Was macht die LaNa in den Sommerferien? Heute: Sportlich aktiv im Dreiländereck

Sommerzeit, Ferienzeit, Ausflugszeit: Auch das Team der LaNa ist jetzt unterwegs und nicht immer im Büro anzutreffen. Wir nehmen Sie und Ihre Kinder gern ein Stück mit und berichten von unseren Zielen im Nachbarland, die von uns das Prädikat „Für Familien empfehlenswert“ erhalten.
Heute, im Teil 4 unserer kleinen Ferien-Serie entdecken wir gemeinsam mit Olga Deckert einen kleinen malerischen See im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien, der ein ideales Reiseziel für einen aktiven familienfreundlichen Urlaub ist.

Was macht die LaNa in den Sommerferien? Heute: Sportlich aktiv im Dreiländereck weiterlesen

Was macht die LaNa in den Sommerferien? Heute: Unterwegs auf dem Gebirgskamm zwischen Polen und Tschechien

Sommerzeit, Ferienzeit, Ausflugszeit: Auch das Team der LaNa ist jetzt unterwegs und nicht immer im Büro anzutreffen. Wir nehmen Sie und Ihre Kinder gern ein Stück mit und berichten von Zielen im Nachbarland, die von uns das Prädikat „Für Familien empfehlenswert“ erhalten.

Heute, im Teil 3 unserer kleinen Ferien-Serie, nimmt Sie Claudia Meusel mit auf eine Wanderung zu unseren polnischen und tschechischen Nachbarn, die Lust machen soll auf eines der schönsten Gebirge in Europa, das Riesengebirge.

Was macht die LaNa in den Sommerferien? Heute: Unterwegs auf dem Gebirgskamm zwischen Polen und Tschechien weiterlesen

Jetzt geht’s los …  Ferienzeit!   

Für alle Schülerinnen und Schüler in Sachsen fällt heute der Startschuss in die verdienten Sommerferien. So zeitig wie nie gab es gestern die Zeugnisse und wieder ist ein Schuljahr geschafft. Wir Großen denken unterdessen „Kinder, wie die Zeit vergeht!“ und doch ist auch bei uns die Freude auf die Sommer- und gemeinsame Urlaubszeit lebendig.

Mit Blick zu unseren Nachbarn in Polen und Tschechien starten Sachsens Kinder als erstes in die Sommerpause in der gemeinsamen Dreiländerregion. In Polen beginnen die Schulferien (wakacje) am 22.06.2024. Tschechiens Sommerferien (letní prázdniny) folgen am 29.06.2024.

Auch das Kita-Jahr „endet“ gewissermaßen zu Beginn der Sommerferien. Für einige Kinder endet damit die Zeit im Kindergarten und der Schulanfang steht bevor. Die meisten Sommer- und Zuckertütenfeste sind gefeiert und im Kindergartenalltag stehen teilweise Schließzeiten bzw. Urlaubstage für alle ins Haus.

Die Landesstelle Nachbarsprachen wünscht allen Kindern, Schülerinnen und Schülern, ihren Familien und natürlich auch den Kita-Fachkräften, Lehrerinnen und Lehrern eine erholsame wie spannende Sommer- und Ferienzeit, viel Sonnenschein und Freude beim Erkunden naher und ferner Reiseziele. Vielleicht ist der eine oder die andere von Ihnen auch unterwegs im Nachbarland. Stöbern Sie gern in unserer Materialbibliothek nach Spiel- und Lernmaterialien als passende Urlaubs- und Reisebegleitung. Oder laden Sie unsere Sprachlernmaterialien herunter und erkunden gemeinsam mit Ihren Kindern die polnische und tschechische Sprache auf spielerische Art und Weise. Viel Freude dabei.

Auch unser LaNa-Blog schaltet in den nächsten 6 Wochen „einen Gang zurück“. Pro Woche gibt es einen Beitrag, der Sie auf dem Laufenden hält , rund um unser Herzensthema „Nachbarsprache von Anfang an, ein Leben lang!“

Einladung zur Auftaktkonferenz „Nachbarsprache von Anfang an“ am 29.04.2024

Liebe Interessierte an früher nachbarsprachiger Bildung, liegt Ihnen das Überwinden von Sprachbarrieren in den grenznahen Regionen mit Polen und Tschechien am Herzen? Engagieren Sie sich in Ihrem Alltag dafür, Lösungen für diese schwierige Aufgabe zu finden? Sind Sie auch der Meinung, dass die besondere Chance darin liegt bei den Jüngsten unserer Gesellschaft zu beginnen und nachhaltige Möglichkeiten im grenznahen Raum zu schaffen?

