Feierei im Mai? Ein Blick auf den Dreilandkalender!

Der Wonnemonat Mai ist in der Dreiländerregion Polen – Sachsen – Tschechien wonnig und sonnig gestartet, alles ist grün und viele sind gern draußen unterwegs. Ein allseits beliebter Monat scheint der Mai auch deshalb zu sein, weil sich besonders viele gesetzliche Feiertage aneinanderreihen. Ein Blick auf den dreisprachigen Kalender der LaNa „Durch das Jahr 2024 – Feste, Feiertage und Termine“ zeigt es: Sowohl in Sachsen als auch bei unseren Nachbarn in Polen und Tschechien gibt es in diesem Jahr keinen zweiten Monat, der ähnlich viele Feiertage zu bieten hätte. Während der 1. Mai in allen drei Ländern als Tag der Arbeit ein freier Tag (für die meisten) ist, feiert Polen gleich am 2. Mai den Tag der Flagge (Święto Flagi) und am 3. Mai den Tag der Verfassung (Święto Konstytucji 3. Maja). Diese aufeinanderfolgenden freien Tage nennen die Polinnen und Polen auch liebevoll majówka und nutzen diese gern als verlängertes Wochenende für einen (Kurz-) Urlaub.

Feierei im Mai? Ein Blick auf den Dreilandkalender! weiterlesen

Neues zu den Aktionstagen Nachbarschaft und Sprache

In ca. 100 Tagen finden die ersten Sachsenweiten Aktionstage rund um Nachbarschaft und Sprache statt. Zwischen dem 17. September und dem 1. Oktober wollen wir von der LaNa zusammen mit vielen Akteurinnen und Akteuren die Mehrsprachigkeit und die vielen grenzüberschreitenden Initiativen in den sächsischen Grenzregionen durch zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen sichtbar und erlebbar machen. Die Schirmherrin der Veranstaltung, Europaministerin Katja Meier, freut sich mit uns schon heute auf einen bunten Veranstaltungszeitraum rund um den Europäischen Tag der (Nachbar-) Sprachen.

Neues zu den Aktionstagen Nachbarschaft und Sprache weiterlesen

Reden Sie mit?! Öffentliche Podiumsdiskussion zur europäischen Sprachenpolitik

Das Kompetenz- und Koordinationszentrum Polnisch (KoKoPol) und die Sächsische
Landesstelle für nachbarsprachige Bildung (LaNa)
laden am 22. April 2024 zu einer öffentlichen
Podiumsdiskussion ein. Diese findet 19:00 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum St. Marienthal in Ostritz statt.
Mit Blick auf die bevorstehende Europawahl und im Rahmen der Fachtagung „Grenzraum –
Mehrsprachigkeitspolitik – Europa“ widmet sich die Veranstaltung dem Thema „Politik trifft
Praxis: Passt europäische Sprachenpolitik für den Grenzraum?“
. Unter der Moderation der
Sprachwissenschaftlerin Dr. Anna Mróz, Berlin, soll diskutiert werden, inwiefern die spezifische
Situation der Grenzräume und der Vielfalt der sich darin befindlichen Sprachen im politischen
Programm Beachtung finden. Für das Podium sind Harald Baumann-Hasske (SPD), Petra Čagalj
Sejdi (MdL, (GRÜNE), Staatssekretär Conrad Clemens (CDU) sowie Katarzyna Hübner (DPFA
Europrymus Zgorzelec) angemeldet. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Reden Sie mit?! Öffentliche Podiumsdiskussion zur europäischen Sprachenpolitik weiterlesen

20 Jahre EU-Erweiterung: Großes Fest am Dreiländerpunkt Deutschland, Polen und Tschechien

Am 27. April lädt der Städteverbund Hrádek n.N., Zittau, Bogatynia gemeinsam mit EU-Institutionen und Partnerinnen und Partnern aus Deutschland, Polen und Tschechien zu einem Europafest am Dreiländerpunkt bei Zittau in Sachsen ein. Anlass ist der EU-Beitritt von Tschechien und Polen sowie acht weiteren Staaten vor 20 Jahren am 1. Mai 2004.

