Rückblick zum Kita-Fachaustausch ist online

Tagungsgäste sitzen auf Stühlen vor einem großen Bildschirm mit einer Präsentation

Unter dem Motto „Unsere Nachbarn unter uns: Wie kann mehrsprachiges Aufwachsen im Kita-Alltag unterstützt werden?“ fand am 7. Oktober ein deutsch-tschechischer Fachaustausch in Dresden statt. Sie konnten daran nicht teilnehmen, sind aber an den Inhalten und Ergebnissen interessiert? Auf www.nachbarsprachen-sachsen.eu steht Ihnen ein Rückblick der Veranstaltung zur Verfügung.

Erhalten Sie zum Beispiel wertvolle Impulse für Ihre sprachenbunte Kita, in deren Alltag mehr als nur eine Sprache zu Hause ist, von Frau Prof. Niebuhr-Siebert der Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam. Der Praxisbericht von Frau Gerhardt und Frau Kellerová nimmt Sie mit in ihre Arbeit mit der Nachbarsprache Tschechisch im Euroregionalen Kita-Netzwerk der EUREGIO EGRENSIS. Und  experimentell wird es bei Frau Dr. Thiem aus dem Haus der kleinen Forscher, die Ihnen einfache Anwendungsbeispiele an die Hand gibt, um Sprache mit dem kindlichen Forschen an physikalischen Alltagsphänomenen zu verbinden. Auch die Grußworte von Frau Konsulin Mgr. Lenka Konšelová (Generalkonsulat der Tschechischen Republik in Dresden) und Herrn Oberbürgermeister Dirk Hilbert (Präsident der Euroregion Elbe/Labe) finden Sie in der Dokumentation.

Bei Fragen zu den Inhalten können Sie sich gern an das Team der LaNa wenden. Der Fachaustausch am 7. Oktober 2020 fand im Rahmen der Tschechische- Deutschen Kulturtage 2020 statt und wurde in Kooperation zwischen der Sächsischen Landesstelle für frühe nachbarsprachige Bildung, der Euroregion Elbe/Labe und der Gedenkstätte Bautzener Straße Dresden organisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.