Direkt zum Inhalt springen
Mehr Informationen

Juni - czerwiec - červen

Hurra, hurra, der erste Juni ist für alle Kinder da!
Drum wünschen wir zu diesem Feste den Kleinsten nur das Allerbeste!

Herzlich willkommen im sechsten Monat des Jahres, liebe kleinen und großen Leserinnen und Leser! Nun bin ich, die Maus, wieder an der Reihe und habe tolle Themen vorbereitet. Wir starten in den Juni mit einem gesunden Lebensmittel, das nun überall in blauer Pracht erstrahlt. Anschließend unternehmen wir einen Ausflug in die sächsische Landeshauptstadt Dresden. Dort wollen wir die Parkeisenbahn besuchen und uns ordentlich den Bauch vollschlagen. Vielleicht kommt mein Freund Miś Uszatek gleich mit? Ihn lernen Sie ebenfalls kennen. Und ganz zum Schluss stelle ich Ihnen, wie gewohnt, Worte in Polnisch und Tschechisch vor und lade Sie ein, die Rätselfrage des Monats zu lösen.

Das erwartet Sie in diesem Monat:

Und los geht's! 


Holen Sie sich schmackhafte Anregungen im Juni!

Endlich beginnt die Saison der kleinen blauen Beere, der eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt wird (ein sogenanntes Superfood): die Heidelbeere, borówka/czarna jagoda, borůvka. Sie beinhaltet zahlreiche entzündungshemmende Anthocyane, die den Körper dabei unterstützen, freie Radikale abzufangen und sie zu neutralisieren. Zusätzlich enthält sie viele Vitamine und Antioxidantien, die das Immunsystem unterstützen. Frisch gepflückt im Wald oder vom Markt gekauft, bietet die kleine Frucht viel Potenzial: Wenn sie nicht direkt genascht wird, kann sie zum Beispiel zu leckerem Heidelbeereis verarbeitet werden. Eine kühlende Empfehlung für heiße Sommertage!

Tipp: Unternehmen Sie doch mit Ihren Kindern einen Ausflug in den nächstgelegenen Wald, um Heidelbeeren zu sammeln. Auf diese Weise lernen sie, dass die Früchte an niedrigen Büschen wachsen und dass es im Unterschied dazu auch Preiselbeeren gibt. So verbindet sich praktisches Tun spielerisch mit Lernen.

nach oben

Lassen Sie uns einen Ausflug nach Dresden machen!

Bei einem Ausflug mit der Dresdner Parkeisenbahn im Großen Garten schlägt jedes Kinderherz höher! Was für ein toller Ort für die nächste Begegnung mit der Partnerkita aus Polen oder Tschechien! Denn bei der seltenen Liliputeisenbahn übernehmen Kinder nahezu alle Aufgaben, nur die Lokführer und Bahnhofsleiter sind Erwachsene. Alle Informationen für den Ausflug mit einer Kindergruppe erhalten Sie hier.

Tipp: Am 2. und 3. Juni 2018 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr lädt Maskottchen Parkolino zu einem lustigen Kinderfest ein. Rund um den Bahnhof Zoo gibt es verschiedenste Angebote für Kinder und Jugendliche, unter anderem eine Mal- und Bastelstraße, ein Kinderkarussell und eine Kinderluftschaukel.

Und wenn Sie nicht ganz so weit reisen wollen, nutzen Sie auch lokale Angebote kleiner Schmalspurbahnen in den Grenzregionen. Auf der Website der Schmalspurbahnen in Sachsen finden Sie eine geeignete Übersicht.   

Nach einer aufregenden Fahrt mit der Dresdner Parkeisenbahn geht die Reise gleich weiter: Im Restaurant Hurvinek auf der Winterbergstr. 68, können sich Klein und Groß den Bauch vollschlagen – mit leckeren tschechischen Gerichten! Das Restaurant, welches täglich ab 12 Uhr öffnet, hat mir mein Freund Žába empfohlen. Er wünscht Dobrou chuť - Guten Appetit!

Tipp: Mein Freund Hurvínek ist viel unterwegs – schauen Sie doch nochmal in den Kalenderblätter des Vorjahres nach! Im Mai-Kalenderblatt des Online-Kalenders 2017 begegnet er uns auf seinen Reisen in der Natur und im Oktober-Kalenderblatt spielte er sogar in einem Kinofilm mit. In diesem Monat habe ich Ihnen ebenfalls verraten, dass sich ein Ausflug zum Prager Marionettentheater „Spejbl & Hurvínek” immer lohnt – auch, wenn es im Juni mal regnen sollte und ein Ausflug nach Dresden ins Wasser fällt.

nach oben

Lernen Sie meinen Freund Miś Uszatek kennen!

Mein polnischer Freund Miś Uszatek hat sich schick gemacht, damit er mit zum Ausflug nach Dresden kommen darf. Nun müsst ihr, liebe Kinder, ihm nur noch die Sommerkleidung mit bunten Farben ausmalen.  

Anschließend erzählt er euch bestimmt mehr aus seinem Leben – denn das wurde ihm schon 1957 von Czesław Janczarski und Zbigniew Rychlicki geschenkt. Seitdem ist er weltweit bekannt und erlebt viele spannende Abenteuer. Begleitet ihn doch gemeinsam mit seinen Freunden bei einem Zeltausflug!

 

nach oben

Füllen Sie Ihre (Nachbarsprach-)Wortschatztruhe!

Passend zum Monat Juni haben meine Freunde Biedronka, Žába und ich wieder Wörter gesammelt und in unsere Landessprachen übersetzt. Dank der lautsprachlichen Darstellung können Sie diese direkt nachsprechen. Damit Sie den Wortschatz auch gemeinsam mit Ihren Kindern in der Kita oder daheim spielerisch erarbeiten können, haben wir für Sie für jedes Wort auch eine Bildkarte und ein zugehöriges Ausmalbild zum Ausdrucken vorbereitet.

Endlich strahlt sie wieder in voller Pracht und wärmt alle Menschen, Tiere und Blumen: die Sonne!

 

 

 

 

słoneczko

sluníčko

[swonetʃko]                            [sluŋietschcko]

Hier finden Sie die vier weiteren Vokabeln des Monats Juni mit jeweils dazugehöriger Bildkarte und Ausmalbild.

Unser Tipp für Ihren Nachbarsprachkoffer und Ihre pädagogische Arbeit in der Kita: Nutzen Sie auch unser Lernposter mit der dazugehörigen Broschüre und reisen Sie so gemeinsam mit Ihren Kindern und uns drei Freunden Biedronka, Žába und Maus mehrsprachig durch das Jahr!

nach oben

Machen Sie mit beim LaNa-Gewinnspiel 2018!

Wenn Sie beim Gewinnspiel tolle Preise gewinnen wollen, erraten Sie einfach das gesuchte Wort in diesem Monat:  

Strahlt die Sonne glühend heiß, erfrischt am besten uns ein … .

  • Übersetzen Sie das Lösungswort ins Tschechische.
  • Der 5. Buchstabe des tschechischen Wortes entspricht dem 5. Buchstaben des gesuchten Gewinnspiel-Lösungswortes.

nach oben