Trilingo feiert Geburtstag

Am 26.09. war der Europäische Tag der Sprachen. In Zittau, der Stadt am deutsch-polnisch-tschechischen Dreiländerpunkt, wurde bereits am Vortag gefeiert. Der trinationale Verein TriLingo e. V. hatte Kitas aller drei Nachbarländer zu einem Nachbarsprachprojekt eingeladen.

Buntes Stimmen- und Sprachengewirr füllte gestern Vormittag den Bürgersaal des Zittauer Rathauses. Rund 100 deutsche, polnische und tschechische Kinder aus Kitas in Liberec, Kamenický Šenov, Jablonec n.N., Zittau, Eichgraben, Oderwitz, Lückendorf, Ostritz, Zawidów und Zgorzelec waren gekommen, um mit dem kleinen Drachen Trilingo, der alle drei Nachbarsprachen spricht, gemeinsam zu feiern.

„Trilingo-Drachengeschichten im Dreiländereck“ waren den Kindern für den Vormittag versprochen worden. Und diese entwickelten sie dann auch gemeinsam mit den drei Schauspielern Jule Richter (D), Jana Podlipná (CZ) und Grzegorz Żak (PL). Grundlage dafür bildete das Konzept des mehrsprachigen Erzählprojektes „Erzählen – ein Schatz für die Zukunft“, das bereits seit Jahren erfolgreich im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien umgesetzt wird. Erstmalig wurde es nun dreisprachig erprobt.

Und darum ging es dann in der Geschichte vom dreisprachigen Drachen Trilingo: Er hatte nämlich Geburtstag, aber er wusste leider gar nicht, wo er überhaupt geboren wurde und wo er denn in die Schule gehen soll. In Deutschland? In Tschechien? In Polen? So machte er sich auf den Weg, um seinen Geburtsort zu suchen und traf dabei viele Freunde– den Hasen, den Wolf, das Reh, den Bär… Es wurde in allen drei Sprachen erzählt, gestikuliert, getanzt, gesungen, gemalt und gebastelt. Und am Ende bereiteten die Kinder für den Trilingo den Geburtstagstisch und feierten mit ihm gemeinsam eine fröhliche Geburtstagsparty.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Möglich wurde das Projekt dank einer Förderung durch den Landkreis Görlitz und einem Preisgeld aus dem Sächsischen Mitmachfonds sowie durch Spendeneinnahmen des TriLingo e. V.. Unterstützt wurde der TriLingo e. V. durch die Stadt Zittau mit der kostenlosen Bereitstellung des Bürgersaals im Zittauer Rathaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.