Über LaNa

Die Sächsische Landesstelle für frühe nachbarsprachige Bildung (LaNa) wurde im September 2014 im Landkreis Görlitz eingerichtet.

P1070508Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus fungieren wir als Schnittstelle zur sachsenweiten Vernetzung aller für die frühe nachbarsprachige Bildung relevanten Akteure aus Wissenschaft, Praxis, Politik und Verwaltung. Wir führen die unterschiedlichen Akteure mit ihren Kompetenzen und Ressourcen zusammen und entwickeln gemeinsam mit ihnen Instrumente für die Qualifizierung der Bildungsarbeit vor Ort. Insbesondere arbeiten wir dabei an folgenden Aufgaben:

  • Aufbau eines Monitorings zur frühen nachbarsprachigen Bildung in den sächsischen Grenzregionen,
  • Bereitstellung von Instrumenten für den sachsenweiten Transfer aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und guter Praxis vor Ort,
  • Entwicklung von Qualitätsstandards sowie Umsetzungsinstrumenten zur Qualifizierung und Unterstützung der Fachkräfte in den Bildungseinrichtungen
  • Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit

Mehr Informationen:
www.nachbarsprachen-sachsen.eu
http://www.kita-bildungsserver.de