Leben, lernen und arbeiten im Grenzraum: Was leistet Europa?

!cid_2CD641C016EAE04799DF1527031AEDD8@intern_sachsen
Foto: Sächsisches Verbindungsbüro Brüssel

Unter dieser Überschrift finden am 23. Mai 2017 in Görlitz Bürgerdialoge und eine Diskussionsveranstaltung mit Projektpartnern aus Sachsen, dem benachbarten Polen und der Tschechischen Republik statt.

Die Veranstaltungen, die eine Vielzahl von Menschen erreichen sollen, werden federführend vom Sachsen-Verbindungsbüro Brüssel organisiert und vom Europäischen Ausschuss der Regionen gefördert, der 2017 europaweit ca. 80 Bürgerdialoge unter der Überschrift „Nachdenken über Europa“ durchführen wird. Der Görlitzer Bürgerdialog wird zudem auch von der Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin und dem Landkreis Görlitz unterstützt. Leben, lernen und arbeiten im Grenzraum: Was leistet Europa? weiterlesen

Lebendiger Erfahrungsaustausch zum Nachbarsprachenlernen in Kitas und Grundschulen

Fachtagung KulturprogrammDeutschlands Grenzregionen zu Gast im Vogtland – auch so könnte man diesen Blogbeitrag überschreiben, denn zu der Fachtagung „Übergänge gemeinsam gestalten: Nachbarsprachige Bildung in Kitas und Grundschulen in Sachsen“, zu der die LaNa in der vergangenen Woche nach Oelsnitz/V. eingeladen hatte, konnten nicht nur sächsische Teilnehmende aus Bildungspraxis, -verwaltung, Politik und Wissenschaft aus Sachsen begrüßt werden. Angereist waren aus Gäste aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Bayern, dem Saarland und Rheinland-Pfalz, um ihre Erfahrungen im Bereich der frühen nachbarsprachigen Bildung in den sächsischen Fachdiskurs einzubringen. Entsprechend vielfältig waren auch die Impulse, die die Teilnehmenden am Ende des Tages mit nach Hause nehmen konnten. Lebendiger Erfahrungsaustausch zum Nachbarsprachenlernen in Kitas und Grundschulen weiterlesen

Countdown bis zur LaNa-Fachtagung: Nur noch 30 Tage

LaNa-Sonnenblumen in Blüte
Foto: Familie Hohlfeld

In genau einem Monat ist es soweit: Am 19. Oktober lädt die Landesstelle Nachbarsprachen zur nächsten Fachtagung ein. Was im Juni des letzten Jahres in St. Marienthal begann, wird nun in Oelsnitz / V. fortgesetzt. „Damals“ wurden Handlungsempfehlungen für die frühe nachbarsprachige Bildung in Sachsens Grenzregionen erarbeitet und die Tagungsteilnehmenden nahmen neben vielen Impulsen für ihre Arbeit symbolisch auch ein Tütchen „Nachbarsprach-Sonnenblumensamen“ mit nach Hause, damit in Sachsens Grenzregionen viele Nachbarsprachblumen aufgehen mögen. Countdown bis zur LaNa-Fachtagung: Nur noch 30 Tage weiterlesen