Unsere Empfehlung für Sie: Mehrsprachige Bilderbücher

Das gemeinsame Betrachten von Bilderbüchern und das Eintauchen in mehrsprachige Geschichten  sind ein guter Weg, um die Sprachen der Lebenswelt Ihrer Kinder in den Kitas der Grenzregion lebendig werden zu lassen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Im Fundus unseres Online-Wegweisers NiKiS haben wir dazu auf der Themenseite „Kinder“ vielfältige Projektideen und Materialien für Sie bereitgestellt. Dort finden Sie u. a. auch eine Übersicht mit deutsch-polnischen bzw. deutsch-tschechischen Kinderbüchern, die wir für den Einsatz in der Kita empfehlen können. Dieser Tage haben wir diese durch neue Bilderbücher ergänzt:

Unsere aktuellen Empfehlungen:

Der Verlag Edition bi:libri hat sich ganz auf mehrsprachige Kinderbücher spezialisiert. 2022 wurde die Sprachfamilie erweitert und es werden nun erstmalig auch deutsch-polnische Kinderbücher veröffentlicht. Zwei Bilderbücher haben uns besonders gefallen:

  • Im Wendebuch „Ich bin anders als du / Ich bin wie du – Jestem inna niż ty / Jestem taki jak ty“ werden Werte wie Offenheit, Respekt und Vielfalt spielerisch vermittelt. Von der einen Seite betrachtet, kann man sehen, in einfachen Sätzen lesen und sich dazu mit den Kindern austauschen, warum jedes Kind besonders ist. Von der anderen Seite betrachtet, zeigt das Bilderbuch, was die Kinder dennoch verbindet.
  • Das Bilderbuch „Sehr, sehr lang! – Bardzo, bardzo długie!“ lädt ein gemeinsam zu entdecken, wie sich Tiere um ihre Kinder kümmern und warum sie dafür lange Ohren, lange Arme oder lange Beine brauchen. Dabei kann man gleich spielerisch auch die verschiedenen Körperteile und einfache Redewendungen in der Nachbarsprache lernen.

Besonders erfreulich: Die Bücher sind über einen QR-Code mit einer mp3-Datei zum Nachhören verknüpft..

Und aus aktuellem Anlass: Es gibt auch Bilderbücher in der deutsch-ukrainischen Version.

Kinder lieben Wimmelbücher, denn sie laden zum Entdecken, Beobachten, zum Erzählen und Geschichten erfinden ein.

Für die pädagogische Arbeit mit der polnischen Sprache empfehlen wir heute besonders die Wimmelbücher „Rok w lesie“ (Das Jahr im Wald) und „Rok w przedszkolu“ (Das Jahr im Kindergarten) des polnischen Verlags „Nasza Księgarnia“. Beide Bücher sind wunderschön illustriert. Außerdem sind sie inhaltlich eine wunderbare Ergänzung zu den im Interreg-Projekt „Groß für Klein – Duzi dla małych“ bereits entwickelten deutsch-polnischen Handreichungen für die Kita-Praxis zu den Themen „Feste und Bräuche im Nachbarland“ und „Vier Jahreszeiten“ oder zu den Spiel- und Lernmaterialien mit Biedronka, Maus und Žába.

Und nicht zuletzt: Sie können natürlich auch ganz unabhängig von der polnischen Sprache zur Sprachförderung genutzt werden.

Übrigens: Am 27.09.22 widmen wir uns beim Online-Fachaustausch „čaj & kawa mit der LaNa“ anlässlich des Europäischen Tages der Sprachen dem mehrsprachigen Vorlesen und Erzählen in der Kita. Merken Sie sich diesen Termin vor und bringen Sie gern Ihre persönliche Buchempfehlung aus Ihrer Kita-Praxis mit, denn:  Geschichten faszinieren in allen Sprachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.