Veranstaltungshinweis: Fachtag zu Mehrsprachigkeit auf der didacta 2017

Flyer zur Tagung„In Sprache baden – Mehrsprachigkeit in Kita, Krippe und Schule“ lautet der Titel des Fachtages, der am 16. Februar 2017 im Rahmen der didacta auf der Landesmesse in Stuttgart stattfindet. Veranstalter ist der Verein Frühe Mehrsprachigkeit an Kitas und Schulen e.V. (FMKS), der den Fachtag zum Thema frühe Mehrsprachigkeit traditionell innerhalb der didacta-Bildungsmesse durchführt.  Der FMKS lädt pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte aus Krippe, Kita, Schule sowie Studierende, Eltern, Träger und Interessierte aus Wissenschaft, Politik und Bildungsmanagement herzlich ein. Zwischen 9:00 und 16:00 Uhr werden praktische Erfahrungen (nicht nur) aus immersiv-zweisprachigen Einrichtungen präsentiert, es werden neueste wissenschaftliche Ergebnisse und Materialien vorgestellt und es wird viel Raum für den Austausch rund um das Thema frühe Mehrsprachigkeit sein.

In zwei Blocks können die Teilnehmenden aus einem vielseitigen Workshopangebot wählen. Auch die Landesstelle Nachbarsprachen ist als Veranstalterin des Workshops „Mehrsprachigkeit für alle: Wir packen einen Methodenkoffer“ dabei und wird ihre Erfahrungen aus dem Bereich der frühen nachbarsprachigen Bildung in Sachsens Grenzregionen mit in den Diskurs des Fachtages einbringen. Mehr Informationen sowie das Anmeldeformular können dem Veranstaltungsflyer entnommen werden.

Die LaNa freut sich darauf, am 16. Februar auf der didacta mit dabei zu sein und wünscht den Organisatoren des FMKS viel Erfolg bei den Vorbereitungen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.