Ohne Moos – Nichts los?

Wenn Sie, liebe Kita-Pädagoginnen und -Pädagogen, aktuell noch das nötige Kleingeld für Ihre grenzüberschreitenden Vorhaben mit Ihrer Partner-Kita im Nachbarland für 2022 suchen, dann empfehlen wir Ihnen, am nächsten Online-Fachaustausch „čaj&kawa mit der LaNa“ zum Thema: Ohne Moos nichts los? – Fördermöglichkeiten für grenzüberschreitende Kita-Projekte teilzunehmen. Er findet morgen, Dienstag, den 17.05.2022 zwischen 13:00 und 14:00 Uhr statt.

Ohne Moos – Nichts los? weiterlesen

Wie kann man deutsch-tschechische Begegnungen gestalten?

Wenn Sie hierfür neue Inspirationen, Methoden und Impulse aus der Praxis suchen oder sich mit anderen deutschen und tschechischen Akteuren vernetzen und austauschen wollen, dann sind Sie bei der gleichnamigen Fortbildung für pädagogische Fachkräfte richtig: Sie findet vom 13. bis 14.05.2022 im Haus der Böhmischen Schweiz in Krásná Lípa statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wie kann man deutsch-tschechische Begegnungen gestalten? weiterlesen

Veranstaltungshinweise für Kitas: Sprache & Mehr

Liebe Kitas und Kita-Fachkräfte der sächsischen Grenzregionen, sind Sie noch auf der Suche nach einer Fortbildung oder einem Fachinput rund um das Thema „Frühe nachbarsprachige Bildung ab der Kita“? Wussten Sie, dass es auf der Nachbarsprachplattform eine Veranstaltungsübersicht gibt, wo Sie passende Empfehlungen für Workshops, Fortbildungen, Tagungen und Fachaustausche finden?

Bis zum Sommer gibt es beispielsweise folgende Termine, die wir Ihnen empfehlen:

Veranstaltungshinweise für Kitas: Sprache & Mehr weiterlesen

Englisch ersetzt nicht das Lernen von Nachbarsprachen

Die LaNa erzählt gern Geschichten von Menschen, vom Schüler bis zur Seniorin, die sich den Nachbarsprachen Polnisch bzw. Tschechisch geöffnet haben und welche in die Kultur der Nachbarn eingetaucht sind. Lernen Sie heute Felix Häring und seine persönliche Geschichte zu Tschechien, sein grenzüberschreitendes Engagement und seine Sichtweisen auf die deutsch-tschechische Grenzregion kennen: 

Ahoj, mein Name ist Felix Häring und ich bin 25 Jahre alt. Nach meinem Bachelor der Westslawistik an der Uni Leipzig befinde ich mich aktuell am Ende meines Masters in European Studies (auch in Leipzig). Zuhause fühle ich mich zwischen Leipzig, meiner Heimatstadt Vilshofen an der Donau (in Niederbayern) und Prag.

Englisch ersetzt nicht das Lernen von Nachbarsprachen weiterlesen

Fördermöglichkeiten für Deutsch-tschechische Kita-Begegnungen 2022 (Teil 2)

Liebe Kitas in der sächsisch-tschechischen Grenzregion, in diesem Beitrag informieren wir Sie, welche Möglichkeiten Ihnen unser Kooperationspartner Tandem 2022 bietet, um sich grenzüberschreitende Begegnungen mit einer Kita im Nachbarland Tschechien fördern zu lassen. Außerdem möchten wir Ihnen als Kita-Fachkräfte eine Fortbildungsmöglichkeit von Tandem im Bereich Sprachanimation weiterempfehlen. 

Welche Fördermöglichkeiten bietet Tandem Ihrer Kita?