Einladung zur Auftaktkonferenz „Nachbarsprache von Anfang an“ am 29.04.2024 weiterlesen

20 Jahre EU-Erweiterung: Großes Fest am Dreiländerpunkt Deutschland, Polen und Tschechien

Am 27. April lädt der Städteverbund Hrádek n.N., Zittau, Bogatynia gemeinsam mit EU-Institutionen und Partnerinnen und Partnern aus Deutschland, Polen und Tschechien zu einem Europafest am Dreiländerpunkt bei Zittau in Sachsen ein. Anlass ist der EU-Beitritt von Tschechien und Polen sowie acht weiteren Staaten vor 20 Jahren am 1. Mai 2004.

20 Jahre EU-Erweiterung: Großes Fest am Dreiländerpunkt Deutschland, Polen und Tschechien weiterlesen

Kennen Sie die schon? Ausstellung Nachbar?Sprache!

Die Ausstellung „Nachbar?Sprache! – Geschichten aus der Grenzregion“ ist eine Wanderausstellung. Sie zeigt Portraits von Menschen aus den sächsischen Grenzregionen und erzählt ihre ganz unterschiedlichen Geschichten, wie sie sich für die Nachbarsprachen geöffnet haben. Die Ausstellung ist in Kooperation der Landesstelle Nachbarsprachen mit der Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH (ENO) entstanden und seither (über-) regional und grenzüberschreitend unterwegs.

Kennen Sie die schon? Ausstellung Nachbar?Sprache! weiterlesen

Hospitieren im Nachbarland

Sie sind Kita-Pädagogin oder -Pädagoge oder gerade in der Ausbildung? Haben Sie Lust, die Kita-Praxis in Polen kennenzulernen? Oder möchten Sie in den Alltag Ihrer Partner-Kita im Nachbarland hineinschnuppern und bei den polnischen Kolleginnen und Kollegen Erfahrungen sammeln? Dann bietet Ihnen das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) Fördermöglichkeiten für Hospitationen und Praktika an.

Hospitieren im Nachbarland weiterlesen

Schon mal jemanden „speak-gedated“?

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen an einem von mehreren Tischen und Ihr Gegenüber spricht eine andere Herkunftssprache als sie. Sie haben 20 Minuten Zeit, um mit der Person in Kommunikation darüber zu kommen, welche Sprache die Person „von Haus aus“ spricht, wo sie herkommt, was ihre Sprache ausmacht, wie sie sich anhört und diese für Sie vielleicht noch völlig fremde Sprache selbst zu probieren, um ein Gefühl dafür zu bekommen, diese zu sprechen.

Schon mal jemanden „speak-gedated“? weiterlesen

Gutachten Europabildung in Sachsen veröffentlicht

Das Sächsische Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung (SMJusDEG) hat ein Gutachten zum Thema „Strategien für die europapolitischen Bildung im Freistaat Sachsen“ veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass es der Hälfte der Sächsinnen und Sachsen wichtig ist, Europäerin bzw. Europäer zu sein und sie sich stark für europapolitische Themen interessieren. Dennoch hätten nur wenige Prozent der Sächsinnen und Sachsen europapolitische Bildungsangebote außerhalb der Schulzeit wahrgenommen.

Hintergrund des Gutachtens ist eine Studie, die das SMJusDEG bei Prof. Dr. Birgit Stöber der BSP – Hochschule für Management und Recht, Berlin beauftragt hatte. Auch zum Thema Nachbarsprachen gibt die Studie einen Überblick und zeigt u. a. wo und wer in Sachsen polnische und tschechische Sprachlernangebote außerhalb der Schule anbietet. Auch die Arbeit und die Unterstützungsangebote für Kitas der Sächsischen Landesstelle für nachbarsprachige Bildung finden hierin Erwähnung.  

Komplettiert wird das Gutachten mit Handlungsempfehlungen für Maßnahmen und Herangehensweisen, um zukünftig u. a. noch mehr Sächsinnen und Sachsen außerhalb der Schulzeit durch europapolitische Bildungsangebote zu erreichen und die Sichtbarkeit dieser Angebote zu erhöhen.

Mehr Informationen erhalten Sie in der Pressemitteilung des SMJusDEG bzw. im Gutachten zum Thema „Strategien für die europapolitischen Bildung im Freistaat Sachsen“.

Bildnachweis: B. Stöber

Ostern wie im Nachbarland in Ihrer Kita?

Haben Sie schon welche entdeckt? So langsam wagen sich Krokus, Narzissen & Co. ans Licht und setzen bunte Akzente im noch tristen Wintergrau. In Ihren Einrichtungen spielen der Frühlingsbeginn und die Osterzeit sicher auch bald eine Rolle in der Kita-Praxis mit Ihren kleinen und größeren Schützlingen.

Haben Sie schon einmal überlegt, das Osterfest und die Traditionen und Bräuche unserer Nachbarn mit einzubinden?

Ostern wie im Nachbarland in Ihrer Kita? weiterlesen