Facharbeitskreis mit LaNa auf gutem Weg

Im Juni hat der Facharbeitskreis „Frühe nachbarsprachige Bildung in Sachsen“ gemeinsam mit dem Team der LaNa getagt. Nach langer Zeit des corona-bedingt nur auf digitalem Wege möglichen Austauschs war es nun wieder an der Zeit und allen Beteiligten ein Bedürfnis, zu einem Präsenztermin zusammen zu kommen: Ort des Treffens war diesmal die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung in Dresden. 

Was war Inhalt des Arbeitstreffens?

Ziel des gemeinsamen Austausches am 16.06. war es, den bisherigen Arbeitsstand eines neuen, von der LaNa derzeit erarbeiteten Produktes, einem „Orientierungsrahmen für frühe nachbarsprachige Bildung in Kitas in Sachsen“ mit den PraktikerInnen aus sächsischen Kitas, Kita-Fachberaterinnen und den Kolleginnen von Tandem und DPJW zu diskutieren und  gemeinsam auf einen guten Abschluss vorzubereiten. Bereit gestellt wird dazu auch ein neues Online-Modul NiKiS (Nachbarsprachen in Kitas in Sachsen) auf der Nachbarsprachplattform www.nachbarsprachen-sachsen.eu. Es ist als praxiswirksames Arbeitsinstrument für Kitas in den sächsischen Grenzregionen konzipiert, die frühe nachbarsprachige Bildung umsetzen und dabei die Entwicklung aller Kinder bestmöglich fördern wollen. Ganz unabhängig davon, von welcher Ausgangssituation sie starten, sollen sie dort auf ihrem individuellen Weg zur Nachbarsprache von Anfang an gezielt und in gebündelter Form vertiefende Informationen, Materialien sowie Unterstützungs- und Beratungsangebote vorfinden.  
Der Facharbeitskreis zeigte sich einheitlich begeistert von den bisherigen erarbeiteten Inhalten, die die LaNa in den zurückliegenden Monaten erstellt hat. So sagte Frau Gorus (Sprachfachkraft aus der Kita A. Schweitzer in Falkenstein), dass „… die Inhalte vielfältig und praxisnah aufbereitet …“ sind. Auch Herr Jakob (Kita-Leiter der MiKiTa in Adorf) bekräftigte: „…alles, was man als Kita sucht, ist vorhanden und gut zu finden!“ Ebenso pflichtete Herr Unglaube aus Sicht eines Kita-Trägers bei, „…ich finde nichts, was ich besser machen könnte!“.  Mit diesem positiven Tenor geht das Team der LaNa nun an die Fertigstellung des Orientierungsrahmens und des Online-Moduls NiKiS.

Ab wann können Sie als Kita vom Orientierungsrahmen und NiKiS profitieren?

Der Orientierungsrahmen wird spätestens im Herbst 2021 unter www.nachbarsprachen-sachsen.eu/nikis veröffentlicht. Sie dürfen gespannt sein J

Was und wer ist der Facharbeitskreis?

Dem Facharbeitskreis „Frühe nachbarsprachige Bildung in Sachsen“  gehören Expertinnen aus der Kita-Praxis und der Wissenschaft an. Sie bringen Ihren Erfahrungsschatz aus Ihrer Arbeit im Zusammenhang mit der nachbarsprachigen Bildungsarbeit in den vier Euroregionen mit sächsischer Beteiligung ein. Neben Kita-Leiterungen, Kita-Fachberaterinnen und Vertretenden von Kita-Trägern sind auch Fachleute aus Stadtverwaltungen und bundesweit wirkenden Einrichtungen (DPJW, fmks e. V., Tandem) Mitglieder im Facharbeitskreis.

Die LaNa ist allen Mitwirkenden im Facharbeitskreis sehr dankbar für ihr Engagement, das Einbringen ihrer Expertise in den Erarbeitungsprozess des Orientierungsrahmens für sächsische Kitas und  für den bisherigen stets konstruktiven und fruchtbaren gemeinsamen Austausch. Das gilt umso mehr, da der Prozess unter den erschwerten Corona-Bedingungen und damit hauptsächlich auf digitalem Wege erfolgen musste. Wir freuen uns sehr auf die weitere gute weitere Zusammenarbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.