Direkt zum Inhalt springen
Mehr Informationen

Sprachanimation

Zur Methode

Bei der Methode der Sprachanimation stehen Spiel, Spaß und Kommunikation im Vordergrund. Es geht dabei nicht primär darum eine Fremdsprache zu vermitteln, sondern ein Gefühl für die Sprache und die kulturellen Besonderheiten zu entwickeln.

Lernende werden auf spielerische Weise von Anfang an motiviert, die Fremdsprache aktiv zu benutzen. Alle Sinne werden einbezogen und Neugierde geweckt. Sprechhemmungen und auch Vorbehalte gegenüber der fremdsprachigen Kultur können so abgebaut werden.

Die Methode eignet sich deshalb insbesondere für interkulturelle Begegnungen, um die Teilnehmenden miteinander in Kontakt zu bringen. Aber auch bei spielerischen Nachbarsprachlernangeboten wird sie eingesetzt.

Umfassende Informationen rund um deutsch-tschechische Sprachanimation bietet Tandem.

Für Polnisch wenden Sie sich bitte an das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW).

Erfahrungen aus der Praxis
 


Seit 2009 profitierten bereits ca. 15 sächsische Kitas vom Angebot der deutsch-tschechischen Sprachanimation der Euregio Egrensis.
Bild zur Einrichtung
Eine davon ist die Kita „Sonnenschein“ Klingenthal.
Mehr Informationen finden Sie hier.

 

 

Tipps zum Weiterlesen:


Website zur deutsch-tschechischen Sprachanimation unter:
www.sprachanimation.info


(Sprach-)Spiele und Materialien in deutscher, polnischer und tschechischer Sprache unter:
www.triolinguale.eu


Einsatzmöglichkeiten der Sprachanimation finden Sie bei "FEEL ŠPÁß!" (PDF)