Neue Anregungen für die Nachbarsprachförderung in der Kita gewünscht?

Dann haben wir eine spannende Fortbildungsempfehlung für alle Kita-Fachkräfte – den deutsch-polnischen Methodik-Workshop am 11.09. in Jelenia Gora.

Der Workshop richtet sich an VorschulpädagogInnen und Kita-MitarbeiterInnen aus Deutschland und Polen, die Lust haben, Methoden und Materialien zur Heranführung von Kindern an Sprache und Kultur des Nachbarlandes kennenzulernen, praxisnah auszuprobieren und dazu in den Erfahrungsaustausch mit KollegInnen aus dem Nachbarland zu treten. Erfahrenen Dozentinnen vom Niederschlesischen Lehrerfortbildungsinstitut Wroclaw leiten den Workshop. Die Workshop-Sprachen sind Deutsch und Polnisch.

Ausführliche Informationen und das Programm finden Sie auf der Nachbarsprachplattform unter https://www.nachbarsprachen-sachsen.eu/de/deutsch-polnischer-methodik-workshop-ausweichtermin.html.

Der Landkreis Görlitz lädt zusammen mit der Landesstelle Nachbarsprachen und dem Niederschlesischen Lehrerfortbildungsinstitut Wroclaw zu diesem grenzüberschreitenden Fortbildungsangebot ein. Es findet im Rahmen ihres gemeinsamen Projektes „Groß und Klein gemeinsam – Duzi i Mali razem“ statt und wird finanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020. Dank dieser Förderung ist die Teilnahme kostenfrei. Materialien, Verpflegung sowie der Transport ab Görlitz werden von den Veranstaltern gestellt.

Die Anmeldung ist noch bis 03.09.2021 möglich. Schnell sein lohnt sich, denn die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.