Geschafft?

Jawohl, ihr habt es geschafft! Ihr kleinen und großen Schulkinder und auch Sie als LehrerInnen in Sachsen haben das Schuljahr 20/21 hinter sich gebracht. Sicherlich war es aufgrund der besonderen Bedingungen kein leichtes Jahr und der Atem musste auch bis weit in den Juli hinein reichen.
Haben Sie gewusst, dass die Schulkinder in Polen und Tschechien uns in Sachsen schon ein paar Ferienwochen voraus haben? Während in Deutschland, und damit auch in Sachsen, der Start in die Ferien jedes Jahr variiert, bleibt er bei unseren polnischen und tschechischen Nachbarn annähernd gleich. Polnische SchülerInnen genießen z.B. auch acht lange Wochen Sommerpause und starten immer zum 1. September in das nächste Schuljahr. Dafür dürfen wir in Sachsen im Herbst noch einmal zwei Wochen verschnaufen.

Das Team der LaNa wünscht allen Ferienkindern und Familien eine besonders unbeschwerte Sommerzeit mit dem ein oder anderen schönen Ausflug nach nah und fern. Die Sommerferien bieten hier gute Gelegenheiten, um länger unterwegs zu sein und auch die Heimat unserer Nachbarn in Polen und Tschechien intensiv zu bereisen. Biedronka, Maus und Žába laden Sie herzlich dazu ein, gemeinsam mit ihnen auf Erkundungstour zu gehen. Unsere drei Freunde haben viele Tipps und Materialien für Sie, die beim Erlernen von Reisevokabular oder kulturellen Besonderheiten nützlich sein können in den Nachbarländern. Oder Sie fragen einfach Ihre kleinen Sprach- und Kulturexperten zu Hause, die bereits im Kindergarten spielerisch polnische und tschechische Wörter und Redewendungen erworben haben.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und eine gute Erholung im Sommer! Życzymy udanych wakacji i miłego wypoczynku!! Přejeme Vám krásné prázdniny! Ihr LaNa-Team aus Görlitz.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.