Cześć!

Seit dem 1. August verstärke ich das Team der LaNa als Bearbeiterin eines neuen Projekts und möchte mich heute vorstellen:

Ich bin Angelika Anna Gogol, ursprünglich komme ich aus Mircze, einem polnischen Dorf in Ostpolen, seit über zwei Jahren bin ich aber stolze neue Görlitzerin.

Eine Grenzregion war für mich schon immer ein Feld, wo es mindestens ein Googol (Googol ist eine englischsprachige Bezeichnung für die Zahl, bestehend aus einer 1 mit 100 Nullen) Möglichkeiten gibt – und die will ich so gut wie möglich nutzen und teilen.  

Durch mein Soziologie-Studium wie auch meine Auslandserfahrung im erziehungswissenschaftlichen Jahr in Köln weiß ich auch aus  wissenschaftlicher Sicht, wie wichtig die Sprachkompetenzen sind. Mit meinen Kompetenzen als polnische Muttersprachlerin und vor allem hochmotiviert will ich möglichst vielen Kindern meine Muttersprache näherbringen.

Ich bin davon überzeugt, dass ich bei der LaNa viel lernen und viele neue Erfahrungen sammeln kann. Vor allem aber freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit den Kitas der sächsisch-polnischen Grenzregion.

Bywajcie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.