Deutsch-tschechische Begegnungen über das RE-START-Programm finanzieren lassen

Kitas aufgepasst: Begegnungen mit Einrichtungen in Tschechien sind endlich wieder möglich – und werden finanziell unterstützt durch das RE-START-Programm!

Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds möchte AkteurInnen, die bereits früher mindestens einen Antrag beim Zukunftsfonds gestellt haben, den Re-Start grenzüberschreitender Begegnungen erleichtern und sichert für Vorhaben, die kurzfristig noch in diesem Jahr geplant werden, eine unkomplizierte und schnelle finanzielle Unterstützung.

Bis zu einer maximalen Förderhöhe von 1.900,00 € (bzw. 50.000 CZK) können deutsche und tschechische AkteurInnen aller Förderbereiche und Altersstufen ihre Projekte einreichen und bezuschussen lassen. Bestimmt ist der Zuschuss vor allem für Posten wie Reisekosten, Unterkunft und Verpflegung von Teilnehmenden.

Erfahren Sie noch mehr über die weiteren Förderbedingungen, die Art der Antragstellung, weitere Hinweise und AnsprechpartnerInnen, auf der Webseite zum Förderprogramm.

Sie haben bisher noch keinen Antrag beim Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds gestellt und planen kurzfristig eine grenzüberschreitende Kinderbegegnung mit einer tschechischen Einrichtung? Dann könnte das Förderprogramm „Auf geht’s“ des Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds für Sie von Interesse sein. Alle erforderlichen Informationen zu dieser und zu weiteren Fördermöglichkeiten finden Sie auch auf unserer Nachbarsprachplattform der Landesstelle Nachbarsprachen.

Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Beantragung und eine erfolgreiche Projektumsetzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.