20 Jahre EU-Erweiterung: Großes Fest am Dreiländerpunkt Deutschland, Polen und Tschechien weiterlesen

Frohe Ostern mit Biedronka, Maus und Žába!

Das Team der LaNa wünscht Ihnen, Ihren Familien und vor allen den Kindern ein fröhliches Osterfest und eine bunte Zeit rund um die österlichen Feiertage. Besonders vielfältig wird es übrigens, wenn Sie gemeinsam mit Ihren Kindern einen Blick zu den Ostertraditionen im Nachbarland Polen oder Tschechien werfen. Dort gibt es so manchen Brauch, der in Sachsen weniger bekannt ist, jedoch genauso viel Spaß verspricht, wie z. B. das Osternestsuchen.

Sie wollen mehr erfahren? Informationen und Anregungen zu polnischen und tschechischen Ostertraditionen sowie typische Rezepte haben die Freunde der LaNa, Biedronka, Maus und Žába, parat unter www.nachbarsprachen-sachsen.eu/ostern.

Probieren Sie es aus, backen Sie die Rezepte nach, teilen Sie die Ergebnisse mit Ihren Nachbarn rings um und erleben Sie somit ein interkulturelles und farbenfrohes Fest.

Frohe Ostern – Wiesołych Świąt Wielkanocnych  – Veselé Velikonoce 

Fortbildung: Sprachanimation erlernen und Nachbarsprache in Kitas begleiten   

Können Sie sich sowohl in Deutsch als auch Tschechisch verständigen? Interessiert Sie die Arbeit mit Kindern im Vorschulalter? Sind Sie bereits ausgebildete Sprachanimateurin oder Sprachanimateur bei Tandem und suchen eine neue Herausforderung als Sprachbegleiterin oder Sprachbegleiter in Kitas in Tschechien und Sachsen?

Dann ist die Fortbildung in der Methode der deutsch-tschechischen Sprachanimation eine spannende Möglichkeit für Sie.

Fortbildung: Sprachanimation erlernen und Nachbarsprache in Kitas begleiten    weiterlesen

Praxiseinblicke in der Zeit(ung) für Kinder: Freundschaft

Liebe Kitas und Eltern in Sachsen, haben Sie das Thema Freundschaft schon einmal über Ländergrenzen hinweg gedacht? Mehr als 40 Einrichtungen in den sächsischen Euroregionen pflegen eine Kita-Partnerschaft mit Kitas im Nachbarland Polen oder Tschechien. Dazu gehört auch die Arnsdorfer Kita des KINDERKREIS Vierkirchen e. V. Sie berichtet in der aktuellen Ausgabe der Zeit(ung) für Kinder von ihren Freunden im Nachbarland Polen und wie sie diese Freundschaft mit der Kita aus Jędrzychowice aufbauen, leben und pflegen, was sie gemeinsam erleben (wollen) und wie das eben so ist, wenn man Freunde in einem anderen Land hat.
Anregungen finden Sie als Kitas u. a. auf www.nachbarsprachen-sachsen.eu/partnerschaft. Diese Seite steht den Partner-Kitas, bzw. denen, die es noch werden wollen, auch auf Polnisch und Tschechisch zur Verfügung.

Praxiseinblicke in der Zeit(ung) für Kinder: Freundschaft weiterlesen

Wann feiern unsere Nachbarn 2024?

