Familienzeit – Zeit für gemeinsames Nachbarsprachenlernen?

Seit letzter Woche bleiben Kitas und Schulen wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Da sind Ideen für die gemeinsame Beschäftigung zu Hause mit den Kindern gefragt. Haben Sie evtl. schon einmal an das Erlernen einer unserer Nachbarsprachen gedacht? Wir haben ein paar Tipps für Sie, wie Sie jetzt gemeinsam mit Ihren Kindern erste Schritte gehen können.

Die Corona-Krise bringt gerade für Familien, die ihre Kinder nun zu Hause betreuen müssen, enorme Herausforderungen mit sich: Der Tagesablauf der ganzen Familie ist neu zu organisieren, soziale Kontakte zu Freunden und auch zu Großeltern oder anderen Bezugspersonen, die sonst gern bei der Betreuung der Kinder unterstützen, sind auf ein Minimum zu beschränken, vor allem jüngere Kinder wollen beschäftigt werden. Machen wir uns nichts vor: Die nächsten Wochen werden für Eltern, gerade von kleineren Kindern, richtig anstrengend. Aber sie bieten auch die Chance, die unfreiwillig gewonnene Familienzeit zu nutzen, um gemeinsam mit den Kindern Dinge zu tun, für die sonst im Alltag oft keine Zeit bleibt. Gemeinsam Neues zu entdecken, gemeinsam zu kochen, im Haushalt zu werkeln etc. kann sehr viel Spaß machen und trägt dazu bei, den familiären Zusammenhalt zu stärken.

Ein schönes, vielleicht sogar tägliches Ritual, könnte es z. B. werden, gemeinsam mit den Kindern ein paar Worte oder Redewendungen in einer unserer Nachbarsprachen zu lernen. Dazu gibt es zahlreiche Online-Medien, die Sie dabei unterstützen und mit denen das gemeinsame Lernen richtig viel Spaß machen kann.

Zum Einstieg zu empfehlen ist der kostenlose Online-Sprach- und Kulturkurs „Tschechisch in 100 Sekunden“. Mit seinen inzwischen 80 Folgen macht er vor allem neugierig auf die Grenzregion und darauf, Verbindendes sowie Trennendes zu entdecken. Höflichkeitsformen, erste Worte und tschechische Kultur, Sport, Gesellschaft und Unterhaltung – der Mini-Kultur- und Sprachkurs macht „Böhmische Dörfer“ verständlich. Er ist auch als App auf Ihrem iPhone/iPad installierbar.

Kostenloses und spielebasiertes Lernen von Polnisch bzw. Tschechisch (und vielen weiteren Sprachen) bietet die FunEasyLearn App. Mit einer Sammlung von 6.000 Wörtern mit Bildern, aufgenommener Aussprache und der Unterstützung von Muttersprachlern können Sie mit dieser App gute Grundlagen für Ihre Polnisch- bzw. Tschechisch-Sprachkenntnisse schaffen. 7 lustige Vokabelspiele (Wortschatz, Bilder finden, Wortwahl, Zuhören und aussuchen, Wörter treffen, Hören und schreiben und Wörter schreiben) unterstützen das spielerische und unterhaltsame Lernen für Kinder und Erwachsene aller Altersgruppen.

Auch die Sprachlern-App LinGo Play bietet spielerisches Online-Sprachenlernen. Hier kann man auch Freunde zum Mitlernen einladen und sogar an Wettkämpfen mit anderen Spielern auf der ganzen Welt teilnehmen.

Sie wollen mit kleineren Kindern malen und basteln? Auch das lässt sich gut mit dem Erlernen von ersten Vokabeln in einer unserer Nachbarsprachen verbinden. Auf unserer Nachbarsprachplattform finden Sie z. B. Ausmalbücher zum kostenlosen Download, in denen Sie unsere Maskottchen Biedronka, Žába und Maus durch das Jahr begleiten und Ihnen und Ihren Kindern traditionelle Bräuche und Traditionen in unseren Nachbarländern Polen bzw. Tschechien vorstellen. Darüber hinaus gibt es eine Wortschatztruhe mit zugehörigem Ausmalblock sowie Bildkarten mit monatlich sortierten Vokabeln, die durch entsprechende Ausmalbilder für die Kinder ergänzt werden. Hieraus können Sie z. B. auch mit den Kindern ein Memory basteln und gemeinsam spielen. Stöbern Sie auf dieser Seite und finden Sie dort weitere Anregungen zur Beschäftigung mit Ihren Kindern.

Wir wünschen allen Familien für diese außerordentliche Herausforderung, vor der unsere gesamte Gesellschaft jetzt steht, viel Kraft, viel Gemeinschaftssinn und Solidarität untereinander. Bleiben Sie positiv und machen Sie das Beste aus der gemeinsamen Zeit in Ihrer Familie. Vor allem aber: Bleiben Sie gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.