Direkt zum Inhalt springen
Mehr Informationen

Mai - maj - květen

Hallo und witam ponownie!

Wie freue ich mich, Sie wiederzusehen und spielerisch mit Ihnen und den Kindern den Mai zu erkunden. Denn in diesem Monat dreht sich alles um die schönste Freizeitbeschäftigung der Welt: das Spielen. Dafür besuchen wir ein tolles Museum in meinem Heimatland, wo auch schon mein Freund Koziołek Matołek auf uns wartet.

Außerdem habe ich für Sie ein weiteres Lebensmittel mitgebracht, das gesund hält. Freuen Sie sich auf die Wortschatztruhe und neue Vokabeln sowie das Gewinnspiel am Ende, welches auch etwas für die Spielezeit im Nachbarsprachkoffer bereithält.

Das erwartet Sie in diesem Monat: 

Auf in den schönen Maien! 


Holen Sie sich schmackhafte Anregungen im Mai!

In diesem Monat habe ich ein scharfes Gemüse mitgebracht, das vielfältig einsetzbar ist: die Zwiebel, Cebula, Cibule. In der kleinen Knolle stecken zahlreiche Vitalstoffe wie Vitamin C oder Kalium. Bei regelmäßigem Verzehr stärkt sie das Immunsystem und fördert die Erhaltung von Nerven und Muskeln. Genau das Richtige für die warmen Tage im Mai, um beim Spielen an der frischen Luft gesund zu bleiben. Und auch die ersten Insektenstiche können damit gelindert werden, indem die betroffene Stelle einfach mit Zwiebelsaft eingerieben wird. In der Küche kommt in diesem Monat die Frühlingszwiebel zum Einsatz, die viel milder ist als ihre Artgenossinnen. Nur mit klarem Wasser abgespült und ohne sie zu schälen, kann sie schnell in feine Ringe geschnitten werden. Diese schmecken besonders gut, wenn sie auf einer Scheibe Schwarzbrot mit Frischkäse verteilt werden.
Guten Appetit!

nach oben

Lassen Sie uns das Spielzeugmuseum in Krummhübel (Karpacz) besuchen!

Wie freue ich mich, Ihnen und den Kindern einen Ort vorzustellen, an dem man mehr über Spielzeug erfährt! In Krummhübel (Karpacz), gelegen im Riesengebirge im Südwesten von Polen, liegt nicht nur eines der schönsten Skigebiete im Winter, sondern auch ein Spielzeugmuseum.

Seit Mai 2012 ist es im renovierten Gebäude des ehemaligen Bahnhofs untergebracht und beherbergt eine Sammlung von Exponaten, die aus verschiedenen Teilen der Welt stammen. Spielzeuge aus Polen, Japan, Australien, Mexiko, Russland und Deutschland nehmen Sie mit auf eine Reise in die vergangenen 300 Jahre der Spielzeugindustrie. Entdecken Sie die Ausstellung gemeinsam mit den Kindern und lassen Sie sich begeistern von Porzellanpuppen, Teddybären und anderen Spielsachen. Eine zusätzliche Attraktion ist die Eisenbahnhalle, wo für kleine und große Eisenbahnfreunde tolle Attraktionen warten.  

Das Spielzeugmuseum in 58-540 Krummhübel (Karpacz), ul. Karkonoska 5
hat Dienstag bis Freitag von 9.00 – 16.30 Uhr und Samstag bis Montag von 10.00 bis 17.30 Uhr geöffnet.

nach oben

Lernen Sie meinen Freund Koziołek Matołek kennen!

Hurra! Mein Freund Koziołek Matołek wird schon in Krummhübel sein, wenn wir ankommen, denn er wohnt im Spielzeugmuseum. Zum Leben erweckt hat ihn im Jahre 1933 der Schriftsteller Kornel Makuszyński. Seitdem kennen ihn in Polen Klein und Groß. Als Ziege mit großer Wanderlust bereist er die ganze Welt: von Afrika bis in den wilden Westen.
Hier nimmt er uns mit auf eines seiner Abenteuer. 
Damit wir mit ihm durch das Museum gehen können, benötigt er noch farbige Kleidung. Könnt ihr, liebe Kinder, ihm diese vielleicht anziehen?

nach oben

Füllen Sie Ihre (Nachbarsprach-)Wortschatztruhe!

Passend zum Monat Mai haben meine Freunde Maus, Biedronka und ich wieder Wörter gesammelt und in unsere Landessprachen übersetzt. Dank der lautsprachlichen Darstellung können Sie diese direkt nachsprechen. Damit Sie den Wortschatz auch gemeinsam mit Ihren Kindern in der Kita oder daheim spielerisch erarbeiten können, haben wir für Sie für jedes Wort auch eine Bildkarte und ein zugehöriges Ausmalbild zum Ausdrucken vorbereitet.

Ein Spielgerät mag ich ganz besonders, weil damit auch meine Freunde Žába und Maus ganz ohne Flügel durch die Luft schweben können: die Schaukel!

 

 

 

 

huśtawka

houpačka

[xuɕtafka]                            [houpatschka]

Hier finden Sie die vier weiteren Vokabeln des Monats Mai mit jeweils dazugehöriger Bildkarte und Ausmalbild.

Unser Tipp für Ihren Nachbarsprachkoffer und Ihre pädagogische Arbeit in der Kita: Nutzen Sie auch unser Lernposter mit der dazugehörigen Broschüre und reisen Sie so gemeinsam mit Ihren Kindern und uns drei Freunden Biedronka, Žába und Maus mehrsprachig durch das Jahr!

nach oben

Machen Sie mit beim LaNa-Gewinnspiel 2018!

Wenn Sie beim Gewinnspiel tolle Preise gewinnen wollen, lösen Sie einfach die Gewinnspielfrage für diesen Monat:

Wie ist der tschechische Name des Spielgeräts, das die Kinder auf dem Bild benutzen?

  • Der 1. Buchstabe des tschechischen Wortes entspricht dem 1. Buchstaben des gesuchten Gewinnspiel-Lösungswortes.
  • Tipp: Das gesuchte Spielgerät lässt sich auch prima im Rahmen nachbarsprachiger Begegnungen einsetzen. Ergänzen Sie diese Spielanleitung doch in der Spielezeit des Nachbarsprachkoffers!

nach oben