Wanderausstellung Nachbar?Sprache! feiert Premiere

P1100001Hinter dem Titel Nachbar?Sprache! – Geschichten aus der Grenzregion verbirgt sich eine neue Wanderausstellung, die zwischen dem 14.03. und dem 12.04.2017 zum ersten Mal im Sächsischen Staatsministerium für Kultus in Dresden zu sehen sein wird. Die Ausstellung zeigt Menschen aus der sächsisch-polnisch-tschechischen Grenzregion und erzählt deren ganz persönlichen Geschichten sich den Nachbarsprachen Polnisch bzw. Tschechisch und der Kultur der Nachbarn zu öffnen. Z.B. erzählt Bäckermeister Armin Hübner, wie er es durch Neugier, Traditionsbewusstsein und mit offenem Herzen geschafft hat, sich einen Zugang zu den polnischen Nachbarn zu schaffen. Die junge Anna Käsche erzählt, wie sie zunächst als Freiwillige ein Jahr in Ústi nad Labem verbrachte und inzwischen eine zweite Heimat in Tschechien gefunden hat.

Die Ausstellung ist ein gemeinsames Projekt der Sächsischen Landesstelle für frühe nachbarsprachige Bildung (LaNa) und der Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH (ENO). Ein herzliches Dankeschön gilt den Menschen, die ihre Geschichte der Ausstellung zur Verfügung gestellt haben und somit allen Besucherinnen und Besuchern einen interessanten Einblick in das Leben und Arbeiten in der sächsisch-polnisch-tschechischen Grenzregion ermöglichen.

Nach ihrer Premiere in Dresden wird Nachbar?Sprache! auf Wanderschaft gehen und kann dann gern auch bei Ihnen Station machen. Sie wollen die Ausstellung auch in Ihrer Einrichtung oder zu Ihrer Veranstaltung zeigen? Alle Informationen und Ausstellungstermine finden Sie auf www.nachbarsprachen-sachsen.eu/ausstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.