Direkt zum Inhalt springen
Mehr Informationen

"Emil Krebs. An den Grenzen der Genialität"

"Emil Krebs. An den Grenzen der Genialität"
Datum: 02.05.2019 bis 29.05.2019
Ort: Annenkapelle Görlitz
Veranstaltungssprache(n): Deutsch

Das Kulturreferat für Schlesien am Schlesischen Museum zu Görlitz und das Augustum-Annen-Gymnasium präsentieren die Ausstellung zu Emil Krebs, einem der größten Sprachwunder der Geschichte. Der aus Niederschlesien stammende Emil Krebs (1867-1930) gilt bis heute als eines der größten Sprachwunder der Menschheitsgeschichte. Er beherrschte 60 Sprachen in Wort und Schrift und befasste sich mit über 100 Sprachen und Dialekten.

Mit seiner Sprachgenialität beeindruckte er die Zeitgenossen so sehr, dass ihm nach seinem Tod das Gehirn entnommen und untersucht wurde. Auch nach wiederholter neurowissenschaftlicher Untersuchung gibt es für seine phänomenale Leistung vor allem eine Erklärung: harte Lernarbeit.

Die Ausstellung wurde von Eckhard Hoffmann, dem Großneffen von Emil Krebs, und der Stadtbibliothek Schweidnitz in Niederschlesien, erarbeitet.  Weitere Informationen finden Sie unter http://www.schlesisches-museum.de/index.php?id=7247 oder unter der Frühjahrsausgabe KURSPROGRAMM der Volkshochschule Görlitz e.V..