Kooperationsprogramm Freistaat Sachsen-Tschechische Republik 2014 – 2020 gestartet

Ahoj sousede. Hallo Nachbar. – unter diesem Motto steht das Kooperationsprogramm für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit Sachsen-Tschechien in der neuen EU-Förderperiode 2014 bis 2020. Im Juni 2015 wurde das zugrundeliegende Programmdokument durch die Europäische Kommission genehmigt. Auch das gemeinsame Umsetzungsdokument ist ausgehandelt, so dass es am 31. Juli endlich mit der Beantragung von Projekten beginnen kann. Darüber informierten die Nationale Behörde im Tschechischen Ministerium für regionale Entwicklung und die Verwaltungsbehörde im Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft dieser Tage auf Regionalkonferenzen in den 4 sächsisch-tschechischen Euroregionen.

Zu den Förderprioritäten gehören u. a. Investitionen in Bildung, Ausbildung und Berufsbildung für Kompetenzen und lebenslanges Lernen und hierbei insbesondere auch Maßnahmen der frühkindlichen Bildung sowie zur Verbesserung der Sprachkompetenzen und interkultureller Kompetenzen.

Auch gemeinsame Kleinprojektefonds wird es wieder geben. Finanziert werden darüber Projekte mit einem Gesamtumfang förderfähiger Ausgaben von max. 30.000€, für die ein Zuschuss von 85%, maximal jedoch 15.000 € gezahlt werden kann. Gefördert werden dabei u. a. die Organisation und Durchführung von Begegnungen, Erfahrungsaustauschen, kulturellen und sportlichen Veranstaltungen, grenzüberschreitende Austausche von Kinder- und Jugendgruppen sowie Bildungsmaßnahmen einschl. Sprachmodulen zur Erhöhung der Sprachkompetenz. Damit dürfte der Kleinprojektefonds insbesondere auch für Kitas interessant sein, die grenzüberschreitende Partnerschaften mit Einrichtungen aus dem Nachbarland (weiter-)entwickeln und in ihre nachbarsprachige Bildungsarbeit einbeziehen wollen.

Eine Antragstellung im Rahmen der Kleinprojektefonds wird voraussichtlich zeitigstens im IV. Quartal 2015 möglich sein. Interessierte Kitas wenden sich dazu bitte an die Geschäftsstelle ihrer Euroregion.

Ausführliche Information zum sächsisch-tschechischen Kooperationsprogramm unter www.sn-sz2020.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.