Ein Angebot (nicht nur) für Kitas: čaj & kawa mit der LaNa

caj&kawa_groß

Wollen Sie sich persönlich informieren, nachfragen und sich im direkten Gespräch rund um frühe nachbarsprachige Bildung in Kitas in Sachsen austauschen? Dann haben wir etwas für Sie: „čaj & kawa mit der LaNa“, ein offenes online-Beratungsangebot, das jeden 1. Dienstag im Monat in der Zeit von 13 bis 14 Uhr stattfindet. Wir vom Team der LaNa stehen Ihnen dann gern für Ihre Fragen, Gesprächsbedarfe und einen lockeren Erfahrungsaustausch rund um die vielfältigen Themen der nachbarsprachigen  Bildung ab der Kita zur Verfügung. Schon am 07. Februar geht’s los!

Ein Angebot (nicht nur) für Kitas: čaj & kawa mit der LaNa weiterlesen

Kita-Förderung 2023: So trifft Kind Dziecko!

Kinder Hand in Hand

Liebe Kitas in Sachsen, das neue Jahr ist in vollem Gang. Sicher haben Sie den einen oder anderen Höhepunkt für 2023 bereits fest geplant. Wie sieht es dabei mit einer deutsch-polnischen Begegnung Ihrer Kita-Kinder mit Kindern aus einer Partner-Kita im Nachbarland Polen aus? Die Pandemiezeiten stehen auf Ende, damit lassen sich gemeinsame grenzüberschreitende Aktivitäten mit persönlicher Begegnung wieder gut umsetzen. Die LaNa ermutigt Sie dazu, den Schwung des Jahresanfangs zu nutzen und Ihre eigenen grenzüberschreitenden Ideen gemeinsam mit Ihren Partnern im Nachbarland zu spinnen und 2023 in die Tat umzusetzen.

Sächsisch-polnische Aktivitäten können dabei mit bis zu 1.000 EUR Projektförderung unterstützt werden.

Kita-Förderung 2023: So trifft Kind Dziecko! weiterlesen

Zahlen, Zahlen, Zahlen: Datenreport zur nachbarsprachigen Bildung in Sachsens Kitas veröffentlicht

Ende 2022 war es vollbracht: Der aktuelle Datenreport zur Situation der frühen nachbarsprachigen Bildung in den Kitas der sächsischen Grenzregionen wurde veröffentlicht. Die LaNa legt damit den insgesamt dritten datengestützten Gesamtüberblick über die Umsetzung nachbarsprachiger Bildungsangebote in Kitas im sächsischen Grenzraum zu Polen und Tschechien vor. Erstmalig wurde auch das Potenzial in den Kitas der Stadt Dresden erfasst.

Zahlen, Zahlen, Zahlen: Datenreport zur nachbarsprachigen Bildung in Sachsens Kitas veröffentlicht weiterlesen

Das sollten Sie Ihren Eltern sagen!

… liebe Kitas in den sächsischen Grenzregionen zu Polen und Tschechien: Sind die Nachbarsprachen Polnisch und Tschechisch in Ihren Tagesabläufen präsent? Haben Sie vielleicht eine Partnerschaft mit einer Kita im Nachbarland? Oder haben Sie Interesse daran, die Nachbarsprachen und die Kultur Polens oder Tschechiens spielerisch in Ihren Kita-Alltag zu integrieren? Wie stehen Ihre Eltern dazu? Gibt es Fragen oder Wünsche aus den Familien zum Thema Heranführung an Polnisch oder Tschechisch in Ihrer Kita?

Das sollten Sie Ihren Eltern sagen! weiterlesen

Projektabschluss mit tollen Ergebnissen und Abschied

Mit dem Silvesterfeuerwerk ist nicht nur das vergangene Jahr verklungen. Auch für alle Beteiligten im gemeinsamen Projekt „Groß und Klein gemeinsam – Duzi i Mali razem“ hieß es Ende Dezember 2022 „Auf Wiedersehen und Dowidzenia“ zusagen. Dankbar und stolz blickt das Team der LaNa auf eine gelungene und erfolgreiche grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den ProjektpartnerInnen im Dolnośląski Ośrodek Doskonalenia Nauczycieli Wrocław, dem Landkreis Görlitz und in der Sächsischen Landesstelle Nachbarsprachen zurück.

Projektabschluss mit tollen Ergebnissen und Abschied weiterlesen

Nach den Feiertagen…    

…ist vor den nächsten kulturellen Höhepunkten in diesem noch frischen Jahr 2023.

In unserem Kalender 2023 haben wir für Sie wichtige Termine unserer sächsisch-polnisch-tschechischen Grenzregion übersichtlich und in neuem Design zusammengestellt: Zwischen dem 6. Januar und dem 31. Dezember erwarten Sie wieder spannende kulturelle Besonderheiten, Feste sowie Feiertage und nicht zuletzt die Ferientermine der grenznahen Regionen Polens, Tschechiens und Sachsens.

Nach den Feiertagen…     weiterlesen

„Sind die Lichter angezündet …“

„Sind die Lichter angezündet, rings ist jeder Raum erhellt.
Weihnachtsfriede wird verkündet, zieht hinaus in alle Welt.
Leuchte Licht mit hellem Schein, überall, überall soll Friede sein.“

Ein besonderes und vielfach herausforderndes Jahr neigt sich dem Ende zu und langsam zieht ein weihnachtliches Gefühl in uns ein.

Ihnen und Ihren Lieben wünschen wir ein friedvolles Weihnachtsfest mit viel Lichterglanz, Zeit und Muße zum Innehalten. Uns allen wünschen wir, dass die so hoffnungsvoll klingende Botschaſt des bekannten Weihnachtsliedes viele Herzen auf der ganzen Welt erreicht und sie uns in ein friedlicheres 2023 trägt.

