Fortbildung für pädagogisches Kita-Personal zur Arbeit mit Kindern anderer Herkunftssprachen

Kitas aufgepasst: Am 26.09.2020 findet im Kreativzentrum der vhs Görlitz e.V. eine Fortbildung zur alltagsintegrierten Sprachförderung von mehrsprachig aufwachsenden Kindern im sächsisch-polnischen Grenzraum sowie zur Arbeit mit Kindern anderer Herkunftssprachen statt.

Anlässlich des Europäischen Tages der Sprachen lädt der Landkreis Görlitz zu einer besonderen Veranstaltung  des Euroregionalen deutsch-polnischen Kita-Netzwerks* ein: Auf vielfach geäußerten Wunsch von Erzieher/innen des Netzwerks organisiert der Landkreis in Kooperation mit der Landesstelle Nachbarsprachen eine Fortbildung für pädagogisches Kita-Personal zur Arbeit mit Kindern anderer Herkunftssprachen und zur alltagsintegrierten Sprachförderung von mehrsprachig aufwachsenden Kindern im sächsisch-polnischen Grenzraum.

Als kompetente Referentin steht Ihnen Frau Ulrike Kurzawe vom Projekt Kita Dialogital  des Vereins zur Förderung von Sprache und Kommunikation in Bildung, Prävention und Rehabilitation e.V. mit Fachinformationen sowie Raum für Fragen und Austausch zur Verfügung. Praxisorientiert wird sie fachtheoretische und fachpraktische Kompetenzen hinsichtlich der mehrsprachigen Entwicklung von Kindern und der sprachsensiblen Zusammenarbeit mit Familien vermitteln

Weitere Informationen entnehmen Sie gern dem Einladungsflyer. Diese Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung bei der Projektbearbeiterin Angelika Gogol (angelika.gogol@kreis-gr.de)  bis zum 28.08.2020 wird gebeten.

*Das Projekt „Euroregionales deutsch-polnisches Kita-Netzwerk” wird in Trägerschaft des Landkreises Görlitz umgesetzt und mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.