LaNa-Newsletter: Die Sommerausgabe 2024 ist online

Hallo, cześć und ahoj, liebe Freunde der Kultur und Sprachen unserer Nachbarinnen und Nachbarn in Polen und Tschechien: Heute haben wir wieder gebündelte Informationen rund um die nachbarsprachige Bildung in den sächsischen Euroregionen zu Polen und Tschechien für Sie. Diese gibt es regelmäßig per Newsletter in Ihr Postfach, wenn Sie wollen. Interessieren Sie sich z. B. für Materialien zur Mehrsprachigkeit oder suchen Sie Anregungen aus und für die Kita-Praxis? Oder möchten Sie über Angebote zum Fach- und Erfahrungsaustausch oder zur Finanzierung grenzüberschreitender Begegnungen informiert sein?

Dann ist unser LaNa-Newsletter genau das Richtige für Sie. Er erscheint einmal pro Quartal und bietet eine gute Möglichkeit, auf dem aktuellen Stand rund um Nachbarsprache von Anfang an in Sachsen zu bleiben. Gestern ist der 2. Newsletter 2024 erschienen.

LaNa-Newsletter: Die Sommerausgabe 2024 ist online weiterlesen

Geht wählen. Jede Stimme zählt!

Es ist wieder so weit, „Europa wählt“. In Deutschland sind wir als Mitbürgerinnen und Mitbürger am 9. Juni, kommenden Sonntag, gefragt. Bundesweit wird das erste Mal ab einem Alter von 16 Jahren gewählt. Gemeinsam wählen wir in Deutschland, sowie alle EU-Staatsbürgerinnen und – Staatsbürger in den anderen 26 Ländern, die Vertretungen unseres Landes im Europäischen Parlament. Es ist das einzige direkt gewählte Organ in der Europäischen Union.
Bei der Europawahl geben wir unsere Stimme für eine regionale Wahlliste einer politischen Partei oder Vereinigung. Wir wählen Fürsprecherinnen und Fürsprecher für unserer Regionen!

Als Team der Sächsischen Landesstelle für nachbarsprachige Bildung stehen wir für ein vielfältiges Europa, für ein gemeinsames Europa der Regionen. Wir fördern und unterstützen den grenzüberschreitenden Austausch und das nachbarschaftliche Miteinander auf Augenhöhe von Klein auf, und das aus Überzeugung. Gemeinsam mit vielen anderen Menschen sowie Einrichtungen sind wir aktiv in einem engagierten Netzwerk, das sich dafür einsetzt, dass das Potenzial der Regionen entlang innereuropäischer Grenzen sichtbar und ausgeschöpft wird. Dafür geben wir am Sonntag unsere Stimme.

Geben auch Sie am 9. Juni 2024 Ihre Stimme für Europa.

Ferienangebot für Familien – Elternseminare Polnisch und Deutsch

Unser Kooperationspartner, das Kompetenz- und Koordinationszentrum Polnisch (KoKoPol), bietet in diesem Sommer mehrtägige Seminare für Familien zur Rolle der Herkunftssprache in der Familie, der Sprachentwicklung der Kinder und Bedeutung der zwei- oder mehrsprachigen Erziehung für die Entwicklung der Kinder an. Das Angebot richtet sich an zwei- und mehrsprachige Familien, in denen Polnisch gesprochen wird.

Familien, die nach einem Angebot in den Sommerferien mit polnischer Sprache suchen, gemeinsame Zeit in schöner Umgebung unmittelbar an der deutsch-polnischen Grenze verbringen und ihren Wissenshorizont durch inhaltsvolle Workshops zum Thema Zwei- und Mehrsprachigkeit erweitern wollen, sind im Internationalen Begegnungszentrum St. Marienthal genau richtig!

Während der Elternseminare gibt es ein Kinderprogramm auf Polnisch, das von erfahrenen und qualifizierten Betreuerinnen und Betreuern durchgeführt wird, so dass die Kinder gut aufgehoben sind. Es besteht aus kreativen Spielen, Basteln und Malen. Die frühkindliche Bildung wird durch Lieder, Geschichten und Spiele gefördert.

Ferienangebot für Familien – Elternseminare Polnisch und Deutsch weiterlesen

Neue Kita des Monats stellt sich vor

Auf www.nachbarsprachen-sachsen.eu stellt die LaNa regelmäßig sächsische Kitas vor, die auf dem Weg mit Nachbarsprache von Anfang an sind. Aktuell ist die Kita Gummistiefelchen im Landkreis Görlitz und in Trägerschaft der Stadt Rothenburg unsere Kita des Monats.

Die Gummistiefelchen machen sich auf den Weg mit der Nachbarsprache

Die Kita Gummistiefelchen ist eine kleine Dorf-Kita unweit der Grenze zu Polen. Das ist ein Grund, dachte sich das Team der Einrichtung, gemeinsam mit den Kindern über den „Tellerrand“ ins Nachbarland zu schauen: Was ist das für ein Land? Welche Sprache wird dort gesprochen?  Welche Bräuche gibt es in Polen? Das will das Team gemeinsam mit den Kindern nun erkunden.

Neue Kita des Monats stellt sich vor weiterlesen

Wir sind dabei! Seid ihr dabei?

Am 27. April 2024 findet am Dreiländerpunkt Sachsen-Polen-Tschechien das Europafest statt. Ab 11 Uhr geht’s los, und zwar mit einem breiten Angebot aus allen drei Ländern, Initiativen von Partnerinnen und Partnern aus der Region sowie kulturellen Highlights auf der Bühne. Zwei Brücken über die Neiße verbinden das Festgelände, welches sich auf alle drei Länder erstreckt. So können Sie innerhalb von 5 Minuten in drei europäischen Ländern sein. Auch wir vom Team der Sächsischen Landesstelle für nachbarsprachige Bildung feiern mit! Kommen Sie vorbei und feiern auch Sie mit uns und allen anderen Menschen Europa.

