Wanderausstellung auf dem 2. Frankfurt-Słubicer Bildungsforum

Die Ausstellung „Nachbar? Sprache!“ der LaNa war  am 26. November 2018 während des 2. Frankfurt-Słubicer Bildungsforums zu sehen. Darüber berichtet Katrin Becker vom Frankfurt-Słubicer Kooperationszentrum (Słubicko-Frankfurckie Centrum Kooperacji):

Rund 100 Bildungsakteure aller Lebensphasen und interessierte Bürger aus Frankfurt (Oder) und Słubice kamen in der Frankfurter Konzerthalle zusammen, um unseren „Internationalen Bildungsstandort“ gemeinsam weiterzuentwickeln. Dabei stellt die Förderung der Nachbarsprache selbstverständlich ein zentrales Thema dar, und Impulse aus anderen Grenzregionen haben dabei eine besondere Bedeutung. Die Ausstellung zeigt individuelle Beweggründe, die Nachbarsprachen – neben Polnisch auch Tschechisch – zu lernen, und motiviert sicherlich auch den einen oder anderen hierzu. Neben dem Dreiländereck zwischen Sachsen, Polen und Tschechien haben wir einen Blick auf die „lernende Großregion“ geworfen, in der das Land Rheinland-Pfalz mit dem Saarland, Belgien, Luxemburg und Frankreich zusammenarbeitet und gemeinsame Projekte zu Sprache, Berufsorientierung und demokratische Kultur umsetzt. Auch hier ist als Botschaft angekommen, dass die Nachbarsprache bzw. Mehrsprachigkeit für das Leben und Arbeiten in unserer Gesellschaft wesentliche Kompetenzen darstellen.

 

An dieser Stelle danken wir der Sächsischen Landesstelle für nachbarsprachige Bildung für die Möglichkeit, die Ausstellung auch bei uns an der Oder zu nutzen, und freuen uns auf den weiteren Austausch zur Förderung der Nachbarsprache in unseren Regionen.

 

Katrin Becker, Frankfurt-Słubicer Kooperationszentrum/Bildungsbüro der Stadt Frankfurt (Oder)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.