Die kleine Raupe Nimmersatt als Filmstar

Am 1. September ist in der Landesstelle Nachbarsprachen das „Görliwood”-Fieber ausgebrochen: Denn unter der Regie von Angelika Gogol* ist im Rahmen des Projekts Euroregionale deutsch-polnische Kita-Netzwerke für die Reihe „Kinderleicht Polnisch lernen” ein neues Polnisch-Video produziert worden – mit der kleinen Raupe Nimmersatt in der Hauptrolle und dem Team der LaNa im Hintergrund.

Stattgefunden hat das Ganze in den Räumlichkeiten des SAEK in Görlitz, wo das gesamte Team der LaNa eine Einführung bekam, worauf es bei der Bildgestaltung ankommt und welche Perspektiven, Bildebenen und Bewegungen sich eignen, um kleine Videos selbst herzustellen. Und dann wurde praktisch ausprobiert, was theoretisch gehört wurde! Nachdem die Bühne für die kleine Raupe Nimmersatt aufgebaut wurde und Licht- und Toneinstellungen passten, wurde die gesamte Geschichte der kleinen, hungrigen Raupe, die sich durch allerlei Obst und andere Leckereien frisst, um am Ende zum schönen Schmetterling zu werden, in einzelne Sequenzen aufgeteilt und gefilmt. Dabei halfen alle mit – die Sprecherinnenrolle hatte die polnische Muttersprachlerin Frau Gogol inne, die die Geschichte in Polnisch eingesprochen hat, damit sie immersiv in den Kitas eingesetzt werden kann, um z. B. die polnischen Begriffe für die verschiedenen Obstsorten und Lebensmittel zu lernen. Das restliche Team der LaNa steuerte zum Beispiel Fraßgeräusche bei, verhalf der kleinen Raupe dazu sich zu bewegen, sorgte für reibungslosen Beginn und Ende der Aufnahmen und erweckte auf diese Weise die Geschichte zum Leben. Es wurde viel gelacht und sich kreativ ausgelebt und am Ende war es ein Teamprojekt, wo sich alle einbrachten und auf niemanden hätte verzichtet werden können.

Nun steht noch ein weiterer Termin an, an dem aus den einzelnen Sequenzen dank professioneller Unterstützung ein ganzes Video entstehen wird. Natürlich halten wir Sie auf dem Laufenden und freuen uns schon darauf, Sie zur Premiere des polnischsprachigen Videos von der kleinen Raupe Nimmersatt einladen zu können.

Wir danken dem Team des SAEK herzlich für die arbeitsintensiven Stunden und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

* Angelika Gogol begleitet als polnische Muttersprachlerin Kitas des Euroregionalen deutsch-polnischen Kita-Netzwerks im Landkreis Görlitz bei der Heranführung der Kinder an Sprache und Kultur des Nachbarlandes. Das Projekt wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.