Wanderausstellung will wieder auf Wanderschaft gehen

Coronabedingt musste unsere Wanderausstellung „Nachbar?Sprache! – Geschichten aus der Grenzregion“ in diesem Jahr bislang aufgeräumt in unserem Lager bleiben. Nun kann sie wieder bei uns ausgeliehen werden.

Die Grenzen zu unseren polnischen und tschechischen NachbarInnen sind wieder offen und der grenzüberschreitende Austausch nimmt in vielen Bereichen wieder Fahrt auf. Welchen Mehrwert hat es aber für die Menschen in den Grenzregionen Polnisch oder Tschechisch zu können? Impulse und Inspirationen, sich mit dieser Frage auseinanderzusetzen, bietet die Wanderausstellung „Nachbar?Sprache!“: 

Auf insgesamt 12 Rollup-Postern werden Menschen vorgestellt – vom Schüler bis zur Seniorin – die ihre ganz persönlichen Geschichten in Bezug auf die Nachbarsprachen Polnisch bzw. Tschechisch und die Kultur der Nachbarn mit der Landesstelle Nachbarsprachen geteilt haben. Damit wird die Vielfalt der persönlichen Motive einzelner Menschen sichtbar, Polnisch oder Tschechisch zu lernen, und auch, welche Chancen sich daraus in der Grenzregionen ergeben können.

Sie planen eine Veranstaltung? Sie wollen Ihre Räumlichkeiten mit Publikumsverkehr bereichern und aktuelle regionale Themen präsentieren? Sie haben KooperationspartnerInnen, die im nachbarsprachigen Bildungsbereich aktiv sind? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Wanderausstellung einzubeziehen! Erfahren Sie noch mehr zum Ausstellungsinventar und zur Ausstellung allgemein auf der LaNa-Webseite zur Ausstellung. Die Ausleihe der Ausstellung ist kostenlos und kann über uns angefragt werden.

Werden auch Sie zu einem  Ort, an dem unsere Ausstellung verweilen kann: Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.