LaNa startet furios in den September

tortenbild_komprDie Landesstelle Nachbarsprachen ist in Feierlaune. Dazu hat sie gleich zwei gute Gründe:
Zum einen feiert sie in diesen Tagen ihr dreijähriges Bestehen. Damit verbunden, blickt die LaNa mit Stolz auf viel Erreichtes sowie auf zahlreiche Höhepunkte zurück. Ohne Unterstützung und ein engagiertes Netzwerk sowie das entgegengebrachte Vertrauen wäre vieles nicht möglich. Deshalb bedankt sich das Team der LaNa mit einem dreisprachigen „herzlichen Dankschön – dziękujemy ślicznie – děkujeme pěkně“ bei allen Partnerinnen und Partnern. Wir freuen uns auch weiterhin auf den gemeinsamen Weg hin zur Nachbarsprache von Anfang an in Sachsens Grenzregionen.

projektLogo-SaksoniaZum anderen freut sich die LaNa über den Start in das neue deutsch-polnische Projekt „Groß für klein – Duzi dla małych“ zum 1. September 2017 und die damit verbundene noch engere Zusammenarbeit mit dem Niederschlesischen Lehrerfortbildungsinstitut Wroclaw (DODN).

Im besonderen Fokus steht dabei zunächst die Organisation und Umsetzung des 1. Pilotkurses einer deutsch-polnischen Fortbildung, die sich an sächsische und niederschlesische Kita-Fachkräfte richtet und bereits im Oktober beginnt. Am 19.09.2017 um 15 Uhr laden wir dazu alle Teilnehmenden sowie alle am Projekt Interessierten und insbesondere auch diejenigen, die dann ggf. beim 2. Pilotkurs im Schuljahr 2018/19 dabei sein wollen, recht herzlich ins Landratsamt Görlitz zu einerInformationsveranstaltung ein. Die Anmeldung ist bis zum 14.09.2017 möglich. Sprechen Sie uns gern an! Das Projekt wird finanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020 sowie aus Mitteln des DODN und des Landkreises Görlitz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.