Liebe Kitas, nutzen Sie die finanzielle Unterstützung des DPJWs für Ihre Begegnungen!

In der Landesstelle Nachbarsprachen, in ihrer Funktion als Zentralstelle des Deutsch-Polnischen Jugendwerks (DPJW), ist einiges los: Ein Antrag im Förderprogramm „Kind trifft dziecko“ wurde gerade abgerechnet, ein neuer machte sich auf den Weg zur Bewilligung. Und der Antrag für den Zuschuss zu Ihrem fachlichen Austausch oder der Begegnung mit Ihrer polnischen Partnerkita? Genau, der fehlt noch!

Regelmäßige Begegnungen mit dem Nachbarland bieten Kindern entlang der Landesgrenze enorme Chancen. Erste Freundschaften können  geknüpft, erste Worte in der Nachbarsprache gehört und später erste Kenntnisse erworben werden. Kinder erleben Rituale, hören Lieder ihrer Nachbarn und erhalten so einen Einblick in die Kultur des Nachbarlandes. Viele Kitas in unserer Grenzregion ermöglichen ihren Kindern mehrmals jährlich Begegnungstage, fahren in das Nachbarland, bekommen Besuch oder reisen gemeinsam zu Zielen in der Region. Das DPJW unterstützt dabei deutsch-polnische Begegnungen mit bis zu 1000€. Lesen Sie gern in der Förderrichtlinie „Kind trifft dziecko“ genaueres zu Zielen und Förderbedingungen. Nicht nur Kitas, auch Familienzentren und Elterninitiativen sind ebenfalls eingeladen, ihre Projekte in diesem Rahmen fördern zu lassen.

Sie haben noch keinen Partner für Ihre Kita oder benötigen Anregungen und Unterstützung bei der Planung Ihrer grenzüberschreitenden Aktivitäten? Dann melden Sie sich gern bei uns, wir unterstützen Sie gern von der Antragstellung bis zur Abrechnung.

Für deutsch-tschechische Kooperationen ist das Koordinierungszentrum von Tandem Ihr Ansprechpartner, außerdem finden Sie unter https://www.nachbarsprachen-sachsen.eu/de/projektfoerderung1.html weitere Förderprogramme im Überblick.

Wir freuen uns schon jetzt, Sie auf Ihrem Weg zu unterstützen. Zögern Sie nicht uns dazu anzusprechen.
Ihr Team der Landesstelle Nachbarsprachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.