Nachbarsprachbildung im Hort Villa Kunterbunt

(Autorin: Karola Wetzel, Leiterin des Horts Villa Kunterbunt in Marienberg OT Kühnhaide
)

Unser Hort „Villa Kunterbunt“ ist integriert in die 2007 neu sanierte Ganztagschule „Am Schwarzwasser“. Wir haben eine sehr gute Zusammenarbeit mit der Schule und dem Kindergarten „Regenbogen“ in Rübenau. Dieser ist ca. 4 km von uns entfernt. Unser Gebäude befindet sich direkt an der tschechischen Grenze.


Im Jahr 2009 wechselten erstmals Kinder vom Kindergarten in die Schule und nachmittags in den Hort. Zurzeit besuchen unsere Einrichtung 78 Kinder, davon 5 Kinder mit tschechischer Muttersprache. Begleitet werden unsere Kinder von drei Erzieherinnen und einem Erzieher.

Die tschechischen Kinder beherrschen die deutsche Sprache gut und erweitern ihren Sprachschatz  ab Klasse 1 beim Lesen und Schreiben gezielt, sowie im Spiel und Hortalltag. Bei den Hausaufgaben werden viele Lösungen mit Anschauungsmaterialien verständlich gemacht. Untereinander sprechen sie ihre Muttersprache, was für die deutschen Kinder interessant und zum Vorteil ist.

Die tschechische Erzieherin vom Kindergarten  kommt im Rahmen eines Ganztagsangebots einmal wöchentlich zu uns und lernt in spielerischer Form mit den deutschen Kindern, welche Interesse dazu haben, Tschechisch. Gerne unterhalten wir uns über  Sitten und Bräuche des Nachbarlandes. Dabei finden wir es schade, dass wir nicht so einfach  dieses Land und seine Sehenswürdigkeiten, wie Museum oder Zoo, besuchen können.

Bei der Kommunikation mit den Eltern helfen uns oft die tschechischen Kinder selbst oder das Internet.  Wenn es um vertragliche Belange geht, unterstützt uns die tschechische Erzieherin aus dem Kindergarten. Eine tschechische Mutti arbeitet aktiv im Elternrat mit und übersetzt Einladungen, Artikel aus unserer Hortzeitung und Aushänge.

Wenn sich unsere deutschen Kinder über die Ferien freuen, heißt es für die tschechischen Kinder erst einmal die Schule in Tschechien zu besuchen, damit sie auch das Lesen und Schreiben ihrer Muttersprache erlernen. Alle tschechischen Kinder die wir bereits verabschiedet haben besuchen ein Gymnasium oder die Oberschule in Deutschland.

Für uns und unsere Kinder ist die Fremdsprache eine große Bereicherung, die wir nicht mehr missen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.