Die LaNa wird 4

  – und wir drei Freunde Biedronka, Maus und Žába feiern natürlich mit! Immerhin sind wir ja auch schon fast 3 Jahre dabei und begleiten das Team der LaNa bei ihren vielfältigen Bemühungen, Kitas entlang der sächsisch-polnischen / sächsisch-tschechischen Grenze zu motivieren, zu unterstützen und fachlich zu begleiten, den Kindern Sprache und Kultur unserer 3 Nachbarländer näher zu bringen und frühe nachbarsprachige Bildung in den Kita-Alltag zu integrieren.

Geboren wurden wir Ende 2015, als die LaNa die ersten Nachbarsprachkoffer packte. Seither reisen wir mit dem Koffer in viele Kitas. Mit mehr als 20 Koffern sind wir inzwischen unterwegs – und das nicht nur sachsenweit, sondern auch in Polen und Tschechien. So konnten wir schon viele tolle Kitas besuchen, Projekte, Angebote der nachbarsprachigen Bildung und grenzüberschreitende Kita-Begegnungen begleiten und vor allem auch viele engagierte Pädagoginnen und Pädagogen kennen lernen, die den Nachbarsprachkoffer ausgeliehen und für ihre Arbeit genutzt haben. Es macht uns immer viel Spaß dabei zu sein und mitzuerleben, wie Kinder neugierig und ganz unvoreingenommen an die Angebote herangehen und dabei mühelos und spielerisch erste Schritte in einer anderen Sprache machen. Damit den Pädagoginnen und Pädagogen dabei nicht die Ideen ausgehen, begleiten wir sie seit 2017 Monat für Monat mit neuen Anregungen durch das ganze Jahr – mit dem Online-Kalender mit monatlich neuen Geschichten, Informationen und Spiel- und Lernmaterialien rund um unsere drei Länder und ihre Sprachen, mit einem Lernposter mit einer Jahresuhr, einem Malbuch oder beim Spielen des Memos „Mit Biedronka, Maus und Žába durch das Jahr“. Ihr kennt diese Angebote noch nicht? Dann schaut einfach auf unsere Plattform www.nachbarsprachen-sachsen.eu! Dort findet Ihr nicht nur den Online-Kalender, sondern auch viele Informationen und Materialien zum kostenlosen Herunterladen. Sogar uns könnt Ihr auf diesem Wege in Form von Ausmalvorlagen in Eure Kita holen J

Was uns besonders an „unserer“ LaNa-Familie gefällt?

Wir sind alle mit viel Herzblut dabei und entwickeln immer wieder gemeinsam neue Ideen und Ansätze, um unser Thema „Nachbarsprache von Anfange an!“ in Sachsens Grenzregionen voranzubringen – auch wenn das oft nicht einfach ist und immer wieder Hürden überwunden werden müssen. Und wir haben viele, viele engagierte Partner aus verschiedensten Bereichen und Regionen, mit denen wir sehr gut zusammenarbeiten – das ist sehr wertvoll für uns und dafür schicken wir sehr gern heute auch im Namen des gesamten LaNa-Teams ein großes Dankeschön an alle unsere großen und kleinen LaNa-Freunde in Nah und Fern.

 

Was wir dem LaNa-Team von Herzen zum 4. Geburtstag wünschen?

Wir drei wollen Euch, liebes LaNa-Team, unbedingt noch lange auf dem Weg zur Nachbarsprache von Anfang an! in Sachsens Grenzregionen begleiten und in immer mehr Kitas entlang der sächsisch-polnisch-tschechischen Grenze als fröhliche Botschafter dafür Einzug halten und mit den Kindern viele schöne Abenteuer erleben. Wir sind schon gespannt und freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Jahre!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.