Vorweihnachtliche Einstimmung beim Besuch im Nachbarland

Die dritte Adventswoche neigt sich nun langsam dem Ende zu und mit besinnlichen Liedern, schöner Dekoration und köstlichen Leckereien gelangen wir immer mehr in eine besinnliche Stimmung.

Diesen Zauber der Weihnacht durften wir am 8. Dezember beim traditionellen Adventsvormittag der Tęcza-Schulen in Zgorzelec unter dem Motto „Wunder geschehen!“ hautnah erleben

Vorweihnachtliche Einstimmung beim Besuch im Nachbarland weiterlesen

Sprache öffnet Türen

Die LaNa erzählt gern Geschichten von Menschen, vom Schüler bis zur Seniorin, die sich den Nachbarsprachen Polnisch bzw. Tschechisch geöffnet haben und welche in die Kultur der Nachbarn eingetaucht sind. Lernen Sie heute Barbara Laris und ihre persönliche Geschichte mit der Nachbarsprache Deutsch sowie ihr grenzüberschreitendes Engagement in der sächsisch-polnischen Grenzregion kennen: 

Sprache öffnet Türen weiterlesen

Die LaNa gratuliert zu 30 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag

Am 17. Juni 1991 unterzeichneten Deutschland und Polen den „Vertrag über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit“. Dieser Vertrag bildet neben dem Grenzvertrag vom 14. November 1990 bis heute die wichtigste Grundlage für die Zusammenarbeit zwischen uns und unseren polnischen Nachbarn. Seit fast 7 Jahren sind auch wir als Landesstelle Nachbarsprachen (nicht nur) in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen Sachsen und Dolny Śląsk aktiv und gern mit Herzblut dabei. Eine gute Nachbarschaft hat für uns in der deutsch-polnisch-tschechischen Grenzregion auch eine ganz persönliche Bedeutung: Sie ist die Basis für unser gemeinsames Leben, Arbeiten und Engagiert sein und für eine gedeihliche Zukunft unseres gemeinsamen Grenzraums. Sie ist für uns einfach lebendige Normalität und als Team der LaNa arbeiten wir mit daran, dass sie dies zunehmend auch für alle Menschen wird.

Die LaNa gratuliert zu 30 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag weiterlesen

Will Ihre Kita auch wissen, wie es geht?

Wie finde ich als Kita einen Kindergarten im Nachbarland Polen? Und wie pflegt man diese Partnerschaft über die Grenze hinweg, vor allem, wenn gegenseitige Besuche der Kinder nur eingeschränkt möglich sind? Das Projekt „Groß und Klein gemeinsam – Duzi i Mali razem“ unterstützt Sie bei all diesen Fragen ganz praktisch.
Lohnt sich eine Partnerschaft? Ja, das tut sie! Deutsch-polnische Kita-Partnerschaften bieten eine wunderbare Möglichkeit für spannende Begegnungen mit den Nachbarn. Bei solchen Initiativen profitieren nicht nur die Kinder, sondern auch das Kita-Personal, indem praktische Erfahrungen ausgetauscht werden. Will Ihre Kita auch wissen, wie es geht? weiterlesen

Zweisprachige „Zeit(ung) für Kinder“ lockt in die sächsisch-polnische Grenzregion

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Warum nicht mit Kindern einen Ausflug in den Landkreis Görlitz und seine polnische Nachbarregion planen? Entlang der Neiße gibt es viel zu erleben und zu entdecken. Überzeugen Sie sich selbst! Die aktuelle deutsch-polnische Ausgabe der „Zeit(ung) für Kinder“ gibt hierfür auf kindgerechte Weise viele Anregungen und nebenbei kann man sogar Vokabeln in der Nachbarsprache lernen. Zweisprachige „Zeit(ung) für Kinder“ lockt in die sächsisch-polnische Grenzregion weiterlesen

Kinderleicht Polnisch lernen – Plaudereien am Gemüsestand

Rund um verschiedene Gemüsesorten dreht es sich in unserem neuen deutsch-polnischen Video „Na Straganie – Am Gemüsestand“.  Eingeladen sind kleine und große Kinder, auch von zu Hause aus gemeinsam mit ihren Familien, in unsere Nachbarsprache Polnisch einzutauchen.

