Oberwiesenthal lobt den Nachbarsprachkoffer

Ein herzliches Dankeschön erreichte die LaNa letzte Woche aus Oberwiesenthal. Das Familienzentrum vor Ort hat im August sein 25. Jubiläum gefeiert und in diesem Rahmen eine zweisprachige Zwergenstadt veranstaltet. Dabei kam auch der Nachbarsprachkoffer der Landesstelle zum Einsatz. Wie der Koffer genutzt wurde und welche Resonanz er bei den beteiligten Kindern und Betreuenden erhielt, schildert die Vereinsvorsitzende des Familienzentrums Oberwiesenthal e.V., Frau Fudel, in einem kurzen Beitrag:

Nun liegen unsere Festlichkeiten schon einige Tage zurück und wir möchten uns nochmal für die Möglichkeit, den Nachbarsprachkoffer auszuleihen, bedanken. Gern berichten wir Ihnen von unseren Aktionen anlässlich des 25 jährigen Jubiläums des Familienzentrums Oberwiesenthal e.V. – speziell von der 8. Wiesenthaler Zwergenstadt.

Für unser Projekt „25 Jahre Familienzentrum e.V. – grenzüberschreitend“ wurde der Methodenkoffer ausgeliehen.  Wir haben von der Euroregion Erzgebirge/Krušnohoři von diesem Koffer erfahren.

Vom 30.07. bis zum 03.08.2018 verwandelte sich unsere Einrichtung in die internationale Wiesenthaler Zwergenstadt. Aus dem Nachbarsprachkoffer haben wir in dieser Woche täglich eine kleine Aktion als Deutsch-Tschechische Sprachlektion vorbereitet. Die tschechischen und deutschen Kinder und auch die erwachsenen Teilnehmenden der Projektwoche lernten somit spielerisch einige Wörter in der jeweiligen Fremdsprache und hatten außerdem noch riesigen Spaß dabei.

Wir haben verwendet;       

  • Begrüßungslied und Kopf Schulter, Knie und Zeh…;
  • Spiele und die Karten zu Farben, Zahlen, Lebensmitteln, Materialien, Kleidung,…
  • Die Stabfiguren Biedronka, Maus, Žába,….

Der Koffer ist sehr vielseitig und die Zeit hat nicht ausgereicht, um alles zu probieren. Die CD-s, die Bastelanleitungen, die Lieder usw. sind alle super zum Erlernen der Sprachen entwickelt und man hat dabei wirklich riesigen Spaß!!!

Wir empfehlen den Nachbarsprachkoffer auf jeden Fall und haben keinerlei kritische Anmerkungen dazu. Wobei wir den Koffer öfters anwenden müssten, um evtl. noch Kritiken anbringen zu können.

Als Familienzentrum wollen wir auf jeden Fall die deutsch – tschechische Zusammenarbeit vertiefen und dafür den Koffer wieder ausleihen, spätestens zur nächsten internationalen Wiesenthaler Zwergenstadt.

Die LaNa bedankt sich bei Frau Fudel und dem Familienzentrum Oberwiesenthal e.V. für diese Rückmeldung und wünscht der Einrichtung weiterhin viel Freude beim Ausbau der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.

Der Nachbarsprachkoffer hat auch bei Ihnen schon Halt gemacht? Berichten Sie in unserem Blog über Ihre Eindrücke. Wir freuen uns auf Ihre Kritik.

Übrigens: Der Nachbarsprachkoffer steht Ihnen kostenlos u.a. in allen Euroregionen, den Landkreisen der sächsischen Grenzregion und der Stadt Dresden zur Ausleihe zur Verfügung. Mehr Informationen und weitere Ausleihstellen erhalten Sie unter www.nachbarsprachen-sachsen.eu.

