Direkt zum Inhalt springen
Mehr Informationen

Elternratgeber

Neu eingestellt
Blume de-pl-cz

Bilingual erziehen - aber wie?: Das E-Book zum Thema mehrsprachige Erziehung

Dr. Rosario Carolina Then de Lammerskötter

Dokumentbild Bilingual erziehen - aber wie?: Das E-Book zum Thema mehrsprachige Erziehung
Inhalt/Verwendung:
Viele Eltern stehen vor der Frage, ob es ihnen möglich ist, ihre Kinder in mehr als einer Sprache großzuziehen. Das E-Book „Bilingual erziehen – aber wie?“ gibt Eltern praktische Ratschläge, wie eine solche Erziehung gelingen kann. Die Autorin Dr. Rosario Then de Lammerskötter baut dabei nicht nur auf wissenschaftlichen Erkenntnissen auf, sondern vor allem auf den Erfahrungen, die sie bei der Erziehung ihrer eigenen Kinder, die zweisprachig aufwachsen, gewinnen konnte, sowie aus dem Betreiben verschiedener Webseiten rund um das Thema mehrsprachige Erziehung.

Das Buch hilft bei den Fragestellungen: Kann ich mein Kind bilingual erziehen? Will ich mein Kind bilingual erziehen? Und wenn ja, wie erziehe ich mein Kind bilingual?
Preis: 6,99€
Medium:
Blume de-pl-cz

Mehr Sprachen - mehr Chancen: Wie Zweisprachigkeit das Gehirn trainiert (Podcastfolge IQ des BR)

Katrin Kellermann

Dokumentbild Mehr Sprachen - mehr Chancen: Wie Zweisprachigkeit das Gehirn trainiert (Podcastfolge IQ des BR)
Inhalt/Verwendung:

Podcastfolge vom 21.11.2017, welche interessante Erkentnisse liefert, wie Zweisprachigkeit das Gehirn trainiert.

Immer mehr Kinder in Deutschland wachsen zweisprachig auf: Zum Beispiel, weil ein Elternteil eine weitere Sprache in die Familie bringt. Für Wissenschaft und Gesellschaft ein Thema mit wachsender Bedeutung.

 

Veröffentlicht: 21.11.2017
Verlag/Auflage: Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung
Kategorie:
Medium:
Blume de-pl-cz

Schatzsuche bei Kindern

AV1 Film + Multimedia (Hrsg.)

Dokumentbild Schatzsuche bei Kindern
Inhalt/Verwendung:

Ein „Pädagogik-Walk“ mit dem Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther. Bei einem Spaziergang spricht er darüber, wie man Kinder besser verstehen kann und wie man sie nicht zum Objekt der Vorstellungen und Erwartungen von Erwachsenen macht, sondern als Subjekt wahrnimmt und ihnen bei der Entfaltung ihrer eigenen Potentiale helfen kann. Gerald Hüther ist es wichtig, die Einzigartigkeit eines jeden Kindes zu entdecken. Er bezeichnet diesen Vorgang als „Schatzsuche“. Das ist zugegebenermaßen nicht leicht, kann aber gelingen, wenn man über das Wahrnehmen und Beobachten hinaus zum VERSTEHEN kommt. Warum handeln Kinder so wie sie handeln? Was sind ihre Motive? „Das Verstehen ist eine besondere Kunst“, sagt er, „denn es ist mehr als Erkennen und Wissen, Verstehen bedeutet mitzufühlen, sich in das Kind hineinzuversetzen, das eigene Handeln aus der Perspektive des Kindes zu betrachten, Teil seines Geschehens zu werden“. Der „storyteller“ Hüther erzählt das alles gut verständlich mit der ihm eigenen Leichtigkeit und Gelassenheit. Er bindet dabei auch immer wieder Erfahrungen aus seinem Leben mit ein, was seine Ausführungen sehr persönlich und authentisch macht. Dieser „Pädagogik-Walk“ ist angenehm anzuschauen, anspruchsvoll unterhaltend und für Eltern und pädagogische Fachkräfte gleichermaßen erhellend, vermittelt er doch viele hilfreiche Impulse für gelingende Begegnungen mit Kindern.

Veröffentlicht: 2016
Preis: 23,00 EUR
Verlag/Auflage: AV1 Pädagogik-Filme
Medium: