Direkt zum Inhalt springen
Mehr Informationen

Dezember - grudzień - prosinec

Herzlich willkommen im funkelfröhlichen Wintermonat Dezember!
Wie schön, dass Sie mich ein letztes Mal in diesem Jahr begleiten werden!
Auf unserer Reise werden wir uns mit einer schmackhaften Empfehlung stärken, damit wir genügend Puste für das gemeinsame Singen haben.
Vorstellen möchte ich Ihnen meine tschechische Freundin Víla Amálka und natürlich kommen auch wieder neue Worte für die Wortschatztruhe dazu.
Zum letzten Mal wartet eine Rätselfrage auf Sie und mit dem Erraten des richtigen Buchstabens, können Sie ebenfalls den gesuchten Lösungssatz des Gewinnspiels herausfinden.
Viel Glück!
Und nicht vergessen: Am 10. Dezember ist Einsendeschluss – auf die Gewinner warten interessante Preise!

Mit hellem Glockenklang geht es auf in den Dezember:

Nun aber flinke Füße und mäusefix ab in den Dezember. Viel Spaß!


Holen Sie sich schmackhafte Anregungen im Dezember!

Endlich beginnt wieder die Zeit der Naschereien. Eine ganz besonders leckere möchte ich Ihnen in diesem Monat vorstellen: Datteln, Daktyle, Datle. Die Trockenfrüchte sind wahre Exoten und werden aus Regionen des Nahen Ostens zu uns exportiert. In ihren Herkunftsländern sind sie schon lange als Heilmittel und unter dem Namen „Brot der Wüste“ bekannt, denn sie stecken voller Nährstoffe.
Die Dattel enthält viel Tryptophan, was förderlich für einen gesunden Schlaf ist. Aber auch die enthaltenen Ballaststoffe und der hohe Anteil an Eisen, Kalzium und Magnesium macht die Dattel zu einer wahren Energielieferantin. Je nach Herkunftsland gibt es bemerkenswerte Geschmacksunterschiede. Empfehlen kann ich Ihnen die spezielle Sorte der Medjool-Datteln. Diese schmecken wie Schokokaramell und roh genascht reicht für Kinder bereits eine Dattel am Tag aus, um die Konzentration zu fördern, die Verdauung zu verbessern, das Immunsystem und die Knochen zu stärken.

Dank ihres hohen Zuckergehalts eignen sich Datteln ebenfalls optimal in der Weihnachtsbäckerei. Probieren Sie es doch aus und backen Sie die leckeren Dattel-Nuss-Makronen mit Mandeln nach!

nach oben

Packen Sie Ihren Nachbarsprachkoffer!

Lieben Sie es auch so sehr wie ich, gemeinsam mit polnischen und tschechischen Freunden Zeit  in vorweihnachtlicher Atmosphäre zu verbringen? Bereits im vergangenen Jahr habe ich Ihnen erzählt, wie die Vorweihnachtszeit und die Weihnachtszeit in Polen und Tschechien begangen wird. Damit die gemeinsame Zeit noch schöner wird, habe ich meine Freunde Biedronka und Žába gebeten, mir noch mehr Lieder und Gedichte aus ihren Heimatländern zu verraten. Žába hat dafür das Lied Stille Nacht, heilige Nacht ins Tschechische übersetzt und auch Biedronka hat die polnische Übersetzung erneut herausgesucht – nun können wir es also in allen drei Sprachen singen. Ein kurzes Weihnachtsgedicht aus Polen hat Biedronka ebenfalls beigesteuert:

Choinka

Stoi u nas choinka

jak zielona dziewczynka.

Cała w bombki przystrojona,

światełkami mruga do nas.

Weihnachtsbaum

Bei uns steht ein Weihnachtsbaum

wie ein grünes Mädchen.

Ganz mit Kugeln geschmückt,

blinzelt uns mit Lämpchen zu.

entnommen: Deutsch-polnische Handreichung „Święta i tradycje w Polsce i w Niemczech - Feste und Traditionen in Polen und Deutschland", S. 137

Mein Tipp: In der deutsch-polnischen Handreichung "Święta i tradycje w Polsce i w Niemczech - Feste und Traditionen in Polen und Deutschland" finden Sie zahlreiche Anregungen für Ihre pädagogische Arbeit und unter anderem auch, wie Sie eine ganze Projektwoche rund um polnische Weihnachtstraditionen gestalten können. Die Vorweihnachtszeit und die Weihnachtszeit eignen sich optimal, um Kinder mit dem Nachbarland vertraut zu machen.

nach oben

Lernen Sie meine Freundin Víla Amálka kennen!

