Broschüre „Warum Polnisch?“ erschienen

Broschüre "Warum Polnisch?"ichDie Deutsch-Polnische Gesellschaft Brandenburg hat eine Informationsbroschüre „Warum Polnisch? Ein Ratgeber für Eltern und alle, die mehr über die Sprache unserer Nachbarn erfahren möchten“ herausgegeben. Mit ihr möchte sie das Interesse an der polnischen Sprache verstärken und für mehr Polnischunterricht in den deutschen Schulen werben. Dabei erfahren die Leserinnen und Leser Wissenswertes über die polnische Sprache und über die polnische Gesellschaft, die Wirtschaft und das Bildungssystem. Zahlreiche Statements von Menschen, die Polnisch gelernt haben oder sich mit dem Polnischlernen in den an Polen grenzenden Regionen beschäftigen, unterstreichen die These, wie wichtig das Erlernen unserer Nachbarsprache ist.
In seinem Grußwort betont dabei der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Stanislav Tillich, auch die besonderen Chancen der frühzeitigen Begegnung mit der Nachbarsprachsprache Polnisch bereits im Vorschulalter: „… Viele Polen sprechen Deutsch und machen die Verständigung einfach. Jedoch können wir ein Verständnis für die polnische Kultur besser entwickeln, wenn auch wir die Sprache unserer polnischen Freunde lernen. Damit kann man gar nicht früh genug anfangen. Kinder lernen am schnellsten und sind ganz offen gegenüber Neuem. Deshalb lohnt es sich, sie schon im Vorschulalter mit der polnischen Sprache in Berührung zu bringen. Das fördern wir in Sachsen mit unserer Landesstelle für nachbarsprachige Bildung…“.
Die Broschüre wurde in Zusammenarbeit mit der Botschaft der Republik Polen, dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk sowie den Staatskanzleien der Länder Brandenburg und Sachsen entwickelt.
Sie kann auf www.nachbarsprachen-sachsen.eu heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.