Hoppelt der Osterhase eigentlich über die Grenze nach Polen?

Oder zumindest über die Grenze nach Tschechien? So leicht lässt sich diese Frage gar nicht beantworten. In Deutschland kann man jedes Kind fragen, wer die Ostereier bringt. Die einheitliche Antwort lautet hier: „Der Osterhase!“. Wir haben ein tschechisches Kind gefragt. Nachdem wir einen verständnislosen Blick ernteten, kam die fragende Antwort: „Die Eltern?“

Denn in Tschechien sucht keiner am Ostersonntag Eier und bunte Naschereien, auch in Polen ist dies nicht üblich. Im überwiegend katholischen Polen freuen sich Groß und Klein auf ein festliches Osterfrühstück nach der Fastenzeit. In Tschechien werden gebackene Osterlämmer und Osterbrote verspeist. Lesen Sie in einem früheren Blogbeitrag von weiteren Bräuchen rund um die Osterzeit in Polen und Tschechien. Sehen Sie dies als Anlass, an Ostern über die Nachbarländer und ihre Rituale zu sprechen bzw. diese bestenfalls sogar bei einem Ausflug ins Nachbarland selbst kennen zu lernen. Nehmen Sie jedoch Wechselsachen mit, wenn Sie am Ostermontag einen Spaziergang in Polen planen – lesen Sie hier gern nach, warum dies ein wichtiger Tipp ist.

Dazu können Sie auch in der Broschüre  „Mit Biedronka, Maus und Žába durch das Jahr“ stöbern (auf Anfrage in der LaNa erhältlich oder als Download) oder die deutsch-tschechischen und deutsch-polnischen  Malbücher „Z Biedronką i Maus przez cały rok • Mit Biedronka und Maus durch das Jahr“ bzw. „S Žábou a Maus po celý rok • Mit Žába und Maus durch das Jahr“ (ebenfalls auf Anfrage in der LaNa erhältlich oder als Download hier) zur Hand nehmen. Neben weiteren spannenden Informationen rund um die Nachbarländer finden Sie in diesen Formaten wichtige Termine und Feiertage oder kreative Ausmalbilder.

Ganz aktuell erreichte uns ein Beitrag aus der EUREGIO EGRENSIS: Bei TV Westsachsen erfahren Sie, wie die Kinder in der Kita Marieney die tschechischen Ostertraditionen kennenlernen. Sehen Sie hier.

Und damit wünscht Ihnen das LaNa-Team Frohe Ostern!  – Wesołych Świąt Wielkanocnych! – Veselé Velikonoce!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.