Juni-Ausgabe des LaNa-Newsletters ist online

Suchen Sie regelmäßige Informationen rund um die Heranführung Ihrer Kinder an die Nachbarsprachen Polnisch oder Tschechisch ab der Kita? Oder interessieren Sie sich für Literatur zur frühen Mehrsprachigkeit oder für Anregungen aus und für die Kita-Praxis? Sie möchten über Angebote zum Fach- und Erfahrungsaustausch oder zur Finanzierung grenzüberschreitender Begegnungen informiert sein?
Dann ist der Newsletters aus der Landesstelle Nachbarsprachen (LaNa) genau das Richtige für Sie. Er erscheint einmal pro Quartal und bietet eine gute Möglichkeit, zur frühen nachbarsprachigen Bildung auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Letzte Woche erschien der zweite Newsletter 2022.

Themen der Juni-Ausgabe 2022

Brandaktuell sind die Informationen zur Herausgabe eines „Deutsch-Ukrainischen Sprachschatzes für die Kita-Praxis“, der ab sofort kostenlos zum Download, u. a. in der Materialbibliothek auf der Nachbarsprachplattform unter www.nachbarsprachen-sachsen.eu  bereit steht. Außerdem erhalten Sie aktuelle Veranstaltungshinweise der Landesstelle Nachbarsprachen, wie z.B. zum nächsten online-Fachaustausch „čaj & kawa mit der LaNa“ am 28.06.2022. Die Ausgabe des Newsletters bietet Ihnen darüber hinaus vielfältige Einblicke in die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von Kitas in den Grenzregionen Sachsens sowie Hinweise, wie Sie als Kita solche Aktivitäten unterstützend finanzieren können. Haben Sie schon einmal daran gedacht, MuttersprachlerInnen aus dem Nachbarland im Rahmen eines Freiwilligendienstes in Ihre Kita zu holen? Auch dazu gibt der Newsletter Auskunft. Informationen aus europäischen Diskursen zu den Themen nachbarsprachige Bildung und frühkindliche Sprachförderung runden die Juni-Ausgabe des Newsletters ab.

Anmeldung zum Newsletter

Ihre Anmeldung zum LaNa-Newsletter erfolgt über die Nachbarsprachplattform unter https://www.nachbarsprachen-sachsen.eu/blog/newsletter. Einblicke in weitere Themen finden Sie im Newsletterarchiv in der Nachbarsprachbibliothek.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.