Wir sind dabei! Seid ihr dabei? weiterlesen

Frohe Ostern mit Biedronka, Maus und Žába!

Das Team der LaNa wünscht Ihnen, Ihren Familien und vor allen den Kindern ein fröhliches Osterfest und eine bunte Zeit rund um die österlichen Feiertage. Besonders vielfältig wird es übrigens, wenn Sie gemeinsam mit Ihren Kindern einen Blick zu den Ostertraditionen im Nachbarland Polen oder Tschechien werfen. Dort gibt es so manchen Brauch, der in Sachsen weniger bekannt ist, jedoch genauso viel Spaß verspricht, wie z. B. das Osternestsuchen.

Sie wollen mehr erfahren? Informationen und Anregungen zu polnischen und tschechischen Ostertraditionen sowie typische Rezepte haben die Freunde der LaNa, Biedronka, Maus und Žába, parat unter www.nachbarsprachen-sachsen.eu/ostern.

Probieren Sie es aus, backen Sie die Rezepte nach, teilen Sie die Ergebnisse mit Ihren Nachbarn rings um und erleben Sie somit ein interkulturelles und farbenfrohes Fest.

Frohe Ostern – Wiesołych Świąt Wielkanocnych  – Veselé Velikonoce 

LaNa-Newsletter: Die Frühlingsausgabe 2024 ist online

Hallo, Cześć und Ahoj, liebe Freunde der Kultur und Sprachen unserer Nachbarinnen und Nachbarn in Polen und Tschechien: Heute haben wir wieder gebündelte Informationen rund um die nachbarsprachige Bildung in den sächsischen Euroregionen zu Polen und Tschechien für Sie. Diese gibt es regelmäßig per Newsletter in Ihr Postfach, wenn Sie wollen. Interessieren Sie sich z. B. für Materialien zur Mehrsprachigkeit oder suchen Sie Anregungen aus und für die Kita-Praxis? Oder möchten Sie über Angebote zum Fach- und Erfahrungsaustausch oder zur Finanzierung grenzüberschreitender Begegnungen informiert sein?

Dann ist unser LaNa-Newsletter genau das Richtige für Sie. Er erscheint einmal pro Quartal und bietet eine gute Möglichkeit, auf dem aktuellen Stand rund um Nachbarsprache von Anfang an in Sachsen zu bleiben. Letzte Woche ist der 1. Newsletter 2024 erschienen.

LaNa-Newsletter: Die Frühlingsausgabe 2024 ist online weiterlesen

Euroregionale Kita-Netzwerke nehmen ihre Arbeit auf

Im Januar 2024 ist ein einmaliges und großartiges deutsch-tschechisches Vorhaben für den Vorschulbereich gestartet. Es heißt „Nachbarsprache von Anfang an! – Jazyk sousedů od začátku!“ und wird gefördert über das sächsisch-tschechische Interreg- Programm SNCZ 2021-2027. Insgesamt sind zehn Projektpartner an der gemeinsamen Umsetzung beteiligt, darunter auch die LaNa. Sie übernimmt zusammen mit Tandem die fachliche Begleitung der beteiligten Kitas.
Ziel des gemeinsamen Vorhabens ist es, die Nachbarsprachen Deutsch und Tschechisch als auch ihre Kulturen alltagsintegriert in den Kindertagesstätten für alle erlebbar zu machen. Zur Information aller interessierter Kitas und zur Fortbildung der Kita-Fachkräfte finden im Projektverlauf bis 2026 zweimal im Jahr Netzwerktreffen in den Euroregionen entlang der sächsisch-tschechischen Grenze statt.

Einblicke in ein Kita-Netzwerktreffen

Im März 2024 hat z. B. das euroregionale Kita-Netzwerk in der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa seine Arbeit aufgenommen. Hier berichten die Ansprechpartnerinnen der beiden Geschäftsstellen von diesem ersten Termin:

Euroregionale Kita-Netzwerke nehmen ihre Arbeit auf weiterlesen

Jetzt einplanen und dabei sein: Höhepunkte rund um Nachbarschaft und Sprache 2024

2024 verspricht schon jetzt besondere Veranstaltungshöhepunkte rund um Nachbarschaft und Sprache in Sachsen. Wir informieren Sie gern zu den bereits geplanten Terminen im ersten Halbjahr. Weiterhin werfen wir einen Blick auf die zweite Jahreshälfte und freuen uns, wenn wir bei Ihnen heute schon Interesse dafür wecken:    

Jetzt einplanen und dabei sein: Höhepunkte rund um Nachbarschaft und Sprache 2024 weiterlesen

Update: Die LaNa sucht Sie, genau SIE!

Suchen Sie eine spannende, vielseitige und neue berufliche Herausforderung? Interessieren Sie sich für das grenzüberschreitende interkulturelle Miteinander? Möchten Sie die Kitas in den sächsisch-tschechischen Grenzregionen in den nächsten drei Jahren bei der Heranführung an Nachbarsprache und Kultur Tschechiens fachlich begleiten? Liegt Ihnen die Weiterentwicklung nachbarsprachiger Bildung im sächsischen Grenzraum am Herzen? Haben Sie Lust auf ein freundliches und kreatives Arbeitsklima? Das Team der LaNa sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung durch eine wissenschaftliche Mitarbeiterin oder einen wissenschaftlichen Mitarbeiter. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns über Ihr Interesse und Ihre Bewerbung. Ein Hinweis: Die Stelle wurde noch einmal neu und mit veränderten Konditionen bis 25.02.2024 ausgeschrieben!

Update: Die LaNa sucht Sie, genau SIE! weiterlesen