Das aktuelle Jahr geht langsam zur Neige, das nächste Jahr steht in den Startlöchern. Interessieren Sie sich für unsere Nachbarländer, ihre Kultur, Sprache, Feste und Bräuche? Werfen Sie schon jetzt den einen oder anderen hoffnungsvollen Blick auf 2024 und Ihre Planungen? Wir haben für Sie die Feier- und Festtage sowie die Ferientermine in Sachsen, Niederschlesien und Tschechien in einem neuen trinationalen Jahreskalender für 2024 zusammengestellt. Darin finden Sie alle wichtigen kulturellen Höhepunkte. Lernen Sie kennen, welche Festtage zeitgleich bei uns und unseren Nachbarinnen und Nachbarn in Polen und Tschechien gefeiert werden, wie z.B. der Nikolaus. Oder lernen Sie kulturelle Tage kennen, die nur bei uns bzw. in Polen oder Tschechien eine Rolle im Jahresplan spielen. Beispiele dafür sind z. B. die Ehrentage für die Großmütter und Großväter in Polen.

Wann feiern unsere Nachbarn 2024? weiterlesen

Neue Kita des Monats stellt sich vor

Auf www.nachbarsprachen-sachsen.eu stellt die LaNa regelmäßig sächsische Kitas vor, die auf dem Weg mit Nachbarsprache von Anfang an sind. Aktuell ist die Kita Kinderland in Niederlauterstein im Landkreis Erzgebirge und in Trägerschaft der Kinderwelt Erzgebirge e. V. unsere Kita des Monats.

Wie lebt die Kita die Nachbarsprache?
Die Kita Kinderland feiert in diesem Jahr zusammen mit der Partner-Kita aus dem tschechischen Ùdlice 15 Jahre grenzüberschreitende Kita-Freundschaft. Das kann sich sehen lassen: Die Zusammenarbeit beider Einrichtungen erfolgt seit 2008 kontinuierlich, mit gegenseitigem Engagement und auf Augenhöhe. Selbst die herausfordernden Zeiten im Zusammenhang mit der Corona Pandemie konnte der Verbindung nichts anhaben. Den beiden Kitas und dem Träger liegt der Kontakt spürbar sehr am Herzen. Das beweist der lebendige Bericht und die anschaulichen Fotos von Kita Leiterin Frau Börner. Lassen Sie sich gern ein Stück mitnehmen in die Begegnungen der beiden Kitas, die dieses Jahr bereits stattgefunden haben. Vielleicht inspiriert Sie die ein oder andere Idee und Unternehmung zu eigenen grenzüberschreitenden Vorhaben?


Das Team der LaNa freut sich sehr über so viel grenzüberschreitendes Engagement und gratuliert beiden Kita-Teams zu diesem Jubiläum. Allen Kindern und Erwachsenen wünschen wir fortan genauso viel Freude, Neugier und Kontinuität für ihre grenzüberschreitende Partnerschaft.

Wollen Sie Kita des Monats werden?
Arbeiten auch Sie in einer Kita, die ihre Kinder an eine der Nachbarsprachen Polnisch oder Tschechisch heranführt? Wollen Sie darüber als Kita des Monats berichten? Dann sprechen Sie uns gern an.

Mehr Informationen für grenzüberschreitende Kita-Zusammenarbeit?
Auf https://www.nachbarsprachen-sachsen.eu/partnerschaft finden Sie weitere Anregungen und Impulse aus der Praxis für Ihre Zusammenarbeit mit einer Partnereinrichtung im Nachbarland Polen oder Tschechien. Die Seite steht auch auf Polnisch und Tschechisch zur Verfügung!

Grenzüberschreitende Begegnungen ein Leben lang…

… dass dies Realität sein kann, beweist (nicht nur) Edeltraut Wolf aus Dresden. Sie ist Seniorin und steht aufgrund ihres vergangenen beruflichen Werdegangs seit vielen Jahren der polnischen und tschechischen Sprache und Kultur nahe. So blickt sie in unserem La-Na-Blogbeitrag vom 9. März 2017 auf viele dankbare Begegnungen mit den Nachbarn aus Polen und Tschechien, u. a. im Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit im Archivwesen, zurück. Ihre Geschichte und ihre persönlichen Erfahrungen sind auch als Portrait in der Wanderausstellung „Nachbar?Sprache! Geschichten aus der Grenzregion“ verewigt. Aber wie ging es für Frau Wolf weiter?

Grenzüberschreitende Begegnungen ein Leben lang… weiterlesen