Neues in der Nachbarsprachbibliothek

Wir möchten Sie, liebe Kita-Fachkräfte, Eltern sowie Interessierte am Thema frühe Mehrsprachigkeit ab dem Kita-Alter, auf drei Materialien aufmerksam machen, die vor kurzem neu in unsere Nachbarsprachbibliothek eingestellt worden sind:

Unter dem Titel Die vergessenen Ostereier werden Bräuche und Traditionen aus Deutschland, Polen, dem Sorbischen und Tschechien über literarische Geschichten der kleinen und großen Leserschaft näher gebracht: Erfahren Sie und Ihre Kinder z.B. in Das Osterrasseln von Ostern bei unseren Nachbarn in Tschechien oder in der Kurzgeschichte Hana‘s  Weihnachten vom Heiligen Abend in Polen. Das Buch ist mit Kinderzeichnungen illustriert, die im Rahmen eines Wettbewerbes entstanden sind. Die Publikation ist beim Medienverbund Oberlausitz in den vier Sprachen Deutsch, Polnisch, Sorbisch und Tschechisch erhältlich oder kann über die Christian-Weise-Bibliothek Zittau ausgeliehen werden. Neues in der Nachbarsprachbibliothek weiterlesen

Videonachrichten von Tandem

Foto: Filmbeitrag Tandem

Unser Kooperationspartner, das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch Tandem, hat im Rahmen seines Projekts Nachbarwelten – Sousední světy einem pfiffigen, zweisprachigen Videobeitrag erstellt, der anschaulich und kurzweilig erklärt, was ein Medinauti ist und was er so alles in sächsischen, bayrischen und tschechischen Kitas macht. Schauen Sie rein! Lassen Sie sich dazu inspirieren, auch einmal ein deutsch-tschechisches oder deutsch-polnisches Medienprojekt mit Ihren Kindern in der Kita umzusetzen: Videonachrichten von Tandem weiterlesen

Nächster LaNa-Newsletter ist erschienen

Im Abstand von zwei Monaten veröffentlicht die Landesstelle einen Newsletter rund um die Themen Nachbarsprache von Anfang an! in den sächsischen Grenzregionen zu Polen und Tschechien. Er fasst die zurückliegenden Höhepunkte kompakt zusammen, gibt Einblicke in die aktuelle Arbeit der LaNa und blickt auf die kommenden Ereignisse. Der vierte Newsletter 2018 ist pünktlich zum Start in das sächsische Schuljahr veröffentlicht worden und steht Ihnen unter www.nachbarsprachen-sachsen.eu kostenlos online zur Verfügung. Themen des aktuellen Newsletters sind u.a.

  • Ereignisse des 2. Halbjahres 2018 werfen ihre Schatten voraus
  • Neue Publikationen (nicht nur) für die Kita-Praxis herausgegeben
  • Für die Kita-Praxis – Fortbilden, von anderen lernen, Materialien ausleihen & Co
  • Neue Nachbarsprachgeschichten aus der Grenzregion

Sie möchten den Newsletter automatisch per E-Mail erhalten? Kein Problem. Melden Sie sich kostenlos für ein Abonnement des LaNa-Newsletter an unter http://www.nachbarsprachen-sachsen.eu/blog/newsletter.

Fokus auf andere Grenzregionen: Vorpommern-Greifswald berichtet

Foto: Vorpommern-Greifswald

Fokus Online berichtete am 14.08. zum Thema Nachbarsprache von Anfang an! aus einer anderen Grenzregion Deutschlands, dem Landkreis Vorpommern-Greifswald. Die Sächsische Landesstelle und die Verantwortlichen der Strategie „Nachbarspracherwerb von der Kita bis zum Schulabschluss – der Schlüssel für die Kommunikation in der Euroregion Pomerania“ stehen in engem Austausch und Kooperation miteinander, um voneinander zu lernen und Schnittstellen zu nutzen. So ist die Teilnahme der LaNa an einer Fachkonferenz am 07.11.2018 in Greifswald geplant und auch Vertretende aus Vorpommern-Greifswald waren bereits in Sachsen zu Gast, um vom sächsischen Vorgehen in und mit den Kitas der Grenzregionen zu Polen und Tschechien zu erfahren. Einen aktuellen Einblick in die Nachbarsprachoffensive in Vorpommern-Greifswald erhalten Sie im nachfolgenden Beitrag: https://www.focus.de/regional/mecklenburg-vorpommern/landkreis-vorpommern-greifswald-zwei-sprachen-eine-region-staatssekretaere-interessieren-sich-fuer-sprachprojekt_id_9417368.html

