Einladung zum trinationalen Nachbarsprachfest

Auf der Altstadtbrücke werden unsere Jüngsten ihre Sprach-, Mal- und Bastelkünste präsentieren

In wenigen Tagen ist es soweit: Am 25.September, zwischen 10 und 12 Uhr, wird auf der Görlitzer/Zgorzelecer Altstadtbrücke der Tag der Nachbarsprachen gefeiert – Kitas, Kinder und ihre Eltern sind herzlich dazu eingeladen! Natürlich können auch alle anderen Interessierten kommen, die mit Neugierde und Spaß den Nachbarsprachen Deutsch, Polnisch und Tschechisch begegnen wollen.

Der kleine, grüne Drache Trilingo freut sich jedenfalls schon sehr auf einen sprachlich-bunten Vormittag mit Gesang, Spiel und Spaß und ist schon ganz aufgeregt: 10 deutsche, polnische und tschechische Kindereinrichtungen aus Boleslawiec, Deschka, Görlitz, Hradek n. N., Zawidow, Zgorzelec und Zittau haben ihre aktive Mitwirkung angekündigt und werden kleine Überraschungen für gemeinsame Mitmachaktionen mitbringen. 150506_Tri_Lingo bearbeitet Auch einige Vereine der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa werden sich einbringen und die Landesstelle Nachbarsprachen will zusammen mit den Jüngsten viele bunte Nachbarsprach-Blumen basteln. Nicht zuletzt wird im Laufe des Vormittags auf der Brücke ein großes buntes Bild entstehen, das die Kinder gemeinsam malen und gestalten werden und damit sichtbar machen, dass unsere verschiedenen Sprachen für sie keine Barrieren sind, um Brücken zu den Nachbarn zu bauen und die Zukunft in unserer Region gemeinsam zu gestalten.

Anlass des Nachbarsprachfestes ist der Europäische Tag der Sprachen, der auf Initiative des Europarates seit 2001 jährlich Ende September begangen wird. Die vom Verein TriLingo e. V. initiierte Veranstaltung ist darüber hinaus eingebettet in die Aktionstage „Lernen beflügelt“ des Landkreises Görlitz.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.