Unterstützung in der LaNa

Hallo zusammen und auch ahoj! Mein Name ist Karolína, aber meine deutschen Freunde nennen mich einfach nur Karo. Ich komme aus Tschechien, aus der nördlichen Stadt Ústí nad Labem und ich bin Studentin an der Hochschule Zittau/Görlitz, wo ich Wirtschaft und Sprachen, Fachrichtung Tschechisch-Deutsch studiere. Vom 17.09. 2018 bis 15.02.2019 werde ich im Rahmen meines Praktikumssemesters das LaNa-Team unterstützen und es freut mich sehr, dass ich da eine helfende Hand sein kann. Unterstützung in der LaNa weiterlesen

Nachbarsprachen werden gefeiert

Schon gewusst, dass jährlich am 26. September in Europa der Tag der Sprachen gefeiert wird, um u.a. auf die Vielfalt der europäischen Sprachen aufmerksam zu machen? In der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa nutzen diese Gelegenheit der Verein TriLingo e.V. und Kindergärten in Deutschland, Polen und Tschechien, um den Tag der Nachbarsprachen zu feiern. Dazu trafen sich am gestrigen Vormittag Kindergruppen aus allen drei Ländern am Rathaus in Zittau, um beim 4. Nachbarsprachfest Deutsch, Polnisch und Tschechisch öffentlich ins Rampenlicht zu stellen und zu zeigen, wie unsere Kleinsten, begleitet von ihren Pädagogen/-innen, ohne Probleme und Vorurteile in den Austausch kommen. Es wurde gemeinsam gesungen und getanzt, gebastelt und gemalt, experimentiert und musiziert. Zahlreiche regionale Vereine und Einrichtungen unterstützten den bunten internationalen Reigen mit ihren fröhlichen Mitmachangeboten: Nachbarsprachen werden gefeiert weiterlesen

Die LaNa wird 4

  – und wir drei Freunde Biedronka, Maus und Žába feiern natürlich mit! Immerhin sind wir ja auch schon fast 3 Jahre dabei und begleiten das Team der LaNa bei ihren vielfältigen Bemühungen, Kitas entlang der sächsisch-polnischen / sächsisch-tschechischen Grenze zu motivieren, zu unterstützen und fachlich zu begleiten, den Kindern Sprache und Kultur unserer 3 Nachbarländer näher zu bringen und frühe nachbarsprachige Bildung in den Kita-Alltag zu integrieren. Die LaNa wird 4 weiterlesen

Neuer Monat und neues Glück beim Kalendergewinnspiel

Liebe Freunde und Freundinnen der Nachbarsprachen Polnisch und Tschechisch, liebe Fans des LaNa-Kalenders „Mit Biedronka, Maus und Žába durch das Jahr 2018“: Das neunte von insgesamt 12 Kalendertürchen ist geöffnet und unser Žába nimmt Sie mit durch einen spannenden září bzw. wrzesień. Neuer Monat und neues Glück beim Kalendergewinnspiel weiterlesen

Mluvte česky? – Tschechisch online lernen!

Mluvte česky – Sprechen Sie Tschechisch – ist ein mehrsprachiges Portal im Internet, das kostenlos Onlinekurse in der tschechischen Sprache anbietet. Angeboten werden Grundkurse auf dem Niveau A1 und A2 sowie Spezialkurse für den medizinischen Bereich. Außerdem gibt es einen Kurs „Überlebenstschechisch“, welcher die wichtigsten Phrasen zusammenfasst, um sich im Nachbarland zu verständigen. Zusätzlich gibt es Basisinformationen über Tschechien und seine Kultur sowie die Lebens- und Arbeitswelt. Mluvte česky? – Tschechisch online lernen! weiterlesen

Oberwiesenthal lobt den Nachbarsprachkoffer

Ein herzliches Dankeschön erreichte die LaNa letzte Woche aus Oberwiesenthal. Das Familienzentrum vor Ort hat im August sein 25. Jubiläum gefeiert und in diesem Rahmen eine zweisprachige Zwergenstadt veranstaltet. Dabei kam auch der Nachbarsprachkoffer der Landesstelle zum Einsatz. Wie der Koffer genutzt wurde und welche Resonanz er bei den beteiligten Kindern und Betreuenden erhielt, schildert die Vereinsvorsitzende des Familienzentrums Oberwiesenthal e.V., Frau Fudel, in einem kurzen Beitrag:

Nun liegen unsere Festlichkeiten schon einige Tage zurück und wir möchten uns nochmal für die Möglichkeit, den Nachbarsprachkoffer auszuleihen, bedanken. Gern berichten wir Ihnen von unseren Aktionen anlässlich des 25 jährigen Jubiläums des Familienzentrums Oberwiesenthal e.V. – speziell von der 8. Wiesenthaler Zwergenstadt.

Für unser Projekt „25 Jahre Familienzentrum e.V. – grenzüberschreitend“ wurde der Methodenkoffer ausgeliehen.  Wir haben von der Euroregion Erzgebirge/Krušnohoři von diesem Koffer erfahren.

Vom 30.07. bis zum 03.08.2018 verwandelte sich unsere Einrichtung in die internationale Wiesenthaler Zwergenstadt. Aus dem Nachbarsprachkoffer haben wir in dieser Woche täglich eine kleine Aktion als Deutsch-Tschechische Sprachlektion vorbereitet. Die tschechischen und deutschen Kinder und auch die erwachsenen Teilnehmenden der Projektwoche lernten somit spielerisch einige Wörter in der jeweiligen Fremdsprache und hatten außerdem noch riesigen Spaß dabei.

