Will Ihre Kita auch wissen, wie es geht?

Wie finde ich als Kita einen Kindergarten im Nachbarland Polen? Und wie pflegt man diese Partnerschaft über die Grenze hinweg, vor allem, wenn gegenseitige Besuche der Kinder nur eingeschränkt möglich sind? Das Projekt „Groß und Klein gemeinsam – Duzi i Mali razem“ unterstützt Sie bei all diesen Fragen ganz praktisch.
Lohnt sich eine Partnerschaft? Ja, das tut sie! Deutsch-polnische Kita-Partnerschaften bieten eine wunderbare Möglichkeit für spannende Begegnungen mit den Nachbarn. Bei solchen Initiativen profitieren nicht nur die Kinder, sondern auch das Kita-Personal, indem praktische Erfahrungen ausgetauscht werden. Das Projekt „Groß und Klein gemeinsam – Duzi i Mali razem“ bietet Kitas umfassende Unterstützung beim Aufbau einer deutsch-polnischen Kita-Partnerschaft und die Begleitung bei der Umsetzung gemeinsamer Partnerschaftsprojekte. Gehören Sie zu  den interessierten Kitas? Dann sind Sie herzlich eingeladen, mit Anna Caban in Kontakt zu treten und sich über das Projekt zu informieren. Durch die Teilnahme am Projekt entstehen Ihnen als Kitas keine zusätzlichen Kosten. Das Projekt wird finanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020 sowie aus Mitteln des DODN und des Landkreises Görlitz.

Ausführliche Informationen und Kontakt auf www.nachbarsprachen-sachsen.eu/plsn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.