Fachtag „Mehr Mehrsprachigkeit an Krippen, Kitas und Schulen“

FMKSIn bilingualer Erziehung und Mehrsprachigkeit liegen große Chancen und Herausforderungen. Beim Fachtag am 18.02. auf der didacta Bildungsmesse in Köln stehen Kinder im Blick, die in bilingualen Einrichtungen und Schulen mit Immersionsprogrammen eine weitere Sprache kennenlernen. Gleichermaßen stehen Kinder mit anderen Erstsprachen als Deutsch im Blick, die hier schon leben oder zu uns kommen und die wir willkommen heißen.

Der Fachtag „Mehr Mehrsprachigkeit an Krippen, Kitas und Schulen“
• informiert über frühe Mehrsprachigkeit,
• präsentiert Beispiele für gute Praxis in bilingualen und multilingualen Bildungseinrichtungen,
• beleuchtet viele Aspekte der Mehrsprachigkeit und stellt mehrsprachige Materialien vor.

Herr Prof. Dr. Fthenakis und Herr Prof. Dr. Wode werden die Teilnehmer begrüßen. Anschließend lernen die Teilnehmenden gute Beispiele aus anderen Ländern kennen und erfahren etwas über verschiedene Formen bilingualer Kitas oder über Differenzierung im fremdsprachlichen Sachfachunterricht (CLIL). Geboten werden spannende Kurzvorträge zum mehrsprachigen und biligualen Lehren und Lernen sowie eine breite Auswahl von 18 Praxisforen mit hochkarätigen Expert/innen.

Die Praxisforen befassen sich mit Fragen wie: Was sind gute Bedingungen für bilinguales Lernen? Was wissen wir über Sprachlernerfahrungen im inklusiven Kita- und Schulkontext? Welche Materialien, Kinderreime, Gedichte und Geschichten eignen sich? Wie baue ich eine bilinguale, mehrsprachige Kita oder Schule auf? Was bewährt sich in Seiteneinsteigerklassen, was in der Zusammenarbeit mit Eltern? Wie entwickelt sich die Aussprache? Wie kann ich digitale Medien sinnvoll nutzen?

Viele unter den Nägeln brennende Praxisfragen haben auch in den „World Cafes“ Platz, von dem es eines für Krippen und Kitas und eines für Schule gibt. Hier wird alles in lockerer Atmosphäre in kleinen Gruppen besprochen. Teilnehmende können aktiv mitmachen oder einfach nur entspannt zuhören.

Spezielle Angebote gibt es zu den Sprachen Englisch, Russisch und Türkisch. Leitungskräfte bilingualer Kitas sind in einem Workshop unter sich.

Spannung verspricht auch das Podiumsgespräch „Mehr Mehrsprachigkeit!“ mit der Bildungsministerin Nordrhein-Westfalens Frau Sylvia Löhrmann, dem educcare-Gründer Herrn Axel Thelen und Herrn Prof. Thorsten Piske, Sprachforscher an der Universtität Erlangen-Nürnberg.

Zum Fachtag eingeladen sind pädagogische Fachkräfte aus Krippe, Kita, Schule, Lehre und Forschung sowie Trägervertreter, Eltern und Interessierte aus dem Bildungsmanagement und der Migrationsarbeit. Es bleibt auch Zeit für einen Austausch mit herausragende Experten und Expertinnen und auf Gleichgesinnten.

Veranstalter ist der Verein für Frühe Mehrsprachigkeit an Kitas und  Schulen FMKS in Kooperation mit dem Bundesverband Leseförderung.

Der praxisorientierte Fachtag, zu dem beim letzten Mal über 300 Teilnehmer/innen anreisten, findet am Donnerstag, den 18.02.2016 auf der Bildungsmesse didacta in Köln von 09.00 bis 16.00 Uhr statt. Im Anschluss an die Tagung haben die Teilnehmenden Zeit, um die didacta Bildungsmesse zu besuchen.

Das Programm finden Sie hier: www.fmks.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.