So treffen Ihre Kinder andere dzieci in 2024!

Mit dem Förderprogramm „Kind trifft Dziecko“ fördert unser Kooperationspartner, das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW), vielfältige Aktivitäten der Zusammenarbeit von sächsischen und polnischen Kitas. Die Vorteile dieser Fördermöglichkeit für Ihre Kita und Ihre Partnereinrichtung in Polen liegen auf der Hand:

  • eine speziell auf die Bedarfe von Kitas zugeschnittene, finanzielle Unterstützungsmöglichkeit von bis zu 1000 EUR, d. h.
  • eine unkomplizierte Beantragung und Abrechnung sowie
  • eine für Sie kostenfreie Begleitung von der Idee bis zur Abrechnung durch die Sächsische Landesstelle für nachbarsprachige Bildung für Vorhaben, die in Sachsen stattfinden.
So treffen Ihre Kinder andere dzieci in 2024! weiterlesen

Gute Nachrichten aus Poznań für sächsische Kitas

Liebe Kitas in den sächsischen Grenzregionen zu Polen: Am 9. und 10. Oktober 2023 haben wir an der Zentralstellenkonferenz des Deutsch-Polnischen Jugendwerkes (DPJW) in Poznań teilgenommen. Warum? Die LaNa ist Zentralstelle des DPJW und unterstützt vor allem Kitas aber auch Elterninitiativen aus Sachsen bei der Beantragung von deutsch-polnischen Projekten im Vorschulbereich im Förderprogramm „Kind trifft Dziecko“. Es ist eine unkomplizierte Möglichkeit, Kita-Begegnungsprojekte mit bis zu 1.000 EUR Förderung umzusetzen.

Gute Nachrichten aus Poznań für sächsische Kitas weiterlesen

Kita-Förderung 2023: So trifft Kind Dziecko!

Liebe Kitas in Sachsen, das neue Jahr ist in vollem Gang. Sicher haben Sie den einen oder anderen Höhepunkt für 2023 bereits fest geplant. Wie sieht es dabei mit einer deutsch-polnischen Begegnung Ihrer Kita-Kinder mit Kindern aus einer Partner-Kita im Nachbarland Polen aus? Die Pandemiezeiten stehen auf Ende, damit lassen sich gemeinsame grenzüberschreitende Aktivitäten mit persönlicher Begegnung wieder gut umsetzen. Die LaNa ermutigt Sie dazu, den Schwung des Jahresanfangs zu nutzen und Ihre eigenen grenzüberschreitenden Ideen gemeinsam mit Ihren Partnern im Nachbarland zu spinnen und 2023 in die Tat umzusetzen.

Sächsisch-polnische Aktivitäten können dabei mit bis zu 1.000 EUR Projektförderung unterstützt werden.

Kita-Förderung 2023: So trifft Kind Dziecko! weiterlesen

Auf zur Vernetzungsreise!

Sie möchten eine deutsch-polnische Kinderbegegnung oder ein Praktikum organisieren, haben aber keine Kontakte auf der anderen Seite der Neiße? Mit dem Programm „Auf zum Nachbarn“ unterstützt das Deutsch-Polnische Jugendwerk Vernetzungsreisen nach Polen für Gruppen von 5 bis 20 Personen mit dem Ziel, einen langfristigen Kooperationspartner im Nachbarland zu finden.

Auf zur Vernetzungsreise! weiterlesen

Wenn Kind Dziecko trifft…

…dann treffen sich nicht nur zwei junge Menschen. Es treffen dabei mindestens zwei unterschiedliche Sprachen und Kulturen aufeinander und es findet Begegnung und neugieriges Kennenlernen über Grenzen hinweg statt. Solche grenzüberschreitenden Begegnungen können Sie, liebe Kitas und Elterninitiativen in der sächsisch-polnischen Grenzregion, auch Ihren Kindern ermöglichen. Dafür gibt es ein eigenes Förderprogramm: „Kind trifft Dziecko“. Es ist auf die Kita-Bedingungen zugeschnitten und damit eine wunderbar unkomplizierte Möglichkeit, sich Begegnungsprojekte mit max. 1000 € unterstützen zu lassen.

Wenn Kind Dziecko trifft… weiterlesen

Netzwerktreffen der Euroregionalen Kita-Netzwerke

Im März steht das Thema Finanzierung grenzüberschreitender Kita-Begegnungen im besonderen Fokus der beiden Euroregionalen Kita-Netzwerke* in der EUREGIO EGRENSIS (17.03.) und im Landkreis Görlitz (09.03.). Netzwerktreffen der Euroregionalen Kita-Netzwerke weiterlesen

Aufgepasst: Kostenloses Angebot für deutsche und polnische Kitafachkräfte

Kids playing in autumn park. Children play outdoors on a sunny fall day. Boy and girl running together hand in hand in a forest. Toddler and preschooler pick colorful oak leaf. Family fun outdoor.
Foto:  ©Fotolia

Am 31. März 2017 findet zwischen 10.00 und 17.00 Uhr in Görlitz eine deutsch-polnische Fortbildung für Kitas mit  Sprachanimationsworkshop und Informationsbörse zu Fördermöglichkeiten für sächsisch-polnische Kinderbegegnungen statt. Die Veranstaltung richtet sich an deutsche und polnische Kitapädagoginnen und –pädagogen sowie Interessierte, die sich auf den Weg der frühen nachbarsprachigen Bildungsarbeit begeben haben oder wollen. Ziel ist es, den Teilnehmenden praktisches Handwerkzeug zur Gestaltung und Finanzierung von grenzüberschreitenden Begegnungen mit Kindern mitzugeben und den gegenseitigen Erfahrungsaustausch im Bereich der frühen Nachbarspracharbeit anzuregen. Die Veranstaltung ist ein kostenfreies Angebot und wird gemeinsam von der Landesstelle Nachbarsprachen und dem Deutsch-polnischen Jugendwerk organisiert.

Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich jetzt über die Nachbarsprachplattform der Landesstelle Nachbarsprachen an. Laden Sie gern auch Ihre polnischen Partner mit ein. Weitere Informationen – in deutscher und polnischer Sprache – finden Sie auf www.nachbarsprachen-sachsen.eu oder Sie sprechen das Team der LaNa direkt an.