(Schul-)Praktikum in der LaNa?!

Hallo liebe Leserinnen und Leser  des LaNa-Blogs mein Name ist Anni Krausche und vom 02. bis zum 17. Mai 2018 unterstütze ich das LaNa-Team als Praktikantin. Ich besuche die 11. Klasse des Beruflichen Gymnasiums am Beruflichen Schulzentrum Christoph Lüders in Görlitz in der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften.

Neben dem Faktor des Erlangens von Berufserfahrungen, bietet mir das Praktikum bei der Sächsischen Landesstelle für frühe nachbarsprachige Bildung ein wirklich angenehmes Arbeitsklima und weckt mein Interesse weitere Sprachen zu erlernen.

Obwohl ich „nur“ Englisch und Französisch beherrsche, ist mir bewusst, dass es der LaNa vorrangig um die Förderung der frühen Zwei- oder Mehrsprachigkeit bei Kindern geht, die in den sächsischen Grenzregionen aufwachsen,  in dem sie an die polnische bzw. tschechische Sprache und Kultur schon in der Kita herangeführt werden. Dieses Streben der LaNa, besonders in den grenznahen Regionen, unseren Nachbarn und ihrer Kultur zu begegnen,  finde ich sehr unterstützenswert und förderungswürdig.

Auch ohne Polnisch- oder Tschechisch-Kenntnisse, durfte ich so zum Beispiel beim Bestücken der neuen Nachbarsprachkoffer und dem Ausfüllen und Erstellen von Dokumenten eine helfende Hand sein.

Noch bin ich mir über meine berufliche Zukunft nicht im Klaren, aber dass ich nach dem Abitur im Ausland studieren möchte und Fremdsprachen als einen festen Bestandteil meiner zukünftigen Arbeit sehe, steht für mich heute schon fest. Was es dann genau wird, liegt noch in den Sternen.

Ich danke den Mitarbeiterinnen der LaNa für diesen Einblick in ihre Arbeit sowie für die Abwechslung vom Schulalltag und wünsche weiterhin viel Erfolg!

Ein Praktikum kann ich allen interessierten Schülerinnen und Schülern wärmstens empfehlen. Meldet euch einfach bei der Landesstelle. Den Kontakt erhaltet ihr über die Nachbarsprachplattform www.nachbarsprachen-sachsen.eu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.