Kinderleicht Polnisch lernen – Plaudereien am Gemüsestand weiterlesen

CYRKUS-Luft in GörlitZgorzelec

Foto: Andi Zgraja

Auf der Jakobstraße 5 in Görlitz ist in normalen Zeiten ohne Corona-bedingten Einschränkungen häufig ein Kommen und Gehen: Kinder, Jugendliche und ihre Eltern huschen durch das goldene Tor. Dabei ist deutsches und polnisches Stimmengewirr zu vernehmen. Unser „CYRKUS-Laden“ im Hinterhof ist ihr Ziel. Er lädt Groß und Klein aus Görlitz und Zgorzelec dazu ein, gemeinsam zu jonglieren, Einrad zu fahren oder Clowns zu sein und sein Können gemeinsam zu präsentieren. CYRKUS-Luft in GörlitZgorzelec weiterlesen

Besichtigung des Sorbischen Museums mit Informationen auf Polnisch und Tschechisch

Für die Gäste des Sorbischen Museums in Bautzen besteht die Möglichkeit, die Dauerausstellung mit Hilfe eines Kinder-Videoguides in polnischer Sprache zu besichtigen. Vielleicht wollen Sie diese Möglichkeit mit Ihrer Partnerkita nutzen? Besichtigung des Sorbischen Museums mit Informationen auf Polnisch und Tschechisch weiterlesen

Eintauchen in die Nachbarsprache Polnisch

Heute erscheint der letzte Beitrag aus der Kita-Praxis der Kita Groß Krauscha. In diesem Beitrag wird deutlich, mit welchen einfachen Mitteln die Pädagoginnen die Lust auf Sprache wecken und wie viel die Kinder nach wenigen Wochen bereits in der Nachbarsprache Polnisch verstehen:Schon vor einigen Jahren entstand in der Zusammenarbeit der beiden Kindertagesstätten in der Gemeinde Neißeaue das „Brückenkonzept“ mit den beiden Säulen Bilingualität (Zweisprachigkeit) und Bikulturalität (zwei Kulturen fließen ineinander, ergänzen und bereichern sich). Seit einigen Wochen dürfen wir nun an einem Vormittag in der Woche bei den vierjährigen „Spatzen“ immersiv arbeiten. Im Rahmen des Projektes „Euroregionales deutsch-polnischen Kita-Netzwerk“ gestalten die Gruppenerzieherin Gudrun Jurke mit der Projektmitarbeiterin Angelika Gogol Freitags immer gemeinsam den Vormittag. Insbesondere in der Spielzeit oder während einer dialogorientierten Bilderbuchbetrachtung tauchen die Kinder intensiv in die Nachbarsprache Polnisch ein. Gab es anfänglich noch skeptische Blicke, siegten schnell Neugier und Sympathie. Genauso schnell fanden die Kinder wie selbstverständlich einen Zugang zur anders sprechenden Angelika. Mittlerweile findet an den gemeinsamen Vormittagen auch ein Sprachangebot für die gesamte Gruppe statt. So auch im konkreten Beispiel: Wir entdecken die Jahresuhr. Anhand des Posters „Mit Biedronka, Maus und Žába durch das Jahr“ benennen die beiden Pädagoginnen die Monatsnamen. Gesungen wird dazu das deutsche Lied. Die Kinder stellen fest, dass der einzige Unterschied im gesprochenen und geschriebenen Wort besteht. Alles andere ist im Jahreslauf in unserem Nachbarland gleich!

Eintauchen in die Nachbarsprache Polnisch weiterlesen

Komm, ich lade Dich ein, meine Welt kennenzulernen

In den folgenden vier Wochen können Sie hier in wunderbare Gastbeiträge aus der deutsch-polnischen Kita-Praxis in Groß Krauscha eintauchen: Die Kita „Kinderschloss Sonnenschein“ berichtet heute von einem Ausflug zu ihren polnischen Kindergartenfreunden in Görlitz – entstanden ist ein spannender Einblick in die Lebenswelt von zwei Kindern aus der Kita: Komm, ich lade Dich ein, meine Welt kennenzulernen weiterlesen