Direkt zum Inhalt springen
Mehr Informationen

Oktober - październik - říjen

Nicht nur der Herbst grüßt, auch ich grüße Sie und heiße Sie herzlich willkommen im Monat Oktober!
Schön, dass Sie wieder dabei sind und sich gemeinsam mit mir auf die Reise begeben.

Diese führt uns im zehnten Monat des Jahres nach Schirgiswalde-Kirschau, wo uns ein tolles Fest rund um den Apfel erwartet.
Der passt übrigens auch gut zum Gemüse des Monats, welches ich Ihnen schmackhaft präsentiere.
Meinen tschechischen Freund Ferda Mravenec lernen Sie ebenfalls kennen und beim Gewinnspiel-Rätsel kommt noch ein weiterer Freund von Ferda dazu.

Lassen Sie uns also keine Zeit verlieren und direkt durchstarten.

Das erwartet Sie im Oktober:

Und schon geht’s los …


Holen Sie sich schmackhafte Anregungen im Oktober!

Eine Knolle, die es in sich hat, habe ich Ihnen in diesem Monat mitgebracht. Mit ihrer tiefroten Farbe passt sie wunderbar in den Herbst. Die Rede ist von der Roten Bete/ buraczki/ červená řepa. Die schöne Färbung verweist auf einen der Hauptbestandteile des Gemüses: Eisen. Damit fördert der Verzehr der Knolle die Bildung roter Blutzellen und wirkt entgiftend und blutdrucksenkend. Das in der Bete enthaltene Betain unterstützt Leber und Gallenblase bei ihrer Arbeit und regt damit die Verdauung an. Betain soll außerdem die Serotoninausschüttung fördern und ist somit ein leichter Stimmungsaufheller. Besonders beliebt bei Kindern ist die Rübe in Form von Rote-Bete-Chips, womit sie eine tolle Alternative zu herkömmlichen Knabbereien darstellt. Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit!

nach oben

Lassen Sie uns die 6. Schirgiswalder Apfelnacht besuchen!


Ein ganz besonderer Ausflugstipp erreicht mich in diesem Monat aus Schirgiswalde-Kirschau. Schon lange wird dort einem Obst ein ganzes Fest gewidmet: dem Apfel. Nach ihm benannt, findet am 06.10.2018 ab 18:00 Uhr auf dem Obermarkt die Apfelnacht statt. Das Fest, welches sonst an einem ganzen Tag stattgefunden hat, lädt in diesem Jahr zu einem Zusammenkommen im Lichterschein eines Herbstabends ein. Kinder können Knüppelteig backen und die Hüpfburg nutzen und finden bestimmt auch einen Platz, um sich mit Freundinnen und Freunden aus den Nachbarländern zu treffen. Für die Erwachsenen ist eine Apfelweinprobe vorgesehen.

Im Landkreis Bautzen gelegen, ist die Stadt Schirgiswalde nur knapp eine halbe Stunde von der tschechischen und eine Dreiviertelstunde von der polnischen Grenze entfernt.
Ich habe Biedronka und Žába schon eingeladen und wir bringen unsere Kastanienfiguren mit, die wir im letzten Jahr zusammen gebastelt haben – schauen Sie doch nochmal im Kalenderblatt vom Oktober 2017 nach.

Mein Tipp: Auf dieser Internetseite finden sich zahlreiche Ideen, wie man den Apfel als Spielgerät nutzen kann. Kennen Sie schon die Apfelstafette, haben Sie schon mal den Turm zu Babel mit Äpfeln gebaut oder sind nach Äpfeln getaucht? Erfahren Sie mehr und nutzen Sie die Anregungen für Ihre pädagogische Arbeit.

nach oben

Lernen Sie meinen Freund Ferda Mravenec kennen!

Ein guter tschechischer Freund von mir ist der Ameisenjunge Ferdinand (Ferda Mravenec), der auch unter den Namen Ameise Ferdy oder Ameisen-Ferdl bekannt ist. Erschaffen hat ihn 1935 Ondřej Sekora und seine Kinderbücher sind auch heute noch in Deutschland bekannt. 1984 wurden Ferdys spannende Abenteuer sogar verfilmt. Darin trifft man auch Fräulein Siebenpunkt (Beruška) und den Käfer Tollpatsch
(Pytlík), die gemeinsam mit ihm im Käfertal leben.

Aber: ach je – auf dem Bild erkennt man ihn gar nicht richtig. Sein Erkennungsmerkmal ist nämlich der rote Schal mit den schwarzen Punkten. Könnt ihr, liebe Kinder, ihm vielleicht Farbe verleihen? Noch mehr Ausmalbilder von Ferdy gibt es hier.

Gut ausgerüstet nimmt Ferdy uns dann bestimmt mit auf eines seiner Abenteuer. Wollen wir ihn bei einer Schatzsuche begleiten?
Pojďme (auf geht’s)!

nach oben

Füllen Sie Ihre (Nachbarsprach-)Wortschatztruhe!

Passend zum Monat Oktober haben meine Freunde Maus, Biedronka und ich wieder Wörter gesammelt und in unsere Landessprachen übersetzt. Dank der lautsprachlichen Darstellung können Sie diese direkt nachsprechen. Damit Sie den Wortschatz auch gemeinsam mit Ihren Kindern in der Kita oder daheim spielerisch erarbeiten können, haben wir für Sie für jedes Wort auch eine Bildkarte und ein zugehöriges Ausmalbild zum Ausdrucken vorbereitet.

Erneut begegnet uns das heimische Obst, welches gerade Hochsaison hat. Laut einer alten Weisheit, hält nur einer davon am Tag den Arzt fern. Richtig, die Rede ist vom Apfel!

 

 

 

 

jabłko

jablko

[japko]                            [japkɔ]

Hier finden Sie die vier weiteren Vokabeln des Monats Oktober mit jeweils dazugehöriger Bildkarte und Ausmalbild.

Unser Tipp für Ihren Nachbarsprachkoffer und Ihre pädagogische Arbeit in der Kita: Nutzen Sie auch unser Lernposter mit der dazugehörigen Broschüre und reisen Sie so gemeinsam mit Ihren Kindern und uns drei Freunden Biedronka, Žába und Maus mehrsprachig durch das Jahr!

nach oben

Machen Sie mit beim LaNa-Gewinnspiel 2018!

Wenn Sie beim Gewinnspiel tolle Preise gewinnen wollen, lösen Sie einfach die Gewinnspielfrage für diesen Monat:

Wie ist der tschechische Name des Freundes von Ameise Ferdy, der mit ihm auf dem Bild eine lustige Fahrt erlebt?

  • Der 4. Buchstabe des tschechischen Namens entspricht dem 10. Buchstaben des gesuchten Gewinnspiel-Lösungswortes.
  • Tipp: Um wen es sich handelt, das können Sie auch in diesem Hörbeitrag vom Radio Prag erfahren. Viel Spaß beim Nachhören!

nach oben