Wir haben verwendet;       

  • Begrüßungslied und Kopf Schulter, Knie und Zeh…;
  • Spiele und die Karten zu Farben, Zahlen, Lebensmitteln, Materialien, Kleidung,…
  • Die Stabfiguren Biedronka, Maus, Žába,….

Der Koffer ist sehr vielseitig und die Zeit hat nicht ausgereicht, um alles zu probieren. Die CD-s, die Bastelanleitungen, die Lieder usw. sind alle super zum Erlernen der Sprachen entwickelt und man hat dabei wirklich riesigen Spaß!!!

Wir empfehlen den Nachbarsprachkoffer auf jeden Fall und haben keinerlei kritische Anmerkungen dazu. Wobei wir den Koffer öfters anwenden müssten, um evtl. noch Kritiken anbringen zu können.

Als Familienzentrum wollen wir auf jeden Fall die deutsch – tschechische Zusammenarbeit vertiefen und dafür den Koffer wieder ausleihen, spätestens zur nächsten internationalen Wiesenthaler Zwergenstadt.

Die LaNa bedankt sich bei Frau Fudel und dem Familienzentrum Oberwiesenthal e.V. für diese Rückmeldung und wünscht der Einrichtung weiterhin viel Freude beim Ausbau der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.

Der Nachbarsprachkoffer hat auch bei Ihnen schon Halt gemacht? Berichten Sie in unserem Blog über Ihre Eindrücke. Wir freuen uns auf Ihre Kritik.

Übrigens: Der Nachbarsprachkoffer steht Ihnen kostenlos u.a. in allen Euroregionen, den Landkreisen der sächsischen Grenzregion und der Stadt Dresden zur Ausleihe zur Verfügung. Mehr Informationen und weitere Ausleihstellen erhalten Sie unter www.nachbarsprachen-sachsen.eu.

Datenreport 2017 veröffentlicht

Von Mai bis November 2017 hat die Landesstelle Nachbarsprachen im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus (SMK) eine erste Datenerhebung im Rahmen eines längerfristig angelegten Monitorings zur frühen nachbarsprachigen Bildung in ca. 1.000 Kitas der sächsischen Grenzregionen durchgeführt. Der daraus resultierende Datenreport 2017 ist nun durch die LaNa veröffentlicht worden und steht kostenlos auf http://www.youblisher.com/p/1956781-Datenreport-Kita-2017/ zum Download zur Verfügung. Datenreport 2017 veröffentlicht weiterlesen

Spiele zur Sprachanimation

Unser Partner, das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch Tandem, hat in seinem letzten Newsletter drei Spielfavoriten der deutsch-tschechischen Sprachanimation vorgestellt, die bei den Kindern, Pädagogen/-innen und Sprachanimateuren/-innen sehr beliebt sind und bereits in der Kita einfach und schnell erste Worte in der Nachbarsprache vermitteln. Diese möchten wir Ihnen gerne vorstellen. Probieren Sie die Spiele aus und lassen Sie uns teilhaben, wie Ihre Kinder und Sie damit die Sprache der Nachbarn lernen. Spiele zur Sprachanimation weiterlesen

LaNa blickt auf spannendes 2. Halbjahr 2018

Bevor das Team der LaNa in den Sommerurlaub startet, haben sich die Kolleginnen der Landesstelle letzte Woche für einen Tag aus dem Büroalltag herausgenommen und in den St. Wenzelslausstift in Jauernick-Buschbach zurückgezogen. Ziel war es, das zurückliegende Arbeitshalbjahr zusammen zu fassen und den weiteren Plan für das zweite Halbjahr 2018 abzustecken. Im Ergebnis stehen wieder spannende Meilensteine auf der Agenda, die den Weg hin zu Nachbarsprache von Anfang an in Sachsens Grenzregionen weiter positiv gestalten werden, wie z. B.: LaNa blickt auf spannendes 2. Halbjahr 2018 weiterlesen

Mit Žába durch den Juli planschen

Inzwischen ist der Sommer voll im Gange, alle Schulkinder in Sachsen, Polen und Tschechien sind in ihre Sommerferien gestartet und unser Žába lädt alle kleinen und großen Freunde des Kalender-Gewinnspiels auf www.nachbarsprachen-sachsen.eu ein, mit ihm durch den warmen Juli, lipiec (PL), červenec (CZ) zu planschen. Erkunden Sie doch mit Žába einmal seine Lieblingsbadeseen in seiner Heimat Tschechien oder wandern Sie zur kühlen Quelle der Elbe im Riesengebirge. Damit Sie und Ihre Kinder bei der Reise ins Nachbarland auch die richtigen Vokabeln im Gepäck haben, hat unser Žába sommerliche Wörter in die Wortschatztruhe gelegt. Wissen Sie z.B. wozu man einen plavky braucht oder was man mit tobogán anstellen kann? Nein? Dann stöbern Sie doch gleich einmal in der Wortschatztruhe der Nachbarsprachen. Passend zu den Vokabeln gibt es auch wieder die entsprechende Aussprachhilfe sowie Bild- und Ausmalkarten zum Herunterladen dazu. Mit Žába durch den Juli planschen weiterlesen