Wir sagen von Herzen Danke, dass wir auch in diesem Jahr so vertrauensvoll mit Ihnen zusammenarbeiten durſten und freuen uns darauf, das neue Jahr gemeinsam mit Ihnen kraſtvoll anzupacken, neue Ideen umzusetzen und dabei für viele kleine und große Lichtblicke zu sorgen. 

Ihr Team der Landesstelle Nachbarsprachen


„Wszystkie światła zapalamy, już jasności nadszedł czas.
Pokój w święta obwieszczamy, niechaj w zgodzie żyje świat!
Światło świeci jasnym blaskiem, koniec, koniec wszelich zwad!“

Ten wyjątkowy i pełen wyzwań rok dobiega już końca i stopniowo narasta w nas świąteczny nastrój. Życzymy spokojnych, pełnych blasku Świąt Bożego Narodzenia, by wspólnie z bliskimi mogli Państwo rozkoszować się czasem wolnym i odpocząć od wszelkich trosk. Mamy nadzieję, że pokojowe przesłanie kolędy dotrze do wielu serc na całym świecie i będzie towarzyszyć nam w roku 2023.

Z całego serca dziękujemy za udaną współpracę i zaufanie, którym mogliśmy się w tym roku wzajemnie darzyć. Cieszymy się, że wspólnie stawimy czoła przyszłym wyzwaniom i będziemy mieli okazję realizować kolejne pomysły, przekazując światu promyki nadziei.

Zespół Landesstelle Nachbarsprachen


„Jsou-li světla rozsvícena, projasňují každý prostor.
Vánoční pokoj se hlásá a šíří po celém světě.
Sviť světlo jasnou září, kéž všude zavládne pokoj.“

Neobvyklý rok plný výzev se chýlí k závěru a v nás se pomalu ožívá vánoční pocit. Přejeme Vám a Vašim blízkým pokojné vánoční svátky s třpytem světel, časem k zastavení a pohodou. Nám všem přejeme, aby poselství známé vánoční písně, které zní tak nadějně , oslovilo mnoho srdcí na celém světě a aby nám přineslo pokojnější rok 2023.

Ze srdce děkujeme za Vaši důvěru a výbornou spolupráci i v tomto roce a těšíme se na to, že společně s Vámi vykročíme do nového roku plni sil, že budeme realizovat nové ideje a dáme tak vzniknout mnoha drobným i silnějším zábleskům naděje.

Váš tým Saské zemské kanceláře pro rané vzdělávání sousedních jazycích

Vorweihnachtliche Einstimmung beim Besuch im Nachbarland

Die dritte Adventswoche neigt sich nun langsam dem Ende zu und mit besinnlichen Liedern, schöner Dekoration und köstlichen Leckereien gelangen wir immer mehr in eine besinnliche Stimmung.

Diesen Zauber der Weihnacht durften wir am 8. Dezember beim traditionellen Adventsvormittag der Tęcza-Schulen in Zgorzelec unter dem Motto „Wunder geschehen!“ hautnah erleben

Vorweihnachtliche Einstimmung beim Besuch im Nachbarland weiterlesen

„Alle Jahre wieder…“

… kommt (nicht nur)  immer wieder das langersehnte Christuskind. Auch unser LaNa-Newsletter erscheint ganz treu in seiner vierten Ausgabe des Jahres wieder im Advent. Er versüßt Ihnen mit aktuellen Beiträgen rund um Nachbarsprache von Anfang an die Wartezeit bis zum Heiligen Abend: Kurzentschlossene können zum Beispiel noch der Einladung zur deutsch-polnischen Abschlusskonferenz des Projektes „Groß und Klein gemeinsam – Duzi i Mali razem“ am 8.12.2022  nach Jelenia Góra folgen.

„Alle Jahre wieder…“ weiterlesen

Neue Kita des Monats

Auf www.nachbarsprachen-sachsen.eu stellt die LaNa regelmäßig sächsische Kitas vor, die sich auf dem Weg zu „Nachbarsprache von Anfang an!“ befinden. Aktuell ist die Kita „Käferlein“ aus Zinnwald in Trägerschaft der Stadt Altenberg unsere Kita des Monats.

Das Team der LaNa begleitet das Kita-Team und den Träger seit zwei Jahren auf ihrem gemeinsamen besonderen Weg: Die Einrichtung hat das Ziel eine zweisprachig deutsch-tschechische Einrichtung zu werden. Erfahren Sie, warum sich der Träger und das Kita-Team für so einen Weg entschieden haben. Lesen Sie davon, was sich bereits alles entwickelt hat und wie die Kinder in das Sprachbad der Nachbarsprachen eingetaucht sind. Welchen Herausforderungen kann es für die Beteiligten des Prozesses geben? Was sagen die Eltern der betreuten Kinder? Wo steht die Kita ganz aktuell auf dem Weg hin zu Nachbarsprache von Anfang an?
Auch Antworten zu diesen Fragen finden Sie in dem ganz authentischen Beitrag unserer Kita des Monats aus Zinnwald.

Das Team der LaNa dankt Frau Preis für ihren Beitrag aus der Kita „Käferlein“ und wünscht dem Team, dass sich das Vorhaben weiterhin gut entwickeln kann.

Arbeiten auch Sie in einer Kita, die ihre Kinder an eine der Nachbarsprachen Polnisch oder Tschechisch heranführt? Wollen Sie darüber als Kita des Monats berichten? Dann sprechen Sie uns gern an.