Deutsch-Polnischer Mitmach-Cyrkus zum Weltkindertag

Deutsch-Polnisches Stimmengewirr auf dem Wilhelmsplatz in Görlitz: Anlässlich des Weltkindertages fand über das Projekt Euroregionale deutsch-polnische Kita-Netzwerke am 17.09. eine gemeinsame Veranstaltung mit den Projekt-Kitas  statt. Frau Jurke, Erzieherin in der Kita „Kinderschloss Sonnenschein“ in Groß Krauscha berichtet nachfolgend, wie sie den Tag erlebt hat und was besondere Höhepunkte waren.

Anlässlich des Weltkindertages sind wir von Angelika* am 17.09.2020 auf den Wilhelmsplatz eingeladen worden. Da angekommen erwarteten uns schon die KünstlerInnen vom deutsch-polnischen Cyrkus.

Wir haben uns alle zu einem großen Kreis aufgestellt und begrüßt. Zur Aufwärmung machten wir kleine sportliche Übungen. Es war ein Cyrkus zum Mitmachen, was die Kinder sehr gut fanden und wobei sie Spaß hatten. Die KünstlerInnen stellten ihre einzelnen Stationen vor: Zaubern, Akrobatik, Reifenkunst und Balancieren. Die Kinder wurden in Gruppen aufgeteilt, und durften ihre Übungen durchführen. Sie fanden es gut, aus ihren Händen eine Rose wachsen zu lassen. Am besten hat den Kindern gefallen, bei der Akrobatik eine Pyramide zu zeigen. Beim Balancieren durften sie ihren Mut zeigen. Denn sie mussten auf einen Ball steigen, den die anderen Kinder der Gruppe festhielten. Das war für einige schon eine ganz schöne Herausforderung. Zum Schluss des Mitmach-Cyrkus versammelten sich noch mal alle, um einen großen Applaus zu spenden.

Den Höhepunkt des Tages stellten die kleinen Stoffbeutel mit Snacks dar, welche die Kinder von Angelika bekommen haben. Sie waren sehr begeistert von dem Inhalt der Beutel und den Leckereien.

Zurück in der Kita erzählten einige Kinder, wie es ihnen gefallen hat. Die Beutel haben sie am nächsten Tag mit Stoffmalstiften ausgemalt.

Alles in allem war es ein gelungener Tag für alle – die Erwachsenen mit eingeschlossen.

Wir danken Frau Jurke herzlich für die Zuarbeit dieses Beitrag!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

* Angelika Gogol begleitet als polnische Muttersprachlerin Kitas des Euroregionalen deutsch-polnischen Kita-Netzwerks im Landkreis Görlitz bei der Heranführung der Kinder an Sprache und Kultur des Nachbarlandes. Das Projekt wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.