Geschichten aus der Nachbarschaft

Wussten Sie schon, dass die LaNa in Kooperation mit der Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH (ENO) eine Wanderausstellung „Nachbar?Sprache! Geschichten aus der Grenzregion“ ins Leben gerufen hat, die Sie auch in Ihre Einrichtung oder zu Ihrer Veranstaltung holen und kostenlos ausleihen können? Die Ausstellung zeigt Menschen – vom Schüler bis zur Seniorin – aus der sächsisch-polnisch-tschechischen Grenzregion und erzählt deren ganz persönliche Geschichten sich den Nachbarsprachen Polnisch bzw. Tschechisch und der Kultur der Nachbarn zu öffnen. Ist die Ausstellung unterwegs, lädt sie auch andere Menschen dazu ein ihre eigenen Geschichten über ihren ganz persönlichen Bezug zur Nachbarsprache und –Kultur zu berichten. Zwei dieser Geschichten möchten wir Ihnen heute vorstellen: Geschichten aus der Nachbarschaft weiterlesen

Alles Gute zum Schulanfang!

Aus dem deutsch-polnischen Malbuch „Z Biedronką i Maus przez cały rok – Mit Biedronka und Maus durch das Jahr“.

Am kommenden Sonnabend ist es wieder soweit: In vielen sächsischen Familien wird die Schuleinführung gefeiert, bevor dann am Montag, mit Beginn des neuen Schuljahres, für die Knirpse ein neuer, wichtiger Lebensabschnitt beginnt. Vor allem die Kleinen erwarten diesen Tag schon mit Aufregung – und sie freuen sich auf die Zuckertüte, die sie dann stolz aus der Schule nach Hause tragen werden. Alles Gute zum Schulanfang! weiterlesen

Infoveranstaltung zum 2. Pilotkurs „Groß für Klein – Duzi dla małych“

Im September startet der 2. Pilotkurs der deutsch-polnischen Fortbildung „Groß für Klein – Duzi dla małych“ für Kita-Personal. Dann haben wieder deutsche und polnische pädagogische Fachkräfte aus Kitas der sächsisch-niederschlesischen Grenzregion die Möglichkeit, ihre Nachbarsprachkenntnisse zu erweitern, Methoden und Materialien zur Heranführung der Kinder im Kita-Alltag an Sprache und Kultur des Nachbarlandes kennen zu lernen und auszuprobieren und dabei vor allem in den Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Nachbarland zu treten. Noch gibt es freie Plätze für dieses in der Pilotphase kostenlose Angebot. Infoveranstaltung zum 2. Pilotkurs „Groß für Klein – Duzi dla małych“ weiterlesen

Mit Biedronka ins neue Kita-Jahr starten

Cześć und hallo! Die freien Sommertage sind bald vorbei und die Schule geht wieder los. Bis es soweit ist, wollen wir den Sommer aber noch in vollen Zügen genießen! Wie das geht? Schauen Sie doch einfach in das Kalenderblatt August, sierpień(PL), srpen(CZ) des Online-Kalenders auf www.nachbarsprachen-sachsen.eu. Unser Freund Biedronka hat sich einiges für den achten Monat des Jahres einfallen lassen, um Ihnen die verbleibenden Sommertage so richtig schmackhaft zu machen. Probieren Sie z.B. ein leckeres Fruchtgemüse, das er Ihnen in diesem Monat vorstellt

Damit Sie nach den Ferien wieder gut in den Alltag starten können, hat er sich für Sie tolle Materialien für den Nachbarsprachkoffer herausgesucht. Dabei ist auch ein Ausmalbild seiner Freundin Biene Maja – diese lernen Sie in diesem Kalenderblatt ebenfalls kennen. Mit Biedronka ins neue Kita-Jahr starten weiterlesen