Meine tschechische Freundin Víla Amálka (Fee Amalka) ist ein zartes Geschöpf. Sieht sie mit ihrem langen Haar und dem Kleid nicht fast aus wie ein kleiner Engel?!

Sie ist Darstellerin einer tschechoslowakischen Zeichentrickserie, die eingebettet war in Večerníček („Abendmännchen“) – ein Fernsehformat, das vergleichbar ist mit dem deutschen Sandmännchen.
Erfunden hat sie 1975 Václav Bedřich und insgesamt wurden 13 Episoden von jeweils acht Minuten aufgezeichnet.

Die kleine Fee liebt es zu tanzen und erlebt viele Abenteuer im Wald. Eine Zusammenfassung all ihrer Erlebnisse finden Sie hier.

nach oben

Füllen Sie Ihre (Nachbarsprach-)Wortschatztruhe!

Passend zum Monat Dezember haben meine Freunde Maus, Biedronka und ich wieder Wörter gesammelt und in unsere Landessprachen übersetzt. Dank der lautsprachlichen Darstellung können Sie diese direkt nachsprechen. Damit Sie den Wortschatz auch gemeinsam mit Ihren Kindern in der Kita oder daheim spielerisch erarbeiten können, haben wir für Sie für jedes Wort auch eine Bildkarte und ein zugehöriges Ausmalbild zum Ausdrucken vorbereitet.

Schon seit ich letztes Jahr zum ersten Mal in mein schickes Weihnachtsmaus-Kostüm geschlüpft bin, habe ich dieses Instrument immer bei mir. Und auch in zahlreichen Weihnachtsliedern wird sie immer wieder besungen: die Glocke.

 

 

 

 

dzwonek

zvonek

[dzvonek]                            [swonäck]

Hier finden Sie die vier weiteren Vokabeln des Monats Dezember mit jeweils dazugehöriger Bildkarte und Ausmalbild.

Unser Tipp für Ihren Nachbarsprachkoffer und Ihre pädagogische Arbeit in der Kita: Nutzen Sie auch unser Lernposter mit der dazugehörigen Broschüre und reisen Sie so gemeinsam mit Ihren Kindern und uns drei Freunden Biedronka, Žába und Maus mehrsprachig durch das Jahr!

nach oben

Machen Sie mit beim LaNa-Gewinnspiel 2018!

Wenn Sie beim Gewinnspiel tolle Preise gewinnen wollen, lösen Sie einfach die Rätselfrage für diesen Monat:

Wie nennt man diesen geschmückten Baum auf Polnisch?

  • Der 6. Buchstabe des Lösungswortes entspricht dem letzten Buchstaben des gesuchten Gewinnspiel-Lösungswortes.
  • Tipp: Auf das Lösungswort sind Sie bereits an einer anderen Stelle im Kalenderblatt gestoßen. 

Und mit dieser Rätselfrage geht die Suche nach den Lösungsbuchstaben für das Gewinnspiel 2018 auch schon zu Ende. Haben Sie in den vergangenen Monaten alle gesuchten Buchstaben gefunden?

Wenn ja, ergänzen Sie den trilingualen Lösungssatz auf der Postkarte und senden Sie sie bis zum 10. Dezember 2018 an die Landesstelle Nachbarsprachen in Görlitz. Außerhalb des Postweges können Sie der LaNa die Antwortpostkarte auch gern per Mail zukommen lassen.

Wer weiß, vielleicht sind Sie schon bald stolzer Besitzer eines der vielen tollen Geschenke, die die LaNa pünktlich zum Jahresende verteilt. In diesem Jahr gibt es für Kita- und Grundschulgruppen einen Nachbarsprachkoffer zu gewinnen, einen Methodenworkshop zum Nachbarsprachkoffer, zweisprachige Spiel-, Lern- und Arbeitsmaterialien und vieles mehr. Auch als Einzelperson lohnt sich die Teilnahme, denn es locken zweisprachige Spiel- und Lernmaterialien, zweisprachige Literatur, Sprachtagebücher und viele weitere schöne Sachen. Wollen Sie noch einmal sehen, was es im Vorjahr zu gewinnen gab? Dann schauen Sie hier nach.

Wir hoffen, Sie hatten ebenso viel Spaß wie wir auf unserer gemeinsamen Reise durch das Jahr 2018. Wir wünschen Ihnen nun eine schöne Weihnachtszeit mit vielen besinnlichen und fröhlichen Stunden im Kreise Ihrer Familien sowie erholsame Tage zum Jahreswechsel. Auf ein Wiedersehen im neuen Jahr freuen sich schon jetzt Biedronka, Maus und Žába!

Alles Gute und bis bald!

Wszystkiego dobrego i do zobaczenia wkrótce!

Mějte se dobře a brzy se uvidíme!

nach oben