Wanderausstellung „Nachbar?Sprache!“ unterwegs in der Grenzregion

Liebe Kitas, zum morgigen Fachtag in Freiberg stehen Sie mit Ihren Potenzialen hinsichtlich der Heranführung ihrer Kinder an die Kultur und die Sprache der Nachbarländer Polen und Tschechien im Mittelpunkt.  Mit thematischen Vorträgen, Workshops und Best-Practice Beispielen können viele Fragen beantwortet und neue gestellt werden. Auch die Wanderausstellung „Nachbar?Sprache!“ wird vor Ort sein, nachdem sie in in letzter Zeit viel herumgekommen ist.

Nachdem die Ausstellung am 13.06.2019 bei der feierlichen Abschlussveranstaltung des Projektes „Groß für Klein – Duzi dla małych“ und im Anschluss in den schönen Räumen des Beruflichen Schulzentrums Christoph Lüders in Görlitz zu sehen war, folgten Anschlusstermine in Dresden und Annaberg-Buchholz.

In der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH in Dresden war sie vom 19.08. bis zum 11.10.2019 zu Gast. Dort wurde sie vor allem von jungen Auszubildenden gesehen und bot nicht nur im Unterricht Gelegenheit zum Austausch und animierte dazu, „über den Tellerrand zu blicken“ und die Möglichkeit des Erlernens einer Nachbarsprache zu durchdenken. 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Volkshochschule des Erzgebirgskreises berichtete davon, dass die Ausstellung Geschichten präsentiert, „die auch die Teilnehmer an den verschiedenen Tschechischkursen unserer Einrichtung erzählen könnten“. Auch hier ermutigte die Ausstellung die Besucher der Volkshochschule, die bisher noch nicht die Nachbarsprache sprechen, und regte zum Nachdenken an. 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zum morgigen Fachtag hat sie nun im Gründer- und Innovationszentrum Freiberg wieder einen schönen Platz gefunden und wird weiterhin mit den Geschichten der Menschen der Grenzregion, die sich den Nachbarsprachen bereits geöffnet haben, begeistern und Mut machen.  

Sie möchten auch die Wanderausstellung in Ihre Region holen? Alle Informationen dazu finden Sie auf unser Nachbarsprachplattform: www.nachbarsprachen-sachsen.eu/ausstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.