Direkt zum Inhalt springen
Mehr Informationen

Wanderausstellung ''Nachbar?Sprache – Geschichten aus der Grenzregion''

Am 24. Juni 2017 ist die Ausstellung Nachbar?Sprache! - Geschichten aus der Grenzregion im Kulturzentrum von Litoměřice sehen.

 

Worum geht es?

Die Ausstellung zeigt Menschen – vom Schüler bis zur Seniorin - aus der sächsisch-polnisch-tschechischen Grenzregion und erzählt deren ganz persönlichen Geschichten sich den Nachbarsprachen Polnisch bzw. Tschechisch und der Kultur der Nachbarn zu öffnen. Erfahren Sie z.B., wie Bäckermeister Armin Hübner es durch Neugier, Traditionsbewusstsein und mit offenem Herzen geschafft hat, sich einen Zugang zu den polnischen Nachbarn zu schaffen, oder wie die junge Anna Käsche zunächst als Freiwillige ein Jahr in Ústi nad Labem verbrachte und inzwischen eine zweite Heimat in Tschechien gefunden hat.

Wir wollen mit der Ausstellung zeigen, wie verschiedenartig die ganz persönlichen Motive einzelner Menschen sind Polnisch oder Tschechisch zu lernen, und welche vielfältigen Chancen und Mehrwerte sich für sie daraus in der Grenzregion ergeben können. Die Ausstellung soll damit Impulse vermitteln und Mut machen, sich ebenfalls auf den Weg zu begeben und sich die Potenziale unserer Nachbarschaft zu Polen und Tschechien zu erschließen.

Nachbar?Sprache - Geschichten aus der Grenzregion ist ein gemeinsames Projekt von

             

An welchen Terminen ist die Ausstellung wo zu sehen?

24.06.2017

25 Jahre Euroregion Elbe/Labe,

Kulturzentrum Litoměřice

Zum Veranstalter

09/2017

 

Berufsschulzentrum

Christoph-Lüders,

Görlitz

Zum Ausstellungsort

 

10/2017

 

Benešov nad Ploučnicí

N.N.

11/2017

Františkov

N.N.

26.01.2018

Jelenia Góra

Polnisch-deutsche Konferenz

19.04.2018

Berufsschulzentrum

Christoph-Lüders,

Görlitz

Lesung „111 Gründe Polen zu lieben“

Hier kann auch Ihr Veranstaltungstermin stehen. Holen Sie sich die Ausstellung Nachbar?Sprache! zu Ihrer Veranstaltung!

Wie kann ich die Ausstellung ausleihen?

Damit die Ausstellung viele Menschen inspirieren kann, wird sie auf „Wanderschaft“ gehen. Auch Sie können die Portraits und das Ausstellungszubehör gern für Ihre Veranstaltungen ausleihen und nutzen. Sprechen Sie uns einfach an!

Sie möchten Ihre Geschichte erzählen? 

Sie haben eine der Nachbarsprachen Polnisch oder Tschechisch gelernt oder sind vielleicht gerade dabei, sich die Sprache anzueignen? Welcher Anlass hat Sie dazu bewegt? Welche neuen Perspektiven haben sich durch das Lernen der Nachbarsprache für Sie eröffnet? Schreiben Sie uns! Nutzen Sie zum Beispiel die Postkarte. Wir freuen uns über Ihre „Nachbarsprachgeschichte“.

Sie möchten noch mehr Menschen und Ihre Geschichten kennenlernen?

Die LaNa veröffentlicht einmal im Monat ein neues Nachbarsprachportrait über ihren Blog: www.nachbarsprachen-sachen.eu/blog. Die Geschichten und weitere Informationen rund um das Nachbarsprachenlernen erhalten Sie auch über den LaNa-Newsletter zur frühen nachbarsprachigen Bildung in Sachsen, der jeden zweiten Monat erscheint. Melden Sie sich kostenlos über www.nachbarsprachen-sachsen.eu/de/lana-newsletter an.

Sie haben Impulse, die Ausstellung zu erweitern? 

Kennen Sie Personen, die sich für ein Portrait im Rahmen dieser Ausstellung eignen, weil durch sie eine weitere Facette der Motivation für das Nachbarsprachenlernen hinzugefügt wird? Oder haben Sie ganz praktische Anregungen zur Weiterentwicklung der Ausstellung bzw. kennen interessante Ausstellungsorte? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.