Neues in der Nachbarsprachbibliothek

Liebe Kita-Fachkräfte, Eltern sowie Interessierte am Thema frühe Mehrsprachigkeit, aufgepasst: Neue Materialien sind in den vergangenen Wochen in unsere Bibliothek auf www.nachbarsprachen-sachsen.eu eingezogen. Auf diese machen wir Sie gern aufmerksam und stellen Ihnen drei davon kurz vor:

Für die Kita-Praxis gibt es ab sofort dreisprachige Beschriftungen in Deutsch, Polnisch und Tschechisch aus der LaNa. Diese stehen Ihnen zum Herunterladen, Ausdrucken und damit für einen schnellen und unkomplizierten Einsatz in Ihren Einrichtungen kostenlos zur Verfügung. Die Auswahl an Vokabeln bezieht sich vor allem auf typische Kita-Gegenstände, Raumausstattungen, Türbeschriftungen und weitere Dinge, die in Kindertagesstätten im Tagesablauf verwendet werden. Eine einführende Handreichung bietet Ihnen darüber hinaus methodische Impulse zur praktischen Umsetzung. Viel Freude beim mehrsprachigen Ausgestalten Ihrer Kita, die auch prima gemeinsam mit den Kindern als Projektarbeit umgesetzt werden kann.

Erklärfilm zum Mehrsprachigen Vorlesen

(Nicht nur) für die Kita-Praxis eignet sich der zweiminütige Erklärfilm der Stiftung Lesen zum Mehrsprachigen Vorlesen. In nur drei Schritten wird anschaulich erklärt, wie es gelingen kann, dass andere Sprachen, wie unsere Nachbarsprachen Polnisch und Tschechisch, gemeinsam mit den Kindern durch Vorlesen, Erzählen oder Anschauen von Bilderbüchern erlebbar gemacht werden. Dabei müssen Sie als Kita-Fachkraft oder als Eltern nicht selbst mehrsprachig sein. Wie das funktioniert, schauen Sie sich am besten gleich an. Viel Freude dabei und vor allem beim Probieren des Vorlesens von Geschichten in Deutsch und unseren Nachbarsprachen. Vielleicht ist Ihnen dabei auch diese Übersicht an zweisprachigen deutsch-polnischen bzw. deutsch-tschechischen Büchern eine gute Quelle für den entsprechenden „Lesestoff“?!

Ergänzung zum QITA-Kriterienhandbuch

Die Fachpublikation QITA-Toolkit des Universitätsverlages Hildesheim ist die praktische, methodische Ergänzung zum 2019 erschienenen QITA-Kriterienhandbuch. Mit Hilfe von 30 Karten werden damit die Grundlagen des mehrsprachigen frühkindlichen Spracherwerbes in den im Buch beschriebenen unterschiedlichen Qualitätsbereichen erläutert. Die symbolhafte Einteilung in Wissens- und Werkzeugkarten erleichtern dabei den Umgang innerhalb des Kita-Alltages.

Weitere Materialien rund um das frühe Lernen der Nachbarsprachen gibt es in der Nachbarsprachbibliothek auf www.nachbarsprachen-sachsen.eu. Wir informieren regelmäßig in unserem Blog über Neuerscheinungen. Sie wollen uns auf weitere Veröffentlichungen rund um das Thema frühe nachbarsprachige Bildung aufmerksam machen? Dann sprechen Sie uns gern an! Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.