Weißwasser stellt Nachbarsprachen zur Schau

Die Wanderausstellung „Nachbar?Sprache! – Geschichten aus der Grenzregion“ ist zurzeit in Weißwasser zu Gast. Frau Müller von der Station Junger Naturforscher und Techniker (kurz Station) lädt Sie herzlich dazu ein, vor Ort dabei zu sein:

Die Station Junger Naturforscher und Techniker Weißwasser ist eine traditionsreiche Einrichtung der Jugendarbeit in der Stadt Weißwasser. In der Station gestalten wir den Raum für ein aktives, lernendes Miteinander. Wir unterbreiten Bildungs- und Freizeitangebote im naturwissenschaftlichen, technischen und künstlerischen Bereich. In Arbeitsgemeinschaften und Ferienprojekten, an Projekttagen für Kitas und Schulen, in Ganztagsangeboten sowie in der Offenen Werkstatt kommen Kinder, Jugendliche und Erwachsene unabhängig ihres Alters, Geschlechts und ihrer Herkunft zusammen. Interessierten Menschen regional aus Weißwasser und Umgebung, überregional aus ganz Deutschland und international beispielsweise aus Polen, Frankreich und Marokko bieten wir einen vielfältigen Begegnungs- und Erfahrungsraum. Wir freuen uns, dass wir die Wanderausstellung bis November bei uns zeigen können und damit unseren Zielgruppen und Gästen der Station die Geschichten aus unserer Grenzregion zeigen können. Auch Sie sind herzlich dazu eingeladen, vorbei zu schauen und die Ausstellung zu besuchen sowie unsere Arbeit kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Sie.

Sie möchten die Wanderausstellung auch in Ihre Region holen? Alle Informationen dazu finden Sie auf  www.nachbarsprachen-sachsen.eu/ausstellung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.