Das Förderprogramm „Von klein auf“ fördert auch in diesem Jahr deutsch-tschechische Projekte mit Kindern im Vorschulbereich. Kitas können ab sofort ihre Anträge für Projekte einreichen, die bis zum 31.12.2022 mit den folgenden Schwerpunkten umgesetzt werden:

  • gemeinsame Unternehmungen deutscher und tschechischer Kinder
  • fachlicher Austausch für deutsche und tschechische pädagogische Fachkräfte
  • Angebote zur Vermittlung von Kultur und Sprache des Nachbarlandes
Fördermöglichkeiten für Deutsch-tschechische Kita-Begegnungen 2022 (Teil 2) weiterlesen

Fördermöglichkeiten für Deutsch-tschechische Kita-Begegnungen 2022 (Teil 1)

Liebe Kitas in der sächsisch-tschechischen Grenzregion, es gibt gute Nachrichten für Sie: Auch 2022 gibt es mit dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds (DTZF) und dem Koordinierungszentrum für deutsch-tschechischen Jugendaustausch (Tandem) zwei treue Förderpartner für den Vorschulbereich.

Wichtige Voraussetzung für eine Förderung ist die grenzüberschreitende Begegnung bzw. der Austausch der Kinder und ihrer ErzieherInnen mit einer Kita im Nachbarland. Diese Begegnungsprojekte können Sie pandemiebedingt weiterhin sowohl physisch als auch digital umsetzen.

Fördermöglichkeiten für Deutsch-tschechische Kita-Begegnungen 2022 (Teil 1) weiterlesen

Neues Jahr, neues Förderglück für Kitas: Kind trifft Dziecko!

Liebe Kitas in Sachsen, lassen Sie sich mitnehmen auf eine kleine grenzüberschreitende Projektreise: Stellen Sie sich vor, Sie und Ihre betreuten Kinder tauschen sich Briefe zum neuen Jahr mit einer Einrichtung im Nachbarland aus. Ihre Schützlinge freuen sich über selbstgebastelte Kunstwerke und nette Zeilen der benachbarten Kita. Im Gegenzug haben Sie Fotos zur aktuellen Themenwoche in einem Buch zusammengefasst und als Anregung in die Post gegeben. Zu Fasching laden Sie Ihre Partner-Kita zu einem Online-Faschingstanz ein, erläutern die Verkleidungstraditionen und senden einen nachbarsprachigen Wintergruß aus der Materialsammlung „Mit Biedronka, Maus und Žába“ „über den Bildschirm“. Für den Sommer bereiten Sie sich gemeinsam mit dem Team der befreundeten Kita auf einen gemeinsamen Ausflug in den Tierpark nahe der Ländergrenze vor. Auch hier sind digitale Treffen über den Computer ein willkommenes Hilfsmittel. Ihre Teams gehen auf Tuchfühlung und gestalten einen bunten Tag für Groß und Klein…Klingt toll?

Neues Jahr, neues Förderglück für Kitas: Kind trifft Dziecko! weiterlesen

Neues auf NiKiS: Lassen Sie sich inspirieren!

Was ist eine grenzüberschreitende Kita-Partnerschaft? Wie funktioniert das? Wer ist daran beteiligt? Welche Chancen ergeben sich daraus für Kinder, Kitas-Teams und nicht zuletzt die Familien? Diese und andere Fragen bringt der neue Erklärfilm „Grenzüberschreitende Kita-Partnerschaft“ auf den Punkt. Der 4-minütige Film zeigt, wie unkompliziert eine Kita-Partnerschaft zwischen einer Einrichtung aus Sachsen und dem Nachbarland sein kann. Lassen Sie sich von den Hauptcharakteren, den Kindern Daria und Jan, inspirieren und mitnehmen auf ihrem fröhlichen, grenzüberschreitenden Austausch ihrer Kitas. Vielleicht ist ja genau das der richtige Weg für Ihre Einrichtung? 

Neues auf NiKiS: Lassen Sie sich inspirieren! weiterlesen

Deutsch-tschechische Kitas treffen sich trotz Corona – ONLINE

Nachrichten aus der Euregio EGRENSIS: Am Vormittag des 12.05.2021 waren die Vorschulkinder der Kita Sonnenschein in Klingenthal und der MS Barvicka in Kraslice sehr aufgeregt, denn nach vielen Monaten sahen sie endlich wieder ihre Freunde aus dem Nachbarland. Zwar nur Online, aber dies war eine Premiere für beide Kitas. Reisebeschränkungen und auch technische Probleme können diese Partnerschaft nicht aufhalten.

So sah das online-Treffen aus

Das Wiedersehen hätte nicht herzlicher sein können, als die ersten Worte „ahoj kamarádi“ am anderen Ende ankamen. Zur Begrüßung wurde das Lied „Dobrý den“ erst auf Tschechisch und danach auf Deutsch gesungen. Danach warteten alle gespannt wie es weiter geht und schon führte Pavlína Kellerová in bewährter Weise online durch das Programm. Es schlossen sich zwei Videos an, die zu sportlichen Übungen auf Deutsch und Tschechisch anleiteten. Alle Kinder folgten beiden kurzen Filmen sehr gut und machten mit viel Spaß fleißig mit. Bei einem anschließenden Wettrennen mit verschiedensten Aufgaben war dann auch Köpfchen gefragt.

Die Vokabeln zum Wetter und den Blumen hatten die Kinder beider Kitas bis zum Treffen getrennt geübt. Zur gemeinsamen Onlineverabredung wurden diese dann auch zusammen gesprochen. Die tschechischen Kinder sagten die Wörter auf Tschechisch und die deutschen Kinder ergänzten auf Deutsch und umgekehrt. Nach diesem Wechselspiel malten dann alle schöne Blümchen.

Ein solches Online-Treffen kann zwar kein echtes Treffen in einer der beiden Kitas ersetzen, aber wichtig war es, dass sich die Kinder mal wiedersehen und gemeinsam etwas unternehmen sowie das Miteinander genießen konnten. Dies ist gelungen und kann vielleicht auch in Zukunft eine Alternative für sonst kurzfristige Absagen auf Grund von schlechten Wetterverhältnissen sein. Videokonferenzen können somit auch eine Brücke ins Nachbarland sein.

Mehr Informationen

Wer einen kleinen Einblick in die Methoden und Möglichkeiten zum „Kinderleicht tschechisch lernen“ wagen möchte, der findet in den Onlinevideos von Pavlina Kellerová viele Inspirationen und Ideen. Vor der Kamera steht jedoch nicht nur Pavlína. Auch ihre kleinen Helfer machen mit: Das Osterhäschen, eine kleine Maus, ein dicker Pfannkuchen, die Küchenkatze oder der Maulwurf im Gemüsegarten…

In jedem Fall lernen kleine und große Zuschauer einige alltägliche Begriffe und Redewendungen, wie sie unsere tschechischen Nachbarn verwenden. Und nebenbei auch Rezepte, Traditionen und anderes Wissenswerte.

Unter dem Motto: `Kinderleicht tschechisch lernen‘ haben sich so Pavlínas spielerische Online-Clips während der letzten Monate in die Herzen der Kinder, Erzieher*innen und ihrer Eltern gespielt.

Mögen die kleinen Botschaften für heitere Abwechslung sorgen. Beim Tschechisch lernen mit Pavlína hat Langeweile keine Chance! Schauen Sie mal rein!

Hodně zábavy/ Viel Spaß beim Mitmachen wünscht Pavlína Kellerová sowie das Team der EUREGIO EGRENSIS!

Infos, Materialien und Kontakt

Für deutsche Kinder zum Tschechisch schnuppern: www.euregioegrensis.de/index.php/de/tschechisch-lernen/kinderleicht

Ein Beispiel für eine Online-Tschechischstunde mit Pavlína:

Guten Morgen mit der Maus und Pavína Kellerová

Tel. 03741 – 128 6461 | E-Mail: info@euregioegrensis.de

Die LaNa dankt Frau Kellerová und der Euregio EGRENSIS für diesen schönen Einblick in die digitale Arbeit mit der Nachbarsprache Tschechisch und wünscht vor allem den Kindern und den Kita-Teams weiterhin viel Freude beim spielerischen Lernen der Nachbarsprachen und ausreichend Gelegenheiten für gemeinsame Begegnungen, egal